Beim LEGO Minifiguren Event im LEGO House in Billund am vergangenen Freitag wurde auch ein „kleines Geheimnis“ gelüftet. Demnach wird es im kommenden Jahr den allseits bekannten LEGO Steinetrenner in einer weiteren Farbe geben: Dark Turquoise. Bisher gibt es dieses „Hilfswerkzeug“ in Orange und Grün (u.a. beim Palace Cinema 10232).

Zu den Hintergründen der Entscheidung, warum überhaupt und warum gerade diese Farbe ab 2019 hinzukommen wird, kann ich leider nichts sagen. Vielleicht um mehr Abwechslung beim Auseinanderbauen von LEGO Bauwerken zu bekommen? Einige Hobby-Baumeister, die die orangefarbenen Steinetrenner bereits in ihren MOCs verbaut haben, werden sicherlich auch für die neue Farbe eine sinnvolle Verwendung finden.


Die Fotos in diesem Beitrag wurden uns freundlicherweise von Edd Pearson aka Bricksanity zur Verfügung gestellt, der bei dem Event in Billund dabei war. Vielen Dank dafür!

32 KOMMENTARE

  1. Eigentlich ist es vollkommen egal, welche Farbe der Steinetrenner hat. Ich finde es aber toll, mal eine andere Farbe in der Kiste zu haben.

  2. Na toll, noch mehr von den Dingern. Zur Vermeidung von Plastikmüll sollte Lego die Trenner den Sets nicht mehr beifügen. Einfach einen Gutschein dem Set beifügen damit der (Neu)-Kunde bei Bedarf den Trenner
    anfordern kann. Ich bin 60 Jahre alt und haben inzwischen einen ganzen Karton von den Trennern.
    Gruß
    Dirk

    • Das ist doch mal ne gute Idee…ich baue erst seit 1 1/2 Jahren wieder mit…eine extra Schachtel mit mindestens 15 Trennern (alle orange) steht auch hier schon bereit ;-). Gutschein wäre super, oder einfach die Möglichkeit, den Trenner online anzuklicken, wenn man ein Set kauft. Im Laden ist es ja simpel, da kann man einfach gefragt werden. Haben sie ja beim Waschmittel auch geschafft, dass nicht mehr in jedem Paket ein Messbecher ist.

  3. Ich vermute mal das liegt an den Abnahmemengen der Granulatfarben. Je größer die Granulatmenge einer Farbe ist, die Lego beim Lieferant bestellt, desto günstiger wird der Preis. Da Dark Turquoise aktuell eine wirklich seltene Farbe ist, versucht man sicherlich alle Sachen, bei denen die Farbe mehr oder weniger unrelevant ist aus diesen Farbtönen her zu stellen um diese Farbe nicht in Mindermengen bestellen zu müssen. Das ist natürlich nur eine Theorie.

    • Das war mal. Die färben seit ~2003 ihr Granulat selbst ein. Deshalb kommt es ja auch immer wieder zu den horrenden Farbabweichungen.

  4. Na ja, erst mal Peng, was interessiert mich die Farbe. Ich habe aber schon MOCs gesehen welche diese Dinger verbaut hatten, z. B. als Dach für einen Bahnsteig.
    Kann führ einige Fans doch wünschenswert sein.

    • Laut Bricklink enthält das Diner eine Ladung 1×4-Steine in dieser Farbe. Vielleicht für eine Wand?

      Ich habe von dieser Farbe vorher noch nie etwas gehört.

      • Also wenn’s die gleiche Farbe ist, dann passt es ja. Die ist ganz nett. Die Trenner sahen auf den Bildern einfach irgendwie dunkler aus.

      • Sie Farbe ist, laut Name, dieselbe wie das Türkis im Diner. Allerdings sieht sie auf den Bildern ganz anders aus; grauer; weniger leuchtend farblich.

    • Auf einen solchen Kommentar hab ich irgendwie schon gewartet.

      Natürlich sind die trenner oft Sinnlos.
      Aber im jeder der sich sorgen um Müll im Meer macht sollte mal in seinen Kühlschrank gucken und sich über die 30cent Wasser Flasche aufregen die nur einmal benutzt und entsorgt wird

  5. Es ist wieder so genial, eine neue Farbe und ein altbekanntes LEGO-Teil und man kommt in Deutschland am Ende wieder auf Plastikmüll im Ozean… Auf den Kopf gehauen, wer LEGO ins Meer wirft…

    @Dirk, weiter oben: Recht hast de. Sehr schön…

  6. Zum Thema Plastikmüll: Wer das recherchiert stellt fest, das nur ein winziger Bruchteil aus Europa kommt. Und die wenigsten werden Steinetrenner wegwerfen.
    Ich fand die Farbe orange nicht schlecht, weil man die gleich sieht.
    Aber ich habe interessante MOCs gesehen, bei denen der Steinetrenner originell eingebaut wurde.
    Schön fände ich das in braun oder schwarz, damit könnte man gut Dächer bauen. Vielleicht in ein paar Jahren…
    Viele Steinetrenner zu haben ist nicht schlecht. Bei mir liegen überall welche rum, so habe ich immer einen griffbereit.

  7. Ich finde lego könnte eine wiederverwert Aktion anbieten schickt mir 10 trenner und bekommt einen 2 Euro Gutschein. Waschen und wieder einpacken in neue Sets.

  8. Na toll. LEGO hat wohl nichts wichtigeres zu tun? Die Idee mit dem Gutschein finde ich ganz gut. Wer ihn haben möchte ordert ihn. Wer nicht lässt es-weniger Plastemüll.

  9. Beachtet das Problem eines Gutscheins – da ist dann wieder ein Teil weniger in der Schachtel womit Lego seine Preise rechtfertigen kann…. 😉

  10. @wikki85: Die Idee find ich ebenfalls klasse. So muss die Produktion nicht umgestellt werden… Könnte man mit beiden Ideen mal an LEGO herangehen… 😉

  11. Die werden noch zum begehrten Sammelobjekt. In jeder 7000sten Packung gibt es einen goldenen. Chase figure and „happy hunting, my friends“. Oder 5€ blind bags, bei denen man seine Lieblingsfarbe ertasten kann. Das wäre doch mal was.

  12. Was wohl passiert, wen wir alle Trenner wieder zum Hersteller schicken?? Macht er dan gute Sets daraus??
    Nur mal fürn Spaßßß .

  13. Endlich mal ne gute Nachricht aus dem Hause Lego. Wer hat sich nicht schon drüber aufgeregt, dass er immer nur den orangefarbenen Steinetrenner in der Box gefunden hat? Außerdem ist meine Box mit denenen schon voll. Nun kann ich endlich eine zweite Box mit einer anderen Farbe bereitstellen. Was für ein Sammelspaß!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.