Heiliger Christopherus: LEGO Custom Figur für den guten Zweck

LEGO Christophorus

Gemeinsam mit Augustin Brothers stellt das Team von Meine Jungs den heiligen Christopherus als LEGO Custom Figur vor. Die Figur ist auf 100 Exemplare limitiert und ist ab sofort (ab dem 19.04. um 19.28 Uhr) im Online-Shop von Meine Jungs für 14,99 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich. Bevor gleich das Geschrei wieder losgeht: Der Verkaufserlös der Figuren geht komplett an die Deutsche Palliativ-Stiftung.

Heiliger Christopherus – wer?

Der heilige Christophorus zählt laut Wikipedia zu den vierzehn Nothelfern und ist heute insbesondere als Schutzheiliger der Reisenden bekannt. Auch beim größten deutschen Automobilclub, dem ADAC, ist der Name als Bezeichnung beispielsweise für Rettungshubschrauber keine Seltenheit.

Doch zurück zur Minifigur: Die Custom Figur (das Set) kommt in einem schicken und nummerierten Blister und besteht aus zehn Einzelteilen. Darunter befindet sich auch ein Heiligenschein, ein Wanderstab, ein Sockel (LEGO Dimensions lässt grüßen) sowie ein Klebesticker, um die Figur beispielsweise auf dem Armaturenbrett im Auto zu befestigen.

Benefiz-Auktion: Christopherus Figur #19/100

Die Redaktion von PROMOBRICKS hat vorab von Meine Jungs eine der limitierten Figuren zur Verfügung gestellt bekommen. Der Blister trägt die Nummer 19 von 100. Wir haben uns dazu entschlossen, die Figur nicht einfach nur unter unseren Leserinnen und Lesern im Rahmen eines Gewinnspiels zu verlosen, sondern höchstbietend zu versteigern – in der Hoffnung, dass da mehr als 14,99 Euro zusammenkommt.

Den Erlös spenden wir ebenfalls der Deutschen Palliativ-Stiftung und legen je nach Endbetrag noch ein paar Euro oben drauf, damit daraus eine runde Sache wird.

Unsere Benefiz-Auktion ist bei eBay online.

22 Kommentare zu „Heiliger Christopherus: LEGO Custom Figur für den guten Zweck“

    1. Kann sein, ich hab die 2 die ich wollt bekommen in der Bestellbestätigung steht Bestellung von 19:28uhr. Ich war vorab schon eingeloggt und hab ganz schnell eingekauft, hab damit gerechnet, dass die sofort weg sind. Wurden auf Instagramm ja u.a. von Spielwaren-investor, Stonewars und Augustin Brothers gepusht. Aber ist ja komplett aus gebrauchten Steinen gebaut, kann man sich so oder so ähnlich nachbauen und wenn man günstiger hinkommt den Rest im Sinne der Charity Aktion spenden.

  1. Okay, dass ist schon doof… Ja ich weiß es ist limitiert, ich hatte einen im Warenkorb hab bei PayPal alles erledigt, alles gut soweit, im letzen Schritt sagt er mir „kann nicht ausgeführt werden da sich die Stückzahl geändert hat“ Also wenn ich schon einen im Warenkorb habe hätte ich erwartet das es alles klappt und man nicht im letzten Schritt abgebügelt wird.

  2. Meine Figur war auch schon im Warenkorb und ist während des Bezahlvorgangs verschwunden.
    Das o. g. Set 19 ist bei ebay schon für, Stand jetzt 196,01€, zu bekommen
    Wird der Erlös auch gespendet?

  3. Warum setzt man die Auflage nicht sehr viel höher an? OK, die Limitierung sinkt vllt ein wenig im Wert, aber man könnte deutlich mehr Spenden generieren. 500 bis 1.000 Figuren wäre man doch wohl locker losgeworden.

    1. Es gibt dafür nicht genug King Tut-Torsos, die für den Christophorus verwendet wurden. Allein 100 aufzutreiben ist schon nicht so einfach.

  4. im-chaos-daheim.de

    Ein bisschen froh bin ich ja, dass die Aktion nicht von LEGO ist. Was da in den Kommentaren (zwecks Verfügbarkeit/Shop) in den Kommentaren los wäre … 😉

  5. Zuerst die Adidas Sneaker, dann die Raumsonde und jetzt diese Aktion (zumindest für einen guten Zweck). In letzter Zeit häufen sich meine Enttäuschungen. Hatte die Figur auch in meinem Warenkorb und war schon happy, dann beim beendigen des Bezahlvorgang plötzlich ausverkauft. Schlechtes System.

  6. Sieht eher aus wie ein Maler und nicht wie Christophorus. Was ist das blaue Dings in seiner Hand? Der Heiligenschein, der sonst auch als Klodeckel fungiert und in der Seitenansicht an „Karlsson vom Dach“ erinnert, ist ziemlich geschmacklos.

  7. Irgendwie glaube ich, dass das Prinzip „Warenkorb“ noch nicht von allen ganz erfasst wurde. Der hat doch überhaupt keine Aussagekraft. Und das hat auch nichts mit einem schlechten System zu tun. Solange ein Artikel nicht bezahlt wurde, ist er Freiwild. Wer ihn zuerst gekauft und BEZAHLT hat, dem gehört er. Das ist nahezu überall so. Der Warenkorb hat keine Reservierungsfunktion. Auf einigen Seiten kann man seine Artikel monatelang im Warenkorb lassen, ohne sie je zu kaufen. Es wäre also ziemlich dumm von einem Anbieter, sie deshalb für alle anderen Interessenten zu sperren. Andere waren eben diesmal schneller. Das ist nicht schön und tut mir für euch leid, weil ich es selbst gut nachempfinden kann. Aber dass dann immer gleich auf das System oder den Anbieter eingeschimpft wird, nervt und geht am eigentlichen Thema vorbei.

    1. Danke für die schlüssige Erklärung.
      Es gibt jedoch, wie bei einem Kauf von Konzertkarten (lange ist es her) die Möglichkeit den Artikel in einem vorgegebenen Zeitraum zu reservieren, bis man alle Details eingegeben hat. Meistens läuft oben rechts eine Uhr mit bzw. zählt runter.

  8. Kann man irgendwo erfahren wie die Einzelteile Liste heißen. Ich bin erst kurz wieder bei lego dabei und habe noch nicht soviel Ahnung.

  9. Ich hatte ihn auch im Warenkorb und nach der Paypal Aktion war er bei mir auch weg. Und ich habe Punkt 19:28 bestellt. Ist schon traurig, wenn andere damit noch Geld machen wollen und deren Shop System nichts reserviert, wenn es bereits im Warenkorb ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top