LEGO 21058 Cheops-Pyramide: Neues Architecture Set offiziell vorgestellt

Alle LEGO Architecture Fans dürfen sich auf ein neues Set für ihre Sammlung freuen. Soeben wurde nämlich die LEGO 21058 Cheops-Pyramide offiziell enthüllt. In unserer großen Vorschau im letzten Monat stieß das Set noch auf ein gemischtes Echo, jetzt könnt ihr euch dank der hochauflösenden Fotos ein eigenes Bild vom Set machen. Die Pyramide wird hierzulande 139,99 Euro kosten und ist ab dem 01. Juni 2022 verfügbar.

Bei unserem Partner Lucky Bricks lässt sich das Set schon vorbestellen. Mit dem Code „promobricks“, den ihr im Warenkorb eingeben müsst, könnt ihr zusätzlich sparen. Die Pyramide kostet euch dann nur noch 111,85 Euro, was einem Rabatt von 20% gegenüber dem OVP entspricht.

LEGO 21058 Cheops-Pyramide

Anders als man vielleicht denken könnte, wird es wohl so sein, dass das LEGO Set die Cheops-Pyramide nicht in ihrem heutigen Look darstellt, sondern eher ihrem historischen Aussehen von vor mehr als 4000 Jahren entspricht. Dementsprechend ist auch die LEGO Pyramide aus weißen Steinen erbaut, die dem weißem Tura-Kalkstein entsprechen, der früher die Pyramide überzog. Genau wie beim historischen Original befindet sich auf dem LEGO Modell ein goldener Schlussstein auf der Spitze. Die weiße Außenhülle kann außerdem abgenommen werden. Zu sehen ist dann, wie die Steinquader mittels Kränen und Seilen bewegt worden sein könnten.

Das LEGO Set beinhaltet allerdings viel mehr als die bloße Cheops-Pyramide. Stattdessen handelt es sich mal wieder um ein kleines Diorama, das 20 cm hoch, 35 cm breit und 32 cm tief ist. Umgeben ist das Diorama LEGO Architecture typisch von einem schmalen schwarzen Rahmen inklusive bedruckter Namensfliese.

Im Vordergrund des Dioramas erstreckt sich über die gesamte Breite der Nil, mit einer Flussbreite von etwa 4 bis 6 Studs, inklusive eines kleineren und eines größeren Schiffs. In der Mitte des Flusses befindet sich ein tempelartiger Bootsanleger, der mit mittels eines Weges mit dem Eingang der Pyramide im Hintergrund verbunden ist. Zwischen Anleger und Pyramide befinden sich auf der linken Seite zwei weitere, kleinere Pyramiden und drei Spinx-Statuen. Auf der rechten Seite sind mehrere kleinere Häuser und ein Obelisk zu sehen. Das Ufer des Flusses ist mit mehreren Pflanzenelementen dekoriert, die Palmen darstellen.

Wer jetzt allerdings auf ein Pyramide im wahrsten Sinne des Wortes gehofft hatte, den müssen wir leider enttäuschen. Stattdessen wird im LEGO 21058 Die Große Pyramide von Gizeh Set mehr oder weniger nur eine Fassade enthalten sein. Um nämlich einen Blick ins Innere werfen zu können, ist nur die vordere Hälfte der Pyramide im Set enthalten, sodass sie hinten offen ist. Zu sehen sind dort die Königs- und Königinnenkammern, die große Galerie und auch Luftschächte. 

  • Setnummer: 21058
  • Bezeichnung: Cheops-Pyramide
  • Teilezahl: 1476
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Juni 2022
  • UVP: 139,99 Euro
  • VerfügbarkeitLEGO, Lucky Bricks

Offizielle Setbeschreibung

Das LEGO® Architecture Modell „Cheops-Pyramide“ (21058) lässt dich eine fantasievolle Zeitreise in das 26. Jahrhundert v. Chr. unternehmen und den Bau eines der sieben Weltwunder der Antike erleben. Baue ein detailreiches Querschnittsmodell der Cheops-Pyramide, das die größten Gänge und Kammern preisgibt und darstellt, wie die gewaltigen Steine damals vermutlich bewegt wurden. Sieh dir an, wie dieses Gelände am Nil mit den beiden kleinen Pyramiden, 2 Totentempeln, Sphinx-Statuen und einem Obelisken zu jener Zeit ausgesehen haben mag.

Kreatives Vergnügen
Eine verständliche Bauanleitung führt dich durch dein spannendes Bauprojekt. Wenn du dein Bauwerk dann mit einem zweiten (separat erhältlichen) Modell verbindest, erschaffst du eine vollständige Pyramide.

Besonderes Geschenk
Dieses Sammlerstück aus LEGO Steinen gehört zu einer Kollektion von LEGO Architecture Sets für Erwachsene, die gern kreative Modelle bauen. Das Set ist eine wunderbare Belohnung für dich selbst und ein imposantes Geschenk für alle, die sich für Architektur, Geschichte oder Reisen interessieren.

  • Zeitreise in die Antike: Dieses LEGO® Architecture Modell (21058) zeigt dir, wie die Cheops-Pyramide und ihr näheres Umfeld im Altertum ausgesehen haben mögen
  • Querschnittsmodell: Wenn du die Außenhülle abhebst, siehst du, wie die großen Steinquader damals bewegt worden sein könnten. Von hinten hast du freien Blick auf die Kammern des Königs und der Königin sowie auf die Hauptgänge
  • Detailgetreue Landschaft: Ein Abschnitt des Nils mit 2 LEGO® Bausteinvarianten einer Feluke (altertümliches Segelschiff), 2 kleinen Pyramiden, 2 Totentempeln, Sphinx-Statuen, einem Dorf der Arbeiter und einem Obelisk
  • Geschenkidee: Dieses Bauset ist ein grandioses Geschenk für dich selbst, für Freunde und Angehörige, die von einem Besuch der Cheops-Pyramide träumen, und für alle, die sich für Architektur, Geschichte oder Reisen interessieren
  • Bauen, ausstellen und verbinden: Dieses Modell ist 20 cm hoch, 35 cm breit und 32 cm tief und lässt sich mit einem separat erhältlichen zweiten Set zu einer vollständigen Pyramide verbinden
  • Kreatives Bauprojekt: Dieses Bauset aus 1.476 Teilen bietet dir ein ebenso fesselndes wie anspruchsvolles Bauerlebnis, das dich wunderbar entspannen lässt und dir ein tolles Erfolgsgefühl vermittelt
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung: Die beiliegende Broschüre enthält neben einer Bildanleitung auch Wissenswertes über die Geschichte der Cheops-Pyramide sowie Anmerkungen der LEGO® Designer zur Entwicklung dieses Modells
  • LEGO® Sammlerstücke für Erwachsene: Dieses LEGO Architecture Set gehört zu einer ganzen Reihe von Premium-Bausets für Erwachsene wie dich, die gerne bei einem kreativen Hobby abschalten

26 Kommentare zu „LEGO 21058 Cheops-Pyramide: Neues Architecture Set offiziell vorgestellt“

  1. Sieht cool aus, muss man eben zwei kaufen für eine ganze Pyramide xD aber im ernst, hebt sich schon stark von den anderen Architecture Modellen ab, daher: Daumen hoch!

  2. Sieht mega gut aus und gefällt mir sehr gut, hoffentlich gibt es sie mal mit Rabatt, dann würde ich mir zwei davon zulegen. Im schlimmsten Fall sogar zum Vollpreis, gefällt mir einfach zu gut und die zweite kann man ja am Sockel sicher so umbauen, dass es nicht aussieht, wie eine Pyramide auf einer Insel.

  3. lost-in-lego

    Nice. Möglichkeiten für die Architecture Maßstab clever genutzt (Under-Construction-Phase, Grabkammer, zwei Hälften).
    Für mich hätten es trotzdem ein paar Hieroglyphen sein dürfen. Und es weckt in mir der Wunsch nach einem Ausschnitt der Baustelle in Minifig Format.

    1. Schön fände ich die auch! Hieroglyphen haben aber nichts mit der großen Pyramide zu tun 😉 in ihr wurde keine einzige Hieroglyphe gefunden (abgesehen von dem neuzeitlichen Graffiti). Auch gibt es keinerlei Schriften über ihren Bau.
      Vielleicht kommt ja noch eine Sphinx mit Traumstele nach, könnte man super neben die Pyramide stellen!

      1. Nun, das ist so nicht ganz korrekt… Es wurden durchaus Hieroglyphen und Kartuschen des Cheops (Chufu) in der Pyramide gefunden, und zwar in einer der Entlastungskammern über der Grabkammer – Nelsons Kammer – von Sir Richard William Howad Vyse, der um 1836 seine dortigen Grabungen begann.

  4. Wie immer super schnell
    Finde die Pyramide sehr schön, vor allem die Landschaft und die ganzen Details um die Pyramide herum. Allerdings finde ich wirklich sehr schade, dass die Pyramide bei der Hälfte endet. Auch wenn dad natürlich platzsparend ist

    1. Wie kommst du auf Hälfte. Bestfalls ist das 1/4 da fehlt alles was im Grundgestein gebaut wurde. Draussen fehlen alleine schon 2 Pyramiden die zur großen Gehören. Die kleine G1-C Königinenpyramide und die kleinere Kult Pyramide. Der komplette Causeway ist sogar falsch der müsste in einem Winkel von der Pyramide weglaufen und nicht 90 ° und müsste dann sogar nochmal einen knick machen zum Tal Tempel der komplett fehlt. Bootgruben fehlen auch. 1/4 Pyramide dürfte also sogar noch zu hoch gegriffen sein weil die Zahi Hawas Faulheit den Senkrechten Gang unten mal auszugraben lässt man dabei vollkommen außen vor genau so den kleinen Tempel der Plattgemacht wurde für die Straße wo einem kein Mensch mehr sagen kann wozu der gehört hat

  5. Die sieht wirklich hübsch aus, gleichzeitig bautechnisch für meinen Geschmack jedoch sehr langweilig. Selbstverständlich liegt die Verantwortung dafür in Ägypten und nicht in Billund. Dennoch bekomme ich für 140€ Liste viele andere Sets, die deutlich mehr Bauspaß versprechen.

  6. Sehr schönes Set.
    Insgesamt sind recht viele große Elmente enthalten (Tan Basics und weiße Dachsteine).
    Dafür scheint mir der Teilepreis vor Rabatten schon berechtigt.
    Die Box ist bestimmt ziemlich groß.

    Wird auf jeden Fall gekauft !

    Gruß
    Frank

  7. Wider Erwarten gefällt mir tatsächlich mal ein Architecture-Set. Ich denke, an dem komme ich nicht vorbei. Auch wenn es nur ne halbe Pyramide ist, ich finde der Blick in den Innenraum rechtfertigt das tatsächlich.
    Der Preis tut zwar etwas weh, aber für Architecture ist der soweit ich da nen Überblick hab ja sogar recht gut.

  8. Das sieht ja mal echt schick aus.
    Wie man aus einem Steinklotz in der Wüste ein so interessantes und hübsches Set machen kann… respect!
    Die meisten MOCs der Pyramiden bestehen ja nur aus einer Farbe (Tan) oder maximal 2 😉

    Bei der Größe und den vielen großen Bricks erklärt sich auch der Preis. Das ist ja breiter als eine Baseplate.
    Die Dimensionen ähneln ja fast einem Modular. (breiter aber nicht ganz so hoch)

  9. Das bringt auch nur Lego fertig, ne halbe Pyramide für 140€ zu verkaufen

    Mir gefällt das Set zwar, aber eine halbe Pyramide will ich nicht, und gebe aber auch nicht trotz Rabatt 220€ für eine ganze aus…

  10. Sieht schon sehr gut aus! Aber mal ehrlich, das was eine Pyramide ausmacht ist die spitze vierkantige Form… Und das hier ist nur ne halbe!

  11. Steinchenbauer

    Danke für die Info!

    Normalerweise interessieren mich die Architecture Gebäude gar nicht. Aber als Geschichtsbegeisterter finde ich die Pyramide sehr gelungen!
    Schön, dass ein ganzes Diorama davor gebaut wurde und dass es nur die halbe Pyramide gibt, damit man ungehindert ins Innere sehen kann. Auch ein tolles Extra finde ich, dass man die Pyramide im Bau mit Schlitten, Rampen etc. darstellen kann.

    Mit zwanzig Prozent wird das Set so etwas von gekaut!

    PS: Ich hoffe, die nächsten Jahre wird es dann Tenochtitlan, die Heilige Stadt, die Akropolis und das Zentrum des alten Roms geben – als Darstellung von anno dunnemals.

      1. Baumeister81

        Nachdem ich gerade das Review von Tiago Catarino gesehen habe, steht die Frage OB ich es kaufen nicht mehr im Raum.
        Es gibt eigentlich nur noch 3 wichtige Fragen:
        1. Kann ich wirklich warten bis es im Angebot ist?
        2. Wo finde ich Platz dafür?
        3. Wie erkläre ich das der Frau im Haus?

        Wer das Meme von Fry aus Futurama kennt, kennt meine aktuelle Gefühlslage. („Shut up and take m Money!“) 😉

  12. Wenn man nicht zwei kaufen will, kann man vielleicht einen Spiegel hinter die Pyramide stellen, was den Effekt einer ganzen Pyramide ergibt.

  13. Nach dem Leak mit der Info zu den Eckdaten war ich angesichts der halben Pyramide eher ernüchtert. Im Endeffekt finde ich das Set aber sehr gelungen, vor allem die Diorama-Gestaltung mit Nil, Schiffen, Gebäuden und Pflanzen schaffte eine farbliche Abwechslung und Lebendigkeit, die bei Architecture nicht immer zu erwarten ist.

  14. Sehr schönes Set.
    Und ich war die echten sogar dieses Jahr besichtigen.
    Hier hat Lego einen tollen Wurf gemacht.
    Überlege mir schon wie man das Set Minifigure-matching macht.
    Schade, dass man zwei Modelle kaufen muss um eine ganze Pyramide zu erhalten. Damit hinterlässt Lego wieder einen schlechten Einsruck bei mir.

  15. Maja Müller

    Hätte LEGO eine ganze Pyramide gemacht, hätten alle gemotzt, dass 280 Euro viel zu teuer sind und dass die Pyramide viel zu viel Platz braucht – und vorgeschlagen, LEGO hätte doch such nur eine halbe Pyramide machen können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner