In der vergangenen Woche sind wir mit PROMOBRICKS nicht nur auf einen schnelleren Server gezogen, sondern haben das gesamte Angebot noch besser gegen Datenspionage und Datenmissbrauch abgesichert. Ich sage nur grüne Adresszeile im Browser. Damit haben wir einen der wichtigsten technischen Punkte auf unserer ToDo-Liste für 2017 bereits kurz nach dem Jahreswechsel erfolgreich abgeschlossen.

Mit der Deaktivierung der mittlerweile ziemlich lästigen Werbeeinblendungen auf unserem YouTube-Kanal setzen wir heute nun einen weiteren Punkt auf unserer Jahresagenda um. Seit April 2013 gibt es den PROMOBRICKS YouTube-Kanal bereits, der sich mit mehr als 4.500 Abonnenten und knapp drei Millionen Videoaufrufen nicht hinter vergleichbaren Angeboten zu verstecken braucht. Den einen oder anderen Euro haben wir in der Vergangenheit durchaus mit unseren YouTube-Kanal verdient, aber damit ist nun Schluss. Alle bisher von uns produzierten Videos könnt ihr ab sofort ohne Werbung anschauen, ebenso wie alle künftigen Inhalte auf diesem Kanal.

Der Grund liegt auf der Hand: Wir sind mittlerweile selbst immer mehr genervt von den zahlreichen und teils aggressiven Werbeeinblendungen und das nicht nur auf Portalen wie YouTube. Deshalb verzichten wir gerne auf die weitere Monetarisierung unserer YouTube-Präsenz. PROMOBRICKS ist ein Angebot von Fans für Fans und da soll der Spaß an unserem Hobby so gut wie möglich im Vordergrund stehen.

In Kürze gibt es auch endlich gute Neuigkeiten zu unserer App zu verkünden. Der komplett überarbeitete News-Reader hat die erste Hürde in den App Stores genommen und wird voraussichtlich in den nächsten Tagen zum Download freigegeben. Wir informieren euch, sobald die neue App wieder zur Verfügung steht.

Ähnliche Beiträge

3 Responses

  1. Olli

    „ein Angebot von Fans für Fans und da soll der Spaß an unserem Hobby so gut wie möglich im Vordergrund stehen“

    Dafür ein ganz dickes Lob von mir, ich bin nämlich nicht nur genervt von den vielen Werbeeinblendungen, sondern auch von vielen „YouTubern“ die auf das LEGO Zugpferd aufspringen, qualitativ schlecht recherchieren, sich überall aufdrängen, und im Endeffekt nur auf Klicks/Euros hoffen.
    Sicherlich ist es in Ordnung wenn irgendwo für gute Arbeit etwas rum kommt, aber das Hobby und der Spaß sollten immer im Vordergrund stehen!

    Vielen Dank und macht weiter so.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen