LEGO Online-Shop: Verfügbarkeit vor Ort jetzt online abfragen

Nachdem wir uns in den letzten Wochen oft über den Onlineshop von LEGO geärgert haben, können wir heute etwas erfreuliches berichten.

Seit heute kann man sich auf den Artikelseiten, den nächstgelegenen LEGO Brand Store suchen und dann direkt die Verfügbarkeit des Artikels vor Ort anzeigen lassen. Dazu klickt ihr auf den Link „Verfügbarkeit anzeigen“ und gebt eure Postleitzahl oder den Namen eures Ortes / eurer Stadt ein.

LEGO Online-Shop: Verfügbarkeit vor Ort jetzt online abfragenDer Shop ermittelt euren nächsten LEGO Store und zeigt an, ob das Set dort auf Lager ist. Dabei werden nur Stores im Umkreis von 100km berücksichtigt.

LEGO Online-Shop: Verfügbarkeit vor Ort jetzt online abfragenDurch einen Klick auf „Infos zum Store anzeigen“ öffnet sich ein Popup mit allen weiteren Informationen zum ausgewählten Store auf einen Blick. Dort findet ihr auch die Telefonnummer, falls ihr noch eine Rückfrage habt.

LEGO Online-Shop: Verfügbarkeit vor Ort jetzt online abfragenBisher musstet ihr entweder auf gut Glück in den Store fahren oder anrufen, was sich gerade in Stores mit viel Publikumsverkehr öfters Mal schwierig gestaltet. Daher finde ich das eine tolle Sache! Was haltet ihr von der neuen Möglichkeit?

32 Kommentare zu „LEGO Online-Shop: Verfügbarkeit vor Ort jetzt online abfragen“

  1. Endlich mal wieder was positives vom Store.

    Das i-Tüpfelchen und sehr sinnvoll wäre aber, direkt zu sehen, wie viele Sets verfügbar sind. So kann es vorkommen, ist das letzte, man fährt hin, zwischenzeitlich hat es jemand gekauft und es war dann doch umsonst.

    Aber immerhin schon mal ein Anfang.

  2. der andere Martin

    Grundsätzlich eine gute Funktion, nur die 100km Einschränkung nervt (warum macht man das??, andere shops zeigen, dass es besser geht), wenn man wie ich, deutlich mehr als 100km weit weg wohnt. Am besten man gibt die Postleitzahl des Ortes ein in dem der gewünschte store ist. Da wurde irgendwie nicht zu Ende gedacht.

  3. Was bringt das, wenn man den Artikel nicht (mehr) reservieren kann?
    In Läden mit kleiner Vorratshaltung kann der Artikel schon weg sein bis man im Laden ist.
    Ein Grund warum ich neue Artikel wenn ich sie gleich am Anfang haben möchte NICHT mehr im Store kaufe, obwohl dieser 1/4h vom Arbeitsplatz weg ist. Schon mehrfach ging vor mir das letzte Exemplar über die Ladentheke.
    Zuletzt erlebt beim Apokalypse-Set am AFOL-Tag: Telefonische Aussage am Tag vorher: „sind genügend da“, schon kurz nach Ladenöffnung alles weg.

  4. Scheint momentan aber nur bedingt zu funktionieren
    Hab gerade nach einem Set geguckt, dass online nicht verfügbar ist, aber angeblich im Store.
    Dort angerufen… Set ist nicht mehr da

  5. Ohne Click & collect macht das System keinen Sinn.
    Es können ja auch reservierte Exemplare sein, oder bis dort hin ist alles vergriffen.
    Und selbstverständlich kann auch mal ein Fehlbestand vorkommen.
    Aber vielleicht kommt bald Click & collect?

  6. Warum nicht gleich im Shop kaufen und wenn verfügbar im Store abholen!
    Von mir aus mit einem Tag Bearbeitungszeit.
    Das wäre mal was neues….. ach ne gibts ja schon bei Müller, Smyths Toys usw.

    1. Bei Müller habe ich die Erfahrung gemacht, dass es doch deutlich länger als einen Tag dauert. Auch wenn das Set im Markt verfügbar war.

      1. Bei Müller werden alle Bestellungen aus den Logistiklagern an die Filialen verschickt. Man bekommt also immer extra verpackte Ware aus dem Lager und nicht welche aus dem Laden. Daher dauert das dort mindestens 2 Werktage, bis man online bestellte Ware abholen kann.

  7. Ich finde die Lösung sehr gut, hoffentlich funktioniert sie auch, wir sind ja von Lego (gerade in der letzten Zeit wieder mal) nicht so mit Funktionalität verwöhnt worden.
    @Manfred S.: Meine Erfahrung ist, wenn ich im Store angerufen habe, hat man mir das Set wenigstens bis zum nächsten Tag zurück gelegt. Also doch ein guter Weg.

    1. @Günter – Es geht ja darum, NICHT mehr anrufen zu müssen. Bitte meine Aussage mal genau lesen. Dann würde diese Option ja nichts bringen, dann kann man auch weiterhin direkt anrufen.

      Aber es soll ja so gehen, ich prüfe online die Verfügbarkeit, sehe wie viele nich im Store sind und fahre dann hin. Perfekt wäre dann natürlich das reservieren lassen.

  8. brickelectronic

    Huch! Was andere Shops schon seit Jahren realisiert haben. Da sind wir aber ganz früh aufgewacht. Aber nicht immer funktioniert es in anderen Shops zuverlässig. Die Datenaktualität ist häufig nicht gegeben und dann ist der Artikel eben doch schon weg. Wenn TLG es gut macht freue ich mich.

  9. also ich finde auch, dass an ein Unternehmen, das aus einer dänischen Kleinstadt kommt und wo der Opa noch Holzenten geschnitzt hat, um durch den Krieg zu kommen, keine allzu hohen Maßstäbe angelegt werden sollten. Was heißt hier Online-Store, haben die in Billund überhaupt Internet?

  10. Habe heute noch das Pariser Restaurant kurz vor Ladenschluss geholt und lt Angabe gab es die nicht mehr Shop. Im Regal waren allerdings noch ein paar und lt Mitarbeiter noch ein paar weitere im Lager.

    Mal sehen ob sich das bessert

  11. Ich fass es nicht…Lego hat es geschafft, dass die Scanner in den Filialen ihre Daten an ein gemeinsames Warenwirtschaftsprogramm senden? Gibt’s ja nicht!!! Innovationen wohin man schaut. Möglicherweise haben sie nach dem jahrelangen eigenen Rumgemurkse echt mal einen Logistikdienstleister gefragt und der hat ihnen gleich einen Karton Scanner mitgebracht…

  12. Bei so viel Innovationsfreude treibt’s einem doch echt ’ne Träne ins Knopfloch. Ich würd mich aber trotzdem nicht drauf verlassen. Hab ich schon öfter bei SpeileMax und Galeria gehabt – im Laden stehen die Sets noch regaleweise rum, sind online aber als nicht mehr im Store verfügbar gelistet. LEGO ist also zumindest bei diesem Problem nicht allein… *g*

  13. The Walking Dead

    Ich denke, dass dies ja wohl eine Minimalanforderung ist. Aber wir kennen ja den genialen Legoshop! Leider nützt uns das in BW absolut nichts. Die Landeshauptstadt wartet seit Jahren auf einen Lego Store. LG aus Stuttgart

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top