LEGO 40355 Jahr der Ratte ab 13. Januar als Gratis-Zugabe

LEGO 40355 Year of the Rat
LEGO 40355 Year of the Rat (Foto: LEGO)

Im US Store-Flyer für den Januar 2020 wurde es bereits offiziell angekündigt. Nun haben wir auch einen Bestätigung für Europa beziehungsweise Deutschland erhalten. Das Set „Year of the Rat“ bzw. „Jahr der Ratte“ (40355) mit 162 Teilen wird auch bei uns erhältlich sein.

Auf den LEGO Servern sind heute Morgen die offiziellen Bilder zu dem beliebten Seasonal-Set aufgetaucht. Aber auch die Verfügbarkeit sowie der Mindesteinkauf sind bekannt. So wird es die Ratte vom 13. Januar 2020 bis 26. Januar 2020 (oder solange der Vorrat reicht) in den LEGO Brand Stores sowie dem LEGO Online Shop als Gratis-Zugabe (GWP) geben. Der Einkauf muss nach unseren Informationen mindestens 80 Euro betragen.

Ich gehe davon aus, dass einige Käufer der neuen LEGO Asia Seasonal Sets nach Bekanntwerden dieser Aktion vielleicht noch ein paar Tage warten werden, um das „Jahr der Ratte“ Set als Gratis-Zugabe zu erhalten.

Stamm-Autor
    1. Stimme zu. Wie ein gewisser YouTuber jetzt sagen würde: „Die Füchse bei LEGO.“ Reichlich komisch, dass die Asia-Sets ab Freitag verkauft werden, das Extra aber erst ab Montag dazu zu haben ist…

    2. Schonmal in den Sinn gekommen, dass das Absicht ist? 😉
      Alle paar Wochen ein neuer Anreiz, Kunden zum Kauf von Irgendwas zu bewegen.
      Was glaubt Ihr, wie viele Leute sich schon irgendetwas gekauft haben, was sie gar nicht unbedingt haben wollten, nur um GWPs abzugreifen? Verfasser eingeschlossen.

      1. Das schon, aber wer die Asia Sets will und auch auf das Goodie nicht verzichten möchte, kauft dann halt erst Montag und nicht Freitag. Sicherlich kaufen auch welche Freitag und Montag. Für mich bei dieser Konstellation einfach schlecht geplant. Zum Batmobil gab es ja auch zu Release das Goodie und nicht ein paar Tage später oder hab ich das falsch in Erinnerung?

  1. Mal sehen ob das Set genauso lange verfügbar ist wie letztes Jahr das Set 40186 „Jahr des Schweins“. Das Set gab es ja zum „Drachenbootrennen“ kostenlos dazu, aber leider nur 2 Tage oder so dann war es ja leider schon ausverkauft und kam leider nie wieder in den Store.

    Danach leider nur noch auf den Zweitmärkten zu bekommen, aber nicht bei Lego. 🙁

  2. Die Logik des Mindesteinkaufswertes kann ich zwar verstehen – man soll eben idealerweise den Asia-Tempel kaufen, aber insgesamt bleibt wieder der Eindruck, dass man bei LEGO nur noch hofiert wird, wenn man jeden Monat 300 Euro oder mehr dort lassen kann und am besten jede Woche was bestellt. Anders kommt man ja kaum noch an die wirklich hochwertigen Extras. War ja schon zu Weihnachten so. Schade, dass einem als „normalem“ Kunden da quasi hintenrum der Stinkefinger gezeigt wird…

        1. 1. Zu postulieren, dass es eine bestimmte Gesellschaftsgruppe (Prekariat) gibt.
          2. Dieser pauschal gleich auch noch bestimmte Fernsehgewohnheiten
          3. und bestimmte Formen der Argumentation und Wortbeiträge zuschreiben, um dann aber
          4. festzuhalten, dass es Menschen gibt, die wenig Geld haben (sind damit dieselben Menschen wie in 1-3 gemeint?)
          …ist in seiner Pauschalisierung und schwachen Argumentation selbst echt negativ bemerkenswert. Und das ganze in nur zwei Sätzen. Das muss man erstmal hinkriegen.

    1. Warum kaufen die ganzen meckernden AFOLs nicht einfach die Sets bei Bricklink? Immer dieses Rumgeheule das man nicht auf den Mindestbestellwert bei LEGO kommt.

      1. Wie bitte hilft das Leuten, die schon vorher das Geld nicht für den Mindesteinkaufswert hatten, wenn GWPs zu Mondpreisen verschachert werden? Davon profitieren auch nur die, denen es so oder so nicht wehtut und alle anderen gucken in die Röhre. Was da für ein Irrsinn abgeht, kann jeder auf den üblichen Verkaufsplattformen abgeht. Gegen vernünftige Preise mit geringem Aufschlag hat ja niemand was, aber was manche da noch versuchen für einen Reibach zu machen, ist jenseits von Gut und Böse…

        1. Dann bleibt nur, das nicht mitzumachen.

          Wenn Händler die „Mondpreise“ für GWPs tatsächlich bekommen, werden sie diese auch weiterhin anbieten. Wenn massenhaft Leute 80 Euro für irgendwas ausgeben, um da ranzukommen und ein paar Wochen darauf wieder für etwas anderes, warum sollte Lego die Schwelle senken?
          Wenn es die GWPs als normale Sets je nach Größe für 10 bis 20 Euro gäbe, würden sich die Leute genauso darauf stürzen, aber Lego macht es nun mal anders (schließlich machen die Lego-Stores so mehr Umsatz) und die Kunden machen mit.

        2. Über die LEGO-Preise meckern viele – ich eingeschlossen und bekomme von den Fanboys regelmäßig Kritik dafür – aber letztlich bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis. Und wenn es genug Honks gibt, die Sets zum UVP kaufen und genauso viele, die für ein GWP Irrsinnspreise auf dem Sekundärmarkt bezahlen, dann ist das halt genauso wie mit dem Porsche: Viele hätten gerne einen, aber kaum einer kann ihn sich leisten. Bei Porsche regt sich nur keiner über die Preispolitik auf.

          Ich hab meine Konsequenz gezogen und kaufe LEGO nur mit mindestens 30% Rabatt und GWPs sehe ich als genau das: GWPs. Wenn ich die haben will, kaufe ich sie auf dem Sekundärmarkt, wenn Preis-Leistung stimmen.

  3. Jetzt mal im ernst, braucht man wirklich all diese Dreingaben? Ne, nicht wirklich. Kann mir keiner erzählen, dass er all diese speziellen Themen auf einmal sammelt. Nichts destotrotz ist es ne Unverschämtheit bei nem Einkaufswert von 80+ Euro noch von einem Geschenk zu sprechen. Rechnet man das gegen die üblichen Netzpreise der Sets kostet fast jedes größere „Geschenk“ seine 15 bis 20 Euro sobald man im Lego-Shop kauft. Also bestelle ich dort halt so gut wie nix mehr und besorge mir die „Geschenke“, die ich wirklich will bei Ebay.

  4. Sind hier nur Kinder?
    Reicht euer Taschengeld nicht?
    Wer es möchte soll einfach etwas für 80€ kaufen, oder es bei Ebay für 15€ plus Versandkosten erwerben, jedem das seine…
    Ich freue mich über diese Info, werde so die Asia Sets halt schon früher kaufen als ich vor hatte.

  5. „Ich gehe davon aus, dass einige Käufer der neuen LEGO Asia Seasonal Sets nach Bekanntwerden dieser Aktion vielleicht noch ein paar Tage warten werden, um das „Jahr der Ratte“ Set als Gratis-Zugabe zu erhalten.“
    Genau so werd ich das auch machen 🙂
    Eigentlich wollt ich ja mal wieder in den Lego Store im Donauzentrum (Wien) – aber den Weg spar ich mir dann und bestell das dann gleich am Montag – man kann ja nie wissen, wie lange der Vorrat reicht 😉
    Da ich die Asia-Sets eh kaufen wollte, ist das für mich jetzt auch keine zusätzliche Ausgabe und ich muss auch nicht überlegen, wie ich den Mindest-Einkaufswert zusammen bekomme.
    Und da ich ja selbst „im Jahr der Ratte / Maus“ geboren bin, finde ich das eine schöne Idee 🙂

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.