Immer wieder heißt es, dass das Thema Piraten beim dänischen Spielwarenhersteller leider etwas vernachlässigt wird. Dass die Fans mehr Piraten sehen möchten, zeigt nicht zuletzt die „The Pirate Bay“ Einreichung auf der LEGO Ideas Plattform.

Aber LEGO versucht die Piraten immer wieder in themenfremden Sets einzubauen, so war es im Jahr 2018 beim LEGO Creator 3in1 Piraten Achtenbahn Set (31084) oder ganz aktuell bei LEGO Minecraft. Genau dieses Set möchte ich euch heute näher vorstellen.

LEGO Minecraft Piratenschiff-Abenteuer (21152)

Nun macht es auch bei Minecraft „Arrgh!, Yarr! oder Harr!“ – aber nur im aktuellen Set mit der Nummer 21152. Dieses ist bereits seit Januar 2019 im Handel oder direkt bei LEGO erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das aus 386 Teilen bestehende Set ist 49,99 Euro.

Die Verpackung

Das typische LEGO Minecraft Design ziert auch diese stabile Verpackung. Auf der Vorderseite werden die Figuren kurz vorgestellt. Dabei handelt es sich um: einen Piraten und Alex sowie einen Minecraft-Zombie und je eine Delfin-, Papagei- und Schildkrötenfigur im Minecraft-Style.

Zusätzlich werden auf der Rückseite der Verpackung die einzelnen Funktionen des Sets gezeigt und die Möglichkeit, wie das Set umgebaut werden kann – dazu später mehr.

Die Vorderseite des Piraten-Abenteuer Sets. (Foto: PROMOBRICKS)
Auf der Rückseite sind die Umbaumöglichkeiten abgebildet. (Foto: PROMOBRICKS)

Der Inhalt

Nachdem der LEGO Minecraft Karton geöffnet wurde, kommen drei nummerierte Beutel mit den LEGO Einzelteilen zum Vorschein. Dazu passend auch drei Bauanleitungen. Somit könnt ihr es euch auch vielleicht schon denken, dass das Set in genau drei Bauabschnitten gebaut wird. Zuerst die Minecraft Figuren und das Zubehör. Mit dem zweiten Beutel kann das Schiff zusammengebaut werden und in der dritten Tüte befinden sich die Klemmbausteine zur Pirateninsel.

Das Set 21152 besteht aus drei Beuteln mit LEGO Teilen. (Foto: PROMOBRICKS)
Passend dazu die drei Bauanleitungen. (Foto: PROMOBRICKS)

Die Bauphase – Anleitung 1 – Minifiguren und Zubehör

Nach dem Öffnen des ersten Beutels kommen die Minifiguren-Elemente, einige Sonderteile, sowie auch bedruckte Steine zum Vorschein. Auch bei diesem LEGO Minecraft Set gibt es keine Aufkleber.

LEGO Einzelteile aus dem Beutel mit der Nummer 1. (Foto: PROMOBRICKS)

In nur wenigen Minuten sind die ersten Protagonisten des Sets zusammengesteckt und man erkennt schnell, dass es sich in diesem Set um Piraten dreht. Auch eine Schatzkiste gibt es. Diese beinhaltet jedoch kein Gold, sondern nur einen orangefarbenen Fisch. Das in Minecraft auch Zombies vorkommen und diese somit auch in den Sets erscheinen, ist nicht untypisch. Jedoch, dass dieser Zombie zum Brennen gebracht werden kann, ist bei einem LEGO Set etwas befremdlich.

LEGO Minecraft Figuren und Zubehör. (Foto: PROMOBRICKS)

Die Bauphase – Anleitung 2 – Das Piratenschiff

Wie bereits oben erwähnt, wird im zweiten Bauabschnitt das Piratenschiff gebaut. Das vor allem aus braunen LEGO Steinen bestehende Schiff beinhaltet insgesamt fünf bedruckte Teile: zwei Mal einen Totenkopf in quadratischer Minecraft Form, eine Piratenflagge, eine Schatzkarte sowie ein 1×1 Round Tile Kompass.

Aus diesen Teilen entsteht ein Minecraft Piratenschiff. (Foto: PROMOBRICKS)

Der Zusammenbau geht schnell von der Hand und das stattliche LEGO Minecraft Piratenschiff ist gut erkennbar mit seinem in braun gehaltenen Rumpf, dem großen Mast und einem rot-weißen Segel, welches aus stabilen 2×10 Bricks besteht.

Am fertigen Piratenschiff sind zudem die Schussfunktionen der Kanonen zu erkennen. Auch die Planke auf der so mancher Pirat oder Zombie über Board gehen kann, ist gut sichtbar.

Was auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist, dass sich das Schiff in drei Einzelteile zerlegen lässt. Wozu dies genutzt werden kann, zeige ich euch später im Review.

Das fertige Piratenschiff. (Foto: PROMOBRICKS)

Die Bauphase – Anleitung 3 – Die Pirateninsel

Die Pirateninsel ist die Heimat eines jeden Piraten. Somit muss auch im Minecraft-Universum einen schöne Pirateninsel zusammengebaut werden. Welche LEGO Steine dazu genutzt werden, ist auf dem nächsten Bild zu erkennen.

LEGO Steine für die Pirateninsel. (Foto: PROMOBRICKS)

Viele typische Standard-Steine sind es natürlich nicht, welche hierfür genutzt werden müssen, um die Minecraft-Pirateninsel zu erbauen. Was gehört außerdem zu jeder echten Pirateninsel? Richtig, ein Totenkopf! Sicherlich muss man bei diesem Set ein oder zwei Mal etwas genauer hinsehen, aber als kleiner Tipp: der Totenkopf hat einen schicken Goldzahn aus einem güldenen 2×2 Brick.

Die Grundform der Pirateninsel mit Totenkopf. (Foto: PROMOBRICKS)

Die Insel selbst besteht aus den Minecraft Elementen: Wasser, Sand und Stein und kann dann mit dem aus der ersten Bauphase erstellten Zubehör erweitert werden. Die Fackel, das TNT oder auch das Gold im Felsen kann an eine beliebige Stelle gesetzt werden. Somit kann die Insel individuell gestaltet werden.

Die Totenkopf-Pirateninsel mit Zubehör. (Foto: PROMOBRICKS)

Das fertige Minecraft Set

Nachdem die letzten Steinen zusammengesteckt sind, kann das komplette Spielset begutachtet werden. Das Piratenschiff, die Totenkopfinsel sowie die Minifiguren mit dem Zubehör können nun vereint werden und das Piratenabenteuer kann starten. Natürlich passt dieses Set auch wunderbar in die bisherige, eigene Minecraft Welt.

 

Die Minifiguren

Wie bereits oben erwähnt, sind im Set drei Minecraft Figuren enthalten: Axel, ein Pirat und ein Zombie. Dass die Minecraft Minifiguren quadratische Köpfe haben, sollte soweit bekannt sein. Auf dem Bild sind nun noch einmal die bedruckten Köpfe (nur einseitig) und die bedruckten Torso’s (beidseitig) der Figuren zu erkennen. Typischerweise bestehen die Aufdrucke aus kleinen Quadraten. Die Beine sind nicht bedruckt.

Aufdrucke auf den Minecraft-Figuren – hier die Vorderseite. (Foto: PROMOBRICKS)
Aufdrucke auf den Minecraft-Figuren – hier die Rückseite. (Foto: PROMOBRICKS)

Weitere Spielmöglichkeiten

Wie bereits auf der Verpackungsrückseite zu erkennen, kann das eigentliche Piraten-Abenteuer Set umgebaut werden. Das Ganze sogar recht schnell. Dafür wird nur das Piratenschiff in drei einzelne Elemente zerleg. Diese drei Elemente lassen sich dann an der Totenkopf-Piraten-Insel anstecken. Hierbei sind nochmals verschiedene Variationen möglich.

Hinweis in der Bauanleitung auf weitere Bau-Möglichkeiten. (Foto: PROMOBRICKS)
Das in drei Elemente zerlegte Piratenschiff. (Foto: PROMOBRICKS)
Die Totenkopf-Piraten-Insel mit der Erweiterung. (Foto: PROMOBRICKS)

Fazit

Arrgh!, Yarr! oder Harr! – genau das muss man bei diesem Set sagen. Denn jeder der etwas mit LEGO Minecraft und Piraten anfangen kann, wird sich über dieses Set freuen. Es ist jedoch eindeutig ein Spielset und kein Piraten-Set für die Vitrine. Das typische Minecraft Set in quadratischen Formen ist gespickt mit vielen Kleinigkeiten aus der Piratenwelt. Somit hat auch der Aufbau immer wieder Spaß gemacht. Aber das Highlight ist die zusätzliche Funktion, dass Piratenschiff zu zerlegen und in die Insel zu integrieren.

Mein Sohn und ich haben das Set zusammen im LEGO Store gekauft und ich war doch etwas über den Preis von 386 LEGO Steinen überrascht. Denn bei 49,99 Euro ergibt dies einen Teilepreis von 12,95 Cent. Jedoch schwanken die Teilepreise bei den LEGO Minecraft Set recht stark, so gab es das Set 21142 Eisiglu (14,38 Cent) oder auch ein 21141 Zombiehöhle (8,29 Cent) mit UVP.

Aber dank unseres Partners brickmerge kann man sehen, wo es dieses Set aktuell am günstigsten gibt – und mit knapp 30 Prozent Ersparnis ist es für jeden Fan eine Kaufempfehlung wert.

Werbung

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here