Alle Jahre wieder: Morgen startet in Nürnberg die Internationale Spielwarenmesse 2019 und LEGO Deutschland hat Medienvertreter am Vortag zum traditionellen Pressegespräch auf seinen Messestand eingeladen. Um 14 Uhr werden Geschäftsführer Frederic Lehmann und Marketing-Chefin Rebecca Snell heute das Jahr 2018 Revue passieren lassen und einen Ausblick auf die Themen und Produkthighlights geben. Foto- und Filmaufnahmen sind dieses Mal wieder nur während des Pressegesprächs erlaubt. Beim anschließenden Rundgang durch den LEGO Showroom herrscht striktes Foto- und Filmverbot. News zu den LEGO Neuheiten des zweiten Halbjahres gibt es trotzdem, in welcher Form auch immer.

spielwarenmesse lego pk
Vor dem LEGO Pressegespräch auf der Spielwarenmesse 2018. (Foto: PROMOBRICKS)

Wie immer: Haltet insbesondere ab 14 Uhr unser Webseite sowie unsere Social Media Kanäle im Blick. Ich hoffe, es wird sich auch dieses Jahr wieder lohnen, dabei zu sein – schließlich stehen eine Menge spannender Themen bis Jahresende auf der Agenda.

Werbung

15 Kommentare

  1. Wünsche euch viel Spaß!
    Bin gespannt auf die Neuigkeiten!
    Würde mich freuen, wenn ihr hinter den Kulissen mal nach dem Fortbestehen der BrickHeadz fragen könntet.

    • Ist doch kein Geheimnis, dass das Thema eingestellt wird und deshalb letztes Jahr alles bereits produzierte rausgeballert wurde. Ein paar Seasonals noch dieses Jahr und dann war es das.

    • Ganz genau das interessiert mich auch! Wann denn neue Motoren (für Technik) und Sensoren kommen. Wie sieht es aus mit der Programmierbarkeit für Züge? Kommt nicht evtl. doch noch eine bessere Fernsteuerung (nicht App) verglichen mit dem bisher sehr reduzierten Controller bei den Zugsets?!

  2. Harry Potter
    City (insbesondere Eisenbahnen)
    Creator (3-1; Expert)

    sind meine Themen…

    Aber Piraten, Burgen und Wildwest würde ich auch nicht vom Bautischchen werfen…

  3. Gab es denn auch Infos, zu creator expert, bisher ist das neue Angebot ehr recht übersichtlich. Wäre schön wenn da noch was kommen würde.

    • Es gibt Gerüchte, dass im März bei Creator Expert der Ford Mustang GT (10265) mit 1.471 Teilen kommen soll. UVP soll bei EUR 140 sein.

  4. Naja unter der Set Nummer war auch schon ein modulares Gebäude als Gerüscht drin, aber Ford Mustang wäre ne feine Sache wenn er dem Original sehr nah kommt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here