Der dänische Spielwarenhersteller hat soeben den LEGO Star Wars Kessel Run Millennium Falcon (75212) aus des kommenden Star Wars Solo Film offiziell vorgestellt. Das Set kommt im April in den Handel, enthält sieben Minifiguren, besteht aus 1.414 Teilen und wird wohl stolze 169,99 Euro kosten.

Eine Übersicht mit den anderen LEGO Star Wars Solo Sets findet ihr bei uns im Blog.

62 KOMMENTARE

      • Kommt denn da auch jedes Jahr mehr oder weniger ein und das selbe Model raus, mit dem Unterschied andere Farbe, höherer Preis? Denke nicht das man dies vergleichen kann.

        • Polizeistation, Feuerwehr usw. immer das Gleiche nur ein wenig abgeändert.
          Wenn man diesbezüglich über Star Wars meckert, dann bitte auch bei City.

          Mal abgesehen davon kam von dem Falken noch nie so ein Modell und noch nie so eine Farbkombination raus. Wenn etwas Neu ist, dann defnitiv dieses Set 😉

    • Hässlich? da kann LEGO ja herzlich wenig für.

      Der Millennium Falke ist nunmal ein mehr als zentraler Teil von SW, und ist erst recht aus einem Film über und mit Han Solo nicht wegzudenken. Wie er zu Anfängen der Schmuggler-Zeiten von Han ausgesehen haben soll lässt sich nur schwer sagen. Allerdings sprechen viele Fakten für ein solches Layout und Disney inkl. Story Group meinen, es so verstanden zu haben und umsetzen zu müssen.
      Dass es mal wieder ein Millennium Falke ist – da gebe ich dir recht -, finde ich auch eher langweilig. Der Zug/die Magnetschwebebahn aus dem Trailer wäre mal richtig genial gewesen. Hätte ja sowohl als Spiel-Set mit richtiger Zug-Funktion als auch als Ausstellungsmodell gebaut werden können. Aber sind wir mal ehrlich, hätten sie dieses Schiff nicht herausgebracht, hätten sich alle darüber ausgelassen, warum sie nicht diesen „außergewöhnlichen“ Falken anbieten

      Also, wie immer predige ich: nicht immer direkt alles verurteilen, sondern kaufen, wenn man möchte und ignorieren, wenn nicht!

  1. Von den Farben und der Form her ganz nett, aber leider wieder nur zum größten Teil recycelt. Da wünsche ich mir etwas mehr Frische. Züge kommen da viel zu kurz. Ich hab glücklicherweise noch den ganz alten Bahnübergang und den passenden Hof aus den Anfängen der 1990er, die Reihe um 45xx oder so ähnlich. Das Schiff wirr bestimmt trotzdem ein Selbstläufer.

    • Das denke ich langsam nicht mehr, das es ein Selbstläufer wird. Ich finde der Druck der Figuren wirkt auch nicht so hochwertig, oder täusche ich mich da? Chewbacca sieht fürchterlich aus, vielleicht empfinde ich das aber auch nur so, keine Ahnung.

    • Ich finde auch, dass ca. 170 € ein stolzer Preis ist – 20 € mehr als der 75105. Hoffentlich sind da auch einige nette Details und Spiel-Features dabei – und die Steinezahl sollte auch etwas höher als 1328 sein.
      Auf den Bildern sieht er nicht so schön aus. Abwarten, wie das im Original im Store aussieht…

  2. Der letzte Dreck. Lego rafft einfach nicht was seine Kunden möchte. Nur weil er Teil des Filmes ist muss man den MF nicht auf den Markt bringen und schon gar nicht zu dem Preis. Ich überlege mir ernsthaft nichts mehr von Lego zu kaufen.

    • Genau das mache ich ja auch erstmal, erst wieder November, am Black Friday, weil ich die Schnauze bissel voll habe, sonst jeden Monat zwischen 300-500 € ausgegeben, letzten Monat nnur noch 140 fürs Flaschenschiff, nun ist Feierabend.

    • Dreck sind eigentlich nur solche Kommentare. Vielleicht sollte man auch erstmal begreifen, dass du nicht die Mehrheit der Kunden und nicht das Maß aller Dinge bist. Dann kauf es nicht und dann ist gut.

      • Vielleicht solltest du begreifen, dass hier jeder seine Meinung sagen darf und du dich deswegen nicht persönlich angegriffen fühlen musst. Ich bin nicht die Mehrheit. Habe ich das jemals behauptet? Blöderweise findet die tatsächliche Mehrheit hier im Forum den MF beschissen.

        Geh und Kauf dir zwanzig Exemplare. Irgendjemand muss ja den Irrsinn von Lego unterstützen. Solange es Käufer wie dich gibt, werden die Preise weiter steigen. Die Kinder wird’s freuen. TOP!

  3. Ich kauf den wahrscheinlich…allerdings nicht zu dem preis…es sei denn n goody brauch mal wieder 125€ einkaufswert…

    Es gibt auch SW fans die lego kaufen, für die is n „anderer“ falcon mal ne abwexlung, es gibt leute die fangen erst jetz mit sammeln an, dh die haben vll noch keinen falcon. Zumindest is keine rey u finn dabei, chewie is neu wenn auch bissl klobiger eindruck (anderes braun?).

    F alle die den falcon x mal haben ergibt sich ne nette „evolution of the millenium falcon“ sammlung.

  4. Gefällt mir leider überhaupt nicht. Zu noppig, zu wenige Details vorne, weiterhin unnötig große Löcher auf der Oberseite, unschöne Teile in Dark Tan, Chewie sieht schrecklich aus. Und dafür nochmal 20 € mehr?

  5. – die Preise steigen und steigen
    – es werden unzählige Großsets auf den Markt geworfen
    – Lego Ideas Set wird verunstaltet
    – eine Neuauflage nach der anderen
    – schlechter Kundenservice (Stornierung von Bestellungen)
    – seltsamer Umgang mit Lego Promotern
    – Umsatzrückgang / Entlassungen
    – …

    Wie behindert ist Lego eigentlich?

  6. WTF … der Preis ist doch ein Scherz für das Teil …
    Kein Wunder, dass es mit LEGO Star Wars bergab geht! Selbst 100,00€ für dieses Set wären mir noch zu viel …

  7. Das ist nur wirklich die schlechteste Version des MF. Unglaublich, was sich Lego dabei gedacht hat. Ich hoffe, die werden bald mal wieder wach und lernen, was der Kunde möchte. Irgendwie läuft alles aus dem Ruder.

  8. Lego ist dabei die schönste Nebensache der Welt zu zerstören. 🙁 Mit dem Setpreis hat Lego echt den Vogel abgeschossen. Die Optik ist ebenfalls gruselig.

  9. Fällt denn niemandem auf, das es „eigentlich“ gar nicht der Millennium Falke (YT-1300) sein kann?
    Auch wenn Solos Millennium Falke in Episode 4-8 stark Modifiziert ist, so ist das im Set KEIN YT-1300 Frachter!
    Das ist besonders gut am fehlenden „Spalt“ des Bugs zu erkennen.

    Wo hier nun der „Fehler“ liegt, ist Spekulativ.
    Aber ich bezweifel sehr, das sich Disney selbst den Schnitzer im Solo-Film leisten wird/kann!?

    Also was immer das für ein Schiff ist, es ist NICHT „DER“ Millennium-Falke!!

    • Es MUSS der Millennium Falke sein!!!
      Han Solo selber sagt, dass er damit die Kessel Route geflogen ist. Disney wäre niemals so dämlich und widerlegt kanonfeste Falten. Das würde ihnen den Rest Glaubwürdigkeit auch noch nehmen.

      Zu den Modifikationen:
      Am Bug gibt es Frachtcontainer, die bei Bedarf abgesetzt werden können und die Cockpitkanzel wurde für den YT-1300d (Hans letztes Modell) neu hinzugefügt. Die 6 Lüftungen am Heck wurden durch 4 große ersetzt, um den neuen stärkeren Hyperdrive einzubauen!

      Für alle, die diesen Falken als Nachfolger sehen. Ich entschuldige es, falls ihr keine SW Nerds seid (ich darf es sagen, bin nämlich selbst einer ). Er ist nur der LEGO Seriennummern-Nachfolger. Chronologisch ist er ein weiter Vorgänger des letzten Modells (UCS 75192). Deshalb noch „schön“ farbig gestaltet und ohne Macken.

      Und zu guter letzt wiederhole ich mich:
      Haten ist einfach, Veränderungen Akzeptieren nicht so sehr! Niemand zwingt euch, diesen Falken oder überhaupt ein „überteures“ Modell der SW-Reihe zu kaufen.
      Vielleicht setzt ihr euch mal hin und erfindet euren eigenen Falken bzw. ein neues SW-Set. Ihr werdet schnell merken, wie das ins Geld geht. In diesen Modellen stecken nicht nur 10-15 Cent pro Brick, sondern auch Hirnschmalz (ich werde diesen Ausdruck sicher bereuen), um sie so detaillgetreu wie möglich zu designen.
      Vielleicht sollte man sich tatsächlich mal Gedanken machen, wieviel Cent pro Brick tatsächlich diese Lizenz-Sets kosten. Da landen wir 100%ig unter dem Preis für City, Friends oder andere LEGO-eigene Reihen.

      • Disney und Kanonfest? o.O
        Disney hat den alten Kanon ins Legends befördert um sich den Weg für einen eigenen zu schaffen.
        Zum Aufnahmebereich der Frachtcontainer: selbst wenn bei vorherigen LEGO Falken die Greifzangen nicht im richtigen Größenverhältnis zum Rest des Schiffs standen, ist bei der Kesselroutenversion der Abstand zwischen beiden nur zwei Noppen breit. Meine bisherige schönfärberische Erklärung besteht darin, das die Teile zusammengefahren werden können. Nur wofür? Im All gibt es keine Reibung. Ok, es ist Star Wars.
        Zu den Lüftungen: es waren auch später sechs.
        Zur Nerd Krone: zum einen würde ich mich persönlich nicht selber krönen, auch wenn mein Geburtstag auf den 25.05. fällt, zum anderen darf es nach 40 Jahren Star Wars Sammelleidenschaft wohl erlaubt sein, Kritik gegenüber der Umstrukturierung seitens Disney und Hidalgo zu äußern.

    • Hallo. Das Zusatzteil in der Mitte ist der „Frachtbereich“, wie ein Seeschifffahrtscontainer. Es ist tatsächlich der Rasende Falke…..in der ab Werk version 🙂
      Leider wirklich etwas teuer….und Chewie sieht sehr schlampig aus. Schade

    • Es ist der Millennium Falke in einer früheren Zeit und mit anderen Modifikationen. Die YT-1300 sahen mitnichten immer gleich aus. Schau dir mal die Last Chance von Platt Okeefe aus dem Roman Isards Rache an. Da sieht man ein ähnliches Modell mit dem Cockpit auf der linken Seite. Auch im Roman „Millennium Falke“ ist immer wieder die Rede von verschiedenen Modifizierungen. Diese Art von Schiff war immer schon sehr beliebt bei Schmugglern 😉 Disney holt sich seine Inspirationen aus den Legends Inhalten. Also alles richtig.

  10. Furchtbares Teil, aber Lego ist daran nur zu 20% schuld… Disney und deren Designer sind einfach nur schlecht, mir gefallen seit langer Zeit keine SW-Sets mehr (bis auf die UCS)

  11. Zusammenfassung der Kommentare bisher: mecker, mecker, motz, motz, pöbel, pöbel
    Manchmal muss man Dinge auch nicht kommentieren wenn man nichts konstruktives beizusteuern hat.

    • Kritik ist allemal konstruktiver als Heile-Welt-Spielen. Und dafür gibt es andere „Fan-Seiten“ (auf denen Du dem Motto Everything is awesome“ uneingeschränkt frönen kannst).

  12. Bei allen negativen Kommentaren (die ich auch gut verstehen kann),
    möchte ich aber zumindest die neue Lando Minifigur loben.

    Die sieht, mit dem zweifarbigen, zweiteiligen Cape doch wirklich spitze aus.

  13. Wenn man das sich alles hier so durchliest, sind ja im Grunde fast alle der selben Meinung… 😉 schön das nicht nur ich das alles so sehe, Danke.

  14. Ok, 85 Teile plus 1 Figur mehr… Hmm… 20€ mehr? Muss jeder selber wissen. Finde ihn nicht schlecht und passt bestimmt gut, neben seinen Vorgänger Modell 75105

  15. Rein Optisch gefällt er mir auch nicht, bin allerdings auch durch die UCS Version verwöhnt 🙂 Ansonsten würde ich sagen, dass es fast ein komplett neues Modell ist und nur einem Falken ähnelt, was ich wiederum nicht so dramatisch finde.

    • Danke, genau so sieht es nämlich aus. Es ist ein komplett neues Modell. Nichts aufgefrischtes, nichts Gleiches, nichts was schon einmal dagewesen ist. Wenn es einem nicht gefällt, dann ist das ok und dann kauft man es eben einfach nicht.

      Die ganzen überzogenen „Anti-Star Wars“ und „immer das Gleiche“ Kommentaren langweilen einen hier ja schon.

  16. Kann das sein, das LEGO in jüngster Zeit die UVP generell vorab bewusst hoch ansetzt, damit später dem Kunden 120 Euro im Handel als Sonderangebot für so ein vermeintliches „170 Euro Set“ als echtes Schnäppchen erscheinen und ihm damit den Kaufreflex erleichtern?

    • Ja da stimme ich Dir voll zu.
      Es soll ja Leute geben die kein Lego Set unter 30% Rabatt kaufen oder bis zu den schwarzen November Tagen warten um dann ein „vermeintliches Mega Schnäppchen“ zu machen. 😉

      Es sind dann aber auch die gleichen Leute, die über die hohen LVP Preise schimpfen.
      Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern das es früher solche großen Rabatte wie es Sie jetzt bei Händlern gibt bei Lego Produkten gegeben hat.
      Ach ja gab es brickmerge.de schon vor 10 Jahren?

  17. Guten Abend ,
    Meckern, Meckern, Meckern, das spiegelt das Abbild des deutschen Volkes wieder – Sorry noch ein Vergleich mit dem Alten Rom, das ist auch vor Selbstmitleid untergegangen.
    Aber mal im Ernst – wer es besser kann wird sich die Teile kaufen und Verbessern oder Selbstgestallten, zum anderen wer kauft als Normalo – 4 MF!? In 4 Jahren . – Die Sammler wie ich Kaufen den So oder So.
    Aber ich bin auch der Meinung es gibt so Tolle Schiffe, Fahrzeuge im Star Wars Universum wie z.B. das Kanonenboat, oder die Fregatten, oder Raumschiffe der Piraten, oder Die Trägerschiffe für die Läufer, oder, oder – einige Gebäude aus den Filmen ( auch den Legofilmen, bzw. Trickfilmen ). Ich weiß das eine oder andere gab es bereits – aber dennoch

    Beste Grüße

  18. Form und Farbe des Schiffs gefallen mir eigentlich ganz gut. Auch dass es rausgebracht wird, ist doch voll ok. Den echten Falken habe ich schon zweimal. Brauch ihn kein drittes Mal. Aber wieso hat es auf einmal noch mehr Lücken (z.B. hinten)? Das ist doch total gaga. Und der Preis ist – ich wiederhole mich bei vielen Sets derzeit – einfach eine Frechheit. Glaubt Lego im Ernst, dass Eltern auf breiter Ebene bereit sind diese Summe für ein einziges Set zu zahlen? Wenn selbst die Hardcore Afols schon sagen: nicht mit mir? Echt jetzt Leute, wenn der Ölpreis und Lizenzen euch so zusetzen, dass ein UVP für ein solches Set so hoch sein muss, dann lasst es lieber gleich und backt kleinere Brötchen.

  19. Ich muss mal gegenfeuern: mir gefällt er gut. Und für mich ist er ein pflichtkauf. In der vergangenheit habe ich mir allerdings ca. 75% der „pflichtkäufe“ verkniffen, weil sie nie so sehr reduziert wurden, dass ich den kauf vor mir, meinem bankkonto, meinen kindern und meiner regierung/ehefrau verantworten konnte. 169 sind als anfangspreis viel zu viel! 149 waren für den letzten auch schon zuviel – sind mir für jedes spielset zuviel! Reduziert auf 89 habe ich aber zugeschlagen, beim vorherigen sogar noch weniger bezahlt. Wirklich schade. Ich hätte wirklich gerne ein paar vergleichsmodelle gehabt.

    In einer alternativen realität ist es wahrscheinlich so, dass der preis extra hoch angesetzt wurde, um den black vip card ownern einen nachlass von 50% gewähren zu können. Bei uns sehe ich da aber leider schwarz.

  20. Finde das Timing auch nicht wirklich gelungen. Wie die Reaktionen hier zeigen ist der Falcon Markt etwas gereizt bis ausgelutscht. Ich Frage mich wie so eine Setfindung zu Filmen stattfindet. Gibt Disney was vor? Hat LEGO Spielraum? Konnte Lego überhaupt was dafür das ein MF dazu gehört (zum Film)? So lange das unklar ist finde ich die Kritik zu einfach. Jedoch fällt mir auch direkt der Preis ins Auge und der kleine Zeitraum der Han Solo Fluggeräte. Man sammelt aktuell nicht wirklich Pluspunkte beim Kunden.

  21. Ich finde die ganze Diskussion langsam sch…. Die Foren gehen immer mehr in die Richtung: Kosten immer mehr, das soundsovielte selbe Set usw. Alle sind der selben Meinung, aber zum Schluß kaufen es doch viele. Sonst würde sich auch Lego mal etwas überlegen müssen, der Umsatz ist ja wohl auch schon eingebrochen? Ich bin auch kein Fan von SW, eher von City. Damit kann ich, bzw. meine kleine Familie mehr anfangen. Aber auch dort kaufe ich nicht alles, weil es inzwischen viel zu viel wird und auch teurer geworden ist und vieles inzwischen auch blöd ist – habt ihr schon recht. Aber das sollte doch jeder für sich entscheiden, wer wieviel er kaufen will und dafür ausgeben will.
    Ich hätte da mal einen Vorschlag: Wollen wir uns in den verschiedenen guten Foren, die es gibt, wieder mal um inhaltliche Sachen kümmern? Informationen, Neuerscheinungen, Qualität, auch Meinungen zum Set usw.? Solche Leute wie Michael und „seine“ Leute inverstieren viel Zeit und Mühe um uns Informationen zu geben, die von Lego so gut wie garnicht kommen. Das kostet bestimmt auch viel Zeit, alles zusammen zu tragen. Was machen wir? Wir zerreden viel. (heute ist Aschermittwoch – Asche aus´s Haupt)

  22. Auch wenn ich mich nicht spoilern lasse durch Trailer, aber das offizielle Filmplakat zeigt eine ähnliche Firm wie das was Lego hier präsentiert.

    Ich selber mag das veränderte Design des Falken auch nicht, hier sehe ich aber die Schuld bei Disney. Neue Farbe ok, dann passt auch Lukes Reaktion mit „Die Mühle ist ja nur Schrott“.

    Hmm kaufe ich jetzt noch den Ep.7 Falken Oder baue ich mir den neuen einfach um?

    • Besser nicht. Es sind jetzt schon vielzuviele Sets, die ständig auf den Markt kommen. Ich denke auch hier wäre weniger = mehr. Man könnte besser den Überblick behalten und die Kinder würden sich auf sinnvolles konzentrieren können und nicht immer: das brauche ich noch und das brauche ich noch und das brauche ich noch.

      • Ich denke auch das es die Hälfte an Sets tun würde. So könnte das Unternehmen auch kosten sparen… Schließlich werden ja immer die hohen Entwicklungskosten für die Rechtfertigung der Preissteigerungen herangezogen.

  23. Ich finde den Kessel run Falcon richtig gut. Natürlich ist der Preis happig, das finde ich persönlich auch bedenklich.

    Allerdings gefällt mir das Set überaus gut, so hat es den Falcon eben noch nicht gegeben und ist was grundlegend Neues!

    Wenn ich mir die Front anschaue fällt mir auf dass man wohl den Cargoteil vorne abnehmen kann, oder nicht? Schaut verdächtig gesteckt aus! Interieur wurde auch noch nicht gezeigt, vielleicht gibt’s hierzu auch eine Überraschung…

    Die Figuren passen meiner Meinung auch sehr gut, natürlich sticht Lando heraus, echt Top.
    Also, nicht motzen, erst mal das fertige Set anschauen. Vielleicht ist der Preis am Ende auch niedriger in Europa, Gans auch schon häufiger zum Dollar!

  24. Wie oft kommt noch ein Millennium Falke raus? Einfallslos. Kann das ganze Star Wars nicht mehr sehen. Haben die keine anderen Ideen? Alleine bei CIty täte mal etwas neues gut, z.B. Bauernhof.

  25. Fakt ist doch, dass Star Wars bei LEGO nicht mehr die Gelddruckmaschine ist, die sie einmal war … Jetzt muss die Kuh halt noch gemolken werden bis sie umfällt … wobei das mit den höheren Preisen diesbezüglich sicher nicht der richtige Weg ist …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.