Der dänische Spielwarenhersteller hat soeben den LEGO Creator Expert Roller Coaster (10261) offiziell vorgestellt. Das Set wie von uns vorab berichtet umfasst 4.124 Teile, darunter auch elf Minifiguren, und wird ab dem 16. Mai 2018 zum Preis von 329,99 Euro (in Frankreich sogar 349,99 Euro) in allen deutschen LEGO Brand Stores sowie im LEGO Online-Shop für Inhaber einer VIP-Kundenkarte erhältlich sein. Der reguläre Verkaufsstart erfolgt Anfang Juni.

Die Mega-Achterbahn lässt sich mit Hilfe von Power Functions motorisieren. Alternativ kann auch LEGO Boost verwendet werden, was sich dank der Sensoren und der Sound-Ausgabe über das Tablet nicht uninteressant anhört.

Deutsche Set-Beschreibung:

Mit der unglaublichen LEGO® Creator Expert Achterbahn (10261) erlebst du die Geschwindigkeit, Spannung und Begeisterung dieser ultimativen Jahrmarktattraktion. Dieses voll funktionsfähige Modell mit Kettenaufzug enthält zwei Züge und eine ganze Reihe von authentischen Funktionen und Merkmalen. Hierzu zählen ein Kassenhäuschen, ein Zuckerwattewagen, ein Getränkestand, ein Größenmesser, eine überdachte Einstiegsstation mit aufklappbaren Schranken und ein Bedienpult. Klapp die Schoßbügel hinunter, um die Fahrgäste in den Wagen zu sichern, und löse die Bremse, um den Zug zum Fuß der ersten Auffahrt fahren zu lassen. Aktiviere dann den Kettenaufzug und genieße die Fahrt, während die von der Schwerkraft angetriebenen Wagen durch die Kurven und Kehren der Achterbahn sausen. Peppe deine Achterbahn zusätzlich auf – mit LEGO Power Functions, um den Kettenaufzug zu motorisieren, oder mit LEGO BOOST, um einen Bewegungssensor und realistische Geräuscheffekte hinzuzufügen! Dieses Spielzeug ist ein echtes Sammlerstück, das ein anspruchsvolles und lohnendes Bauerlebnis vermittelt und einen Hauch von Nostalgie und Charme versprüht. Enthält 11 Minifiguren.

  • Enthält 11 Minifiguren: einen Zuckerwatteverkäufer, 2 Achterbahnmitarbeiter, Großeltern mit ihrer Enkelin und 5 Fahrgäste. 8 von diesen Minifiguren haben umdrehbare Köpfe, um unterschiedliche Gefühle zeigen zu können.
  • Das voll funktionstüchtige Achterbahnmodell mit Kettenaufzug verfügt über ein klassisches aus Steinen gebautes Schild, ein Bedienpult, 2 Züge, die jeweils aus 3 Achterbahnwagen mit reibungsarmen Rädern bestehen, sowie eine 44-teilige Achterbahnstrecke, die sich aus 7 verschiedenen Schienensegmenten zusammensetzt.
  • Ein Kassenhäuschen, ein Springbrunnen, ein Zuckerwattewagen, ein Getränkestand, ein Wartebereich mit Bank, eine Kamera und ein Teich mit Froschfigur sind ebenfalls enthalten.
  • Kauf dir dein Ticket am Kassenhäuschen und begib dich in den überdachten Einstiegsbereich.
  • Am Größenmesser gibt es kein Schummeln, denn der Achterbahnmitarbeiter hat einen genauen Messstab.
  • Hilf den Fahrgästen in die Wagen und schließe die Schoßbügel.
  • Löse die Bremse und lass die Wagen zum Fuß der ersten Auffahrt rollen.
  • Aktiviere den Kettenaufzug, um die Achterbahnwagen bis ganz nach oben zu ziehen, wo die Abfahrt beginnt.
  • Bewege die Schienen, um einen zweiten Zug losfahren zu lassen.
  • Verkaufe Erfrischungsgetränke am Getränkestand oder dreh Zuckerwatte.
  • Vergiss nicht zu lächeln, wenn du an der Kamera vorbeisaust!
  • Peppe deine Achterbahn zusätzlich auf – mit LEGO® Power Functions, um den Kettenaufzug zu motorisieren, oder mit LEGO BOOST, um den Kettenaufzug mit einem Bewegungssensor automatisch zu aktivieren und um realistische Geräuscheffekte hinzuzufügen!
  • Dieses fantastische Set enthält mehr als 4.120 Teile.
  • Ein Ticket, Geld, Pfeilkacheln, ein Druckmessgerät, eine Zifferntafel und ein Achterbahnbedienpult sind als bedruckte Elemente enthalten.
  • Zu den Spezialelementen, die im Juni 2018 neu herauskommen, zählen eine 2x8x6 Schrägschiene, ein 1x2x1 Bogenstein, Pflanzenblätter und -stengel sowie Blumen.
  • Zu den weiteren Elementen zählen ein Größenmesser und 2 Zuckerwatten.
  • Ergänzt als weitere Jahrmarktattraktion das LEGO® Creator Expert Karussell (10257) perfekt.
  • Die Achterbahn ist 53 cm hoch, 88 cm breit und 41 cm tief.

Weitere Set-Bilder:

22 KOMMENTARE

    • Was wäre denn ein idealer Preis für dich bei 4100 Teilen – und dem was man schlussendlich an Masse an Modell dafür bekommt?

      • Du kannst die 4100 Teile für 329€ auch gerne selbst mit dem Stadtleben vergleichen: 4002 Teile für 239€. 90€ Aufpreis für 122 Teile.

        Gut, freuen wir uns einfach, dass die Modulars ab 2019 dann 249€ kosten werden. Die waren mit 149€ eh viel zu billig. Richtig schäbig.

        Aber um die Frage dann tatsächlich zu beantworten:
        199€ UVP. Für mehr sind zu viele Kettenglieder und anderer Kleinkram verbaut. Auch für die runden 2×2 Steine darf es einen Mengenrabatt geben. Und wenn das Set exklusiv bleibt, verdient auch der normale Einzelhandel nichts daran und die Gewinne bleiben fast komplett (Galeria mal ausgenommen) bei LEGO selbst.

        • Oh, Du vergleichst Stadtleben mit der Achterbahn anhand der Teile? Demnach kosten die Schienen der Achterbahn als 1 Teil in etwa so viel wir eine 1×1 Fliese?

          • Nein, aber bei mindestens 600 Kettengliedern und 500 2×2 Rundsteine sowie das unzählige kleindekozeug fallen die teuren 45 Achterbahnteile nicht sonderlich ins Gewicht. In der Herstellung liegen die aber auch nur bei Max 10 Cent (inklusive Werkzeug/Forchung und Entwicklung etc.)

  1. Muss haben!
    Oder gleich zwei, für mehr Fahrspaß, mehr Kurven, … . Da streikt dann wohl der Geldbeutel, aber träumen ist erlaubt.

    • Man kann sich ja dafür auch mit anderen Lego-Freunden zusammen tun 😉
      Allerdings ist die schon ziemlich groß, wo soll ich die bloß hinstellen?
      Nach GBC kommt jetzt die Achterbahn Challenge *lol*

  2. zumal die Bahn nur aufgesetzt wird wenn ich das so richtig sehe. Das wird schwierig, dass sie in der Spur bleibt wenn es in den Looping gehen würde.

  3. Richtig geiles Set. Werde ich direkt zum VIP-Verkauf bestellen. Preis finde ich in Ordnung. Sind halt Sonderteile (Schienen, Wagen) und auch einige grüne Platten dabei. Zusätzlich die 11 Minifiguren. Wird man vorbestellen können oder kann man im Onlineshop erst am 16.05. bestellen. Ich bin so gehypt, ich will das am 16. zuhause haben. Der Lego Brand Store ist leider zu weit weg, das ich es dort hole.

  4. Mir ist aufgefallen, dass die Aufkleber zwar mit weißem Hintergrund hinterlegt sind, deshalb glaubte ich zunächst, dass es sich mal wieder um schlechte Qualität handelt. Normalerweise sind die teuren Sets mit guten Aufklebern mit transparentem HiGru ausgestattet. Bei genauer Betrachtung habe ich gesehen, dass die Oberfläche reflektiert, könnte sich als um gute handeln. Kann jemand dazu was sagen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.