LEGO MOC: Donald Duck Auto

Belchfire Runabout von 1934 im Maßstab 1:24

Donald Duck Auto
Runabout MOC (Foto: Doctor-Brick)

Wieder einmal hat uns Sven aus dem Doctor Brick Forum mit einem seiner genialen MOCs überrascht. Normalerweise ist er ja der Eisenbahn-Spezialist, eine seiner schönen Loks haben wir hier schon einmal vorgestellt.

Nun hat er sich an das berühmte Donald Duck Auto aus Entenhausen gewagt. Natürlich aus LEGO Steinen.

Wer kennt das kleine Auto mit der Nummer 313 nicht?! Bevor Sven ans reale Bauen ging, hat er den Wagen erst einmal digital erstellt. Wer das beherrscht, tut sich natürlich später beim Bauen leichter, da so zum Beispiel über die Teileliste schon mal alle benötigten Steine vorher besorgt werden können und ihr seht, welche Teile in der Beschaffung eventuell schwierig werden könnten. Die grauen Räder gab es nur in zwei alten LEGO Sets, das schlägt sich natürlich auf den Preis nieder.

Donald Duck Auto Belchfire Runabout

Das Auto ist natürlich fiktiv, aber unter diesen Namen ist es bekannt geworden. Sven hat die runden Formen toll realisiert, sogar an den Schwiegermuttersitz hat er gedacht. Da saßen oft Donalds drei Neffen, Tick, Trick und Track.

Die ganze Entstehungsgeschichte könnt ihr im Doctor-Brick Forum nachlesen:

Mal keine Eisenbahn… 1934er Belchfire Runabout in ca. 1:24

Auch ein Verdeck hat Sven dazu konstruiert.

Phantomias Auto

Aber mit der Nummer 313 nicht genug, den Dienstwagen von Phantomias hat er auch gleich noch gebaut.

Mir hat der kleine Ausflug in die Comicwelt sehr gut gefallen. Wie findet Ihr den kleinen Flitzer?

Stamm-Autor
  1. Comics und Lego passt einfach super. Mich wundert es immer wieder, dass da nicht mehr an offiziellen Sets kommt.

    Das Auto ist klasse gemacht. Besser geht die Front nicht. Für meinen Geschmack ist es bloß etwas groß im Verhältnis zur Minifigur. Etwas weniger hoch und ein paar Noppen kürzer sähe es denke ich noch besser aus 🙂

      1. Danke für den Link. Das ist natürlich weit weniger aufwendig, aber einfach viel näher am Comiclook des Originals – gefällt mir! ^^

        Mir ist auch schleierhaft, warum es keine Entenhausen-Sets gibt. Eigentlich kann sich doch da nur irgendie Disney verweigern, oder? Kaum zu glauben, dass Lego das Potenzial nicht sieht.

        Und dann würde Lego auch keine weit spezielleren und schwerer verkäuflicheren Park-Sets rausbringen.

    1. Sehe ich auch so. Natürlich muss es eine gewisse Größe „eigentlich“ haben, aber hier gefällt es mir auch eher weniger. Einfach zu groß.

  2. Was für ein phänomenales Bauwerk. Sowohl der 313 als auch der Wagen von Phantomias. Gibt es nicht eine Möglichkeit, die Bauanleitungen und die Teileliste zu bekommen? Die .io- software kann ich nicht runterladen. Daher wäre eine andere Variante (pdf) toll. Ich wäre auch bereit, dafür zu bezahlen.

    1. Hallo Marvelmaus,
      bist du Mitglied bei Doctor-Brick, 1000steine oder Eurobricks?
      Dann schreib mir über eins der genannten Foren mal eine PN. Es gibt nämlich eine pdf-Bauanleitung, die der „Doctor-Bricker“ Pat-Ard nach meiner Stud.io-Datei erstellt hat. Aber die möchte ich nicht so völlig frei im Netz zirkulieren lassen.
      Viele Grüße
      Sven

  3. Ich kann die positiven Rezensionen eigentlich nicht nachvollziehen, hat er doch kaum Ähnlichkeit mit der LTB Vorlage, ganz besonders der Motorblock.

  4. @ Sven: ich habe mich jetzt bei doctor-bricks angemeldet. Ich brauche nur noch die Bestätigung des Betreibers. Ich hoffe, ich finde Dich dort……

    Dieses MOC ist wirklich außergewöhnlich gut.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: