Im November des letzten Jahres gab es die überraschende Meldung über eine Kooperation von LEGO und Bricklink. Mit Hilfe des AFOL Designer Programms konnten vom 18. September bis 18. November 2018 Vorschläge eingereicht werden, welche dann durch die Hände von LEGO Designern gingen, um schlussendlich die 16 Gewinner zu küren – diese stehen nun fest.

Ab dem 01. Februar 2019 kann dann jeder die Sets „kaufen“, genauer gesagt, beginnt dann das Crowdfunding. Kommt damit die Finanzierung der Sets bis Ende Februar zustande, werden die Sets produziert und sollen ab April ausgeliefert werden.

Kommen wir nun zu den 16 Gewinnern, wo für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Eine komplette Übersicht mit noch mehr Bildern gibt es auf der Bricklink AFOL Designer Programm Seite.

  • Löwenstein Castle von Raziel_Regulus (2000 Teile – $199,99)

  • „Bikes!“ von mdt.maikel (520 Teile – $49,99)

  • „Imagine it! Build it!“ von Brickbaron (927 Teile – $69,99)

  • „Steampunk Mini Chess“ von CorvusA (375 Teile – $37,99)

  • „Viking Ship 3D Mosaic“ von janyap (245 Teile – $29,99)

  • „Clovershire Castle“ von NewEletia45 (830 Teile – $74,99)

  • „Science Tower“ von TBrick (1.193 Teile – $129,99)

  • „Antique Fire Engine“ von BooneLangston (1.256 Teile – $149,99)

  • „Hot Shot Carnival“ von BRIXONATOR (581 Teile – $57,99)

  • „Skyline Express“ von jazlecraz (1.393 Teile – $139,99)

  • „The LEGO® Story“ von BrickJonas (1.468 Teile – $99,99)

  • „Isle of Peril“ von JakeSadovich (1.301 Teile – $99,99)


  • „Poseidonia“ von dbodky (259 Teile – $35,99)

  • „Eight Studs“ von kleinraum (1.425 Teile – $99,99)

  • „Vintage Roadster“ von Galaktek (471 Teile – $54,99)

  • „Wild West Saloon“ von Legopard (1.484 Teile – $149,99)

Für mich persönlich sind einige Highlights dabei, wie zum Beispiel „The LEGO Story“, „Löwenstein Castle“, „Wild West Saloon“ oder auch der alte „Antique Fire Engine“. Was sind eure Highlights, wo würdet ihr zuschlagen?!

27 KOMMENTARE

  1. Die wichtigere Frage ist, die ich aktuell nicht beantwortet sehe: kann man aus Deutschland mitmachen und bekommt auch die Sets zugeschickt?

  2. Kann mir jemand erklären wie das mit dem Crowdfunding genau funktioniert? Wenn ich dort ein Set unterstütze, bekomme ich dann auch garantiert dieses Set? Also kann ich es dann kaufen? Vielen Dank für die möglichen Antworten. 🙂

    • Es werden verschieden Pakete Angeboten, du entscheidest dich für ein Paket und bezahlst. Wenn das Geldbarometer sein Ziel erreicht, geht die Serie in Produktion und du erhälst später das Paket was du gekauft hast. Wenn das Ziel nicht erreicht wird, gibt es Geld zurück.

      Bei der letzte Crowdfunding von Lego, konnten nur Einwohner von GB und USA mitmachen. Mal sehen wie es diesmal ist.

  3. Ich werde folgende Sets kaufen „Wild West Saloon“, „Löwenstein Castle“, „Science Tower“ und „Antique Fire Engine“. Bei 1-2 anderen bin ich noch am überlegen.
    Was ich auch sehr interessant finde, dass 4 der Gewinner aus Deutschland kommen (Wild West Saloon, Löwenstein Castle, Science Tower und Poseidonia).

  4. Werden die Sets genau so aussehen wie auf den Bildern oder analog zur Ideas Reihe von den Lego Designern noch angepasst werden?

  5. Also der Oldtimer und natürlich der Saloon wäre was für mich. Der Ablauf des crowdinvest würde mich auch interessieren. Kann man aus Deutschland und wie läuft das ab….

  6. Das „Problem“ ist, dass aktuell nicht klar ist, wie und ob die Sets auch außerhalb der USA versandt werden. Dann wird es für einen Import per Paketsendung schwierig, CE-Label, Hinweis auf Kleinteile auf Deutsch usw. Es wird auch keine offizielle Lego Verpackung geben, sondern eine von Bricklink. Und das dann alles den Leuten vom Zoll zu erzählen…

    Am besten ist, sich die Sets zu einer Adresse in den USA schicken zu lassen und dann entweder abzuholen oder als „Geburtstagsgeschenk“ schicken zu lassen.

  7. Ich finde das Castle gut, den Science Tower und die beiden Autos – es kommt auch drauf an, was es kostet. Ich warte mal bis ersten Februar, dann wird es auf Bricklink sicher Informationen geben, wer wohin versendet. Crowdfunding ist ja nicht so schwierig, man sagt, dass man mitmacht, und wenn das Projekt zustande kommt (aufgrund großer Beteiligung, es muß ja wirtschaftlich sein, also braucht man eine bestimmte Anzahl von Leuten, die mitmachen), dann bezahlt man. Ich freue mich mal auf tolle neue Sets und lass mich von den Unkenrufen nicht einschüchtern. Beim Chinesischen Neujahrsdiner haben hier auch etliche geschrieben, dass es nicht geschickt werden darf … ich habe es vor zwei Tagen aus Singapore erhalten (zollfrei weil unter 100 Euro Warenwert) und freue mich sehr. Also, freut Euch auf die neuen Sets und meckert nicht schon gleich wieder rum. Ab ersten Februar gibt es Fakten.

    • Wenn du Aussagen zur Einfuhr machst, dann doch bitte korrekt. Andernfalls gehen hier Leser gegebenenfalls noch von falschen Tatsachen aus.

      Es gelten akt. für die postalische Einfuhr nach DE folgende Grenzsätze:
      – bis 22 € Warenwert herrscht Abgabenbefreiung
      – ab 22 € fallen Einfuhrumsatzsteuer (19%) an
      – ab 150 € fallen zusätzlich zur Einfuhrumsatzsteuer Zollgebühren an. Die Höhe hängt von der Ware und dem Herkunftsland ab. Die Warengruppen sind in der EU in der TARIC Liste festgehalten.
      – für manche Artikel bestehen Einfuhrverbote oder -beschränkungen (zB Rüstungsgüter)
      – manche Artikel (zB Tabak) sind grundsätzlich nicht abgabenfrei

      Zu beachten gilt es dass der Zollwert nicht den Warenwert gleichen muss. Die Verzollung erfolgt in der Regel auf Basis Kaufpreis plus Versand tw noch Sonderabgaben.

  8. Wenn das aus den USA verschickt wird sehe ich für uns auch schwarz. Hab kürzlich erst die neuen Lego China Sets vom Zoll abgeholt und musste schon kämpfen. Da war die Situation aber noch recht klar.
    Bei den Bricklink Sets müssten sie sich zusammen mit Lego etwas einfallen lassen um die Importierbar zu machen.

  9. Mich spricht davon leider kaum etwas an. Die meisten der Mocs sind doch eher persönlicher Natur oder hinterlassen den Betrachter fragend. Das einzig ansprechende, das eine größere Nachfrage bedient, ist der wirklich schöne Saloon von Legopard. Dumm nur, dass ich für meine Kids gerade Wild-West-Playmobil geordert habe. Der Zug nach Tombstone ist in Sachen Lego bei uns nun abgefahren (das gilt im übrigen leider auch für Ritterburgen; ich war das Warten auf Sir Godot einfach leid).

  10. Oha, was ne geile Aktion. Warum passiert das nicht auch hier? Aber erst mal Abwarten, internationales Crowd Funding war über z.B. Kickstarter noch nie ein Problem…

    Fast jedes Set hat was tolles, meine Favoriten in loser Order:

    Science Tower
    Wild West Saloon
    Eight Studs
    Poseidonia
    Isle of Peril
    The LEGO® Story
    Skyline Express

    Also: shut up and take my money!

  11. Kann mich El Tom nur anschließen,
    Auch bei uns türmt sich traurigerweise das Playmobil , weil die einfach das bedienen was (zumindest meine) Kids wollen. Ritter, Western… Pferde…. Drachen… man könnte ewig weitermachen…

    Aber gut so Schade es für die Eltern ist…. kommt halt Wannsee deutsche Spielwarenhersteller ins Haus. Hat auch was gutes , kurbelt die Deutsche Wirtschaft etwas an

  12. Löwenstein Castle & Wild West Saloon
    Ritter, Burgen und der wilde Westen, leider kommt von Lego aus dieser Richtung nicht mehr viel.

  13. Ich finde Eight Studs und Science Tower super, der Saloon ist auch hübsch, und Bikes! würde ich auch mitnehmen. Aber Versand aus USA + Zoll ist prohibitiv.

  14. ICh würde gerne wissen wo beim Skyline Express die Teileanzahl herkommt 1393 (?)

    ICh hoffe der Saloon is hinten geschlossen! (also eine Art Modular Building 1484 teile klingt plausibel 😉 und der Boden scheint sogar gefliest zu sein 😀

    Ich hoffe der Preis ist ansprechend – und dass das irgendwann bei LEgo direkt erhältlich ist

    Crowdfunden werde ich eher nicht – müsste zuerst MEHR von den Details sehen 😉

  15. Alles in allem relativ enttäuschend! Die Burg und der Saloon sehen nicht schlecht aus. Wobei bei der Burg der Maßstab in Hinblick auf die Minifiguren nicht wirklich passt. Bei den Lego Ideas sind bzw. waren deutlich schönere/interessantere/bessere Sets vertreten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here