Auf der Spielwarenmesse waren natürlich auch einige der neuen LEGO Star Wars Sets ausgestellt, allerdings noch nicht die erwarteten Han Solo Sets. Was wir uns angesehen und notiert haben, könnt ihr hier nachlesen. Da in diesem Bereich keine Fotos erlaubt waren, haben wir uns Notizen zu den wichtigsten Details gemacht. Bei den Preisangaben handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

Ein echtes Highlight war für mich nicht dabei, am ehesten wäre das noch der 75218 X-Wing in den Originalfarben der alten Trilogie. Der Preis verdirbt mir da die Freude allerdings wieder ein wenig.

75206 Jedi and Clone Troopers Battle Pack (16,99 Euro)

Ein kleines Set mit einem Mini-Dropship, zwei Clone-Troopern sowie den Jedi Ki-Adi-Mundi und Barriss Offee.

75208 Yodas Hut (29,99 Euro)

Yodas Hütte, etwa in der Größe vom Ahch-To Training 75200. Es sind Yoda, Luke aus Episode 5 und R2-D2 dabei. Luke kann Yoda auf den Rücken nehmen und diverse Übungen aus dem Film nachspielen. Die Hütte hat eine Inneneinrichtung mit Küche und Bett.

75214 Anakins Starfighter (29,99 Euro)

Einer von Anakins zahlreichen Starfightern, hier ein gelber Delta-7B Aethersprite Light Interceptor, der während der Clone-Wars verwendet wurde. Dabei sind Anakin und R2-D2. Ein ähnliches Set 7669 gab es schon mal im Jahr 2008.

75216 Snokes Throne Room (69,99 Euro)

Der Thronraum aus Episode 8. Mit drehbarem Aufzug und Thron, mit einer Funktion kann man Rey wie im Film zum Thron hinziehen. Dabei sind zwei Elite Praetorian Guards, Snoke, Rey und Kylo Ren. Etwa vergleichbar mit dem alten Throne Room Playset 75093.

75218 X-Wing (99,99 Euro)

Ein X-Wing aus den alten Filmen (analog Red-5, auch in Rot markiert) mit zwei Piloten und zwei Astromech-Droiden. Größe ähnlich wie die aktuellen X-Wings.

75220 Sandcrawler (129,99 Euro)

Ein Sandcrawler im Midi-Format mit zahlreichen Funktionen zum Öffnen und Spielen. Dabei sind zwei Jawas, Luke und drei Droiden.

75213 Adventskalender 2018 (29,99 Euro)

Beim Adventskalender habe ich mir nur die Figuren notiert, die mir aufgefallen sind. Das waren: Rose, ein Guavian Security Soldier, IG-88, noch ein Droid und ein Schneemann mit einem Rebellenhelm als Kopf. Dazu kommen wir gewohnt zahlreiche Minibuilds von Schiffen und Fahrzeugen.

36 KOMMENTARE

  1. Ich glaube im ersten Absatz war der Fehlerteufel unterwegs. Ich denke mal dass keine Fotos gemacht werden durften und einige neue Sets ausgestellt waren ; )

    Vielen Dank für die schöne Aufarbeitung.

  2. 100€ xwing… der alte OT xwing war bei 60€ 2012, poes 79€, dann 89 € der blaue und jetzt 100€…. irgendwie echt krass leider 🙁

  3. Sicher, dass „Anakins Starfighter“, ein „gelber Delta-7B Aethersprite Light Interceptor“ dem Set 7668 „Rebel Scout Speeder“ ähnlich ist? Ich denke, ihr meint 7669 „Anakin’s Jedi Starfighter“ 😉

  4. Der Adventskalender ist somit ja mehr als enttäuschend. Wo sind die Helden oder die Schurken? Zumindest ein Han Solo, ein Luke, eine Rey, ein Finn, Snoke, Kylo, oder irgendeiner der „Stars“ im Weihnachts-Kostüm sollte drin sein, wie in den vergangenen Kalendern. BB-8 mit Mütze war ja schon enttäuschend. Aber NUR Statisten???

    • dass man offensichtlich keine exklusiven weihnachtlichen figuren mehr in die kalender packt, ist schon sehr enttäuschend und entwertet die kalender, zumindest aus sicht des an figuren interessierten afols, schon sehr.

  5. Sehr schöne Liste und klasse Informationen, vielen Dank für eure tolle Arbeit und den Einsatz.

    Das Battle Pack ist Klasse, zwei Jedi Figuren für einen kleinen Preis, schon gebucht. Bei den anderen Sets muss ich erstmal die Bilder abwarten, der Throne Saal ist natürlich ein interessantes Set, aber bis auf die Guards von der Beschreibung interessiert mich im Moment nicht viel mehr. Wenn Kylo seinen Helm dabei hat OK.

    Wann kommen diese Sets? Zum May the 4th oder Force Friday im September?

    @Thema Lego Star Wars Verkaufszahlen
    Als ich gestern im Hamburg Store war, habe ich mal ein wenig die Kinder beobachtet für was da großes Interesse besteht und die Star Wars Produkte waren umzingelt von den Kindern. Ich denke Lego hat hier eher mit seiner internen Konkurrenz Schwierigkeiten, Ninjago ist witzig, interessant, bunt und preislich besser. Und Lego macht sich manchmal auch das Geschäfft selbst kaputt, im Store wollten zwei Jungs gestern Poes XWing haben, aber diesen hatte man da ja nicht mehr weil er schon einige Jahre im Markt ist. Auch wenn man im Regal nicht alles haben kann, aber zumindestens eine geringe Stückzahl im Keller wäre nciht verkehrt. Mir ist klar das dies nicht für alle Produkte möglich ist, aber hier könnte Lego noch Wege finden besser zu werden.

    • Zum Thronsall: Ich würde mal vermuten, auf den Helm musst du leider verzichten.

      Was die Verkaufszahlen angeht, neben einigen anderen Faktoren dürfte das von dir genannte wohl durchaus auch eine nicht allzu kleine Rolle spielen.

      Ohnehin. Möchte Lego mehr verkaufen sollten die Sets grundsätzlich nicht immer teurer werden (siehe z.B. aktuelles Beispiel X-Wing, der ja anscheinend absolut keinen Mehrwert zu den beiden aus Episode 7 hat, außer, dass er nunmal aus der OT kommt und trotzdem mal eben 20/30€ mehr kosten soll).
      Stattdessen vielleicht zumindest die ohnehin schon nicht gerade geringen Preise die 2015-2017 verlangt wurden beibehalten (noch weiter zurück wäre schön, ist aber wohl noch unrealistischer). Dann kauft man vielleicht auch doch nochmal was im Store.
      Der Einzelhandel sieht doch auch wie weit die Sets reduziert werden müssen, damit die überhaupt noch angenommen werden. Die The Last Jedi Sets waren zum Teil ja schon reduziert als sie noch gar nicht offiziell auf dem Markt waren und bei anderen Themen sieht es derzeit ziemlich vergleichbar aus.

  6. Die Star Wars Sommerwelle ist seit einigen Jahren meistens immer sehr enttäuschend. Die Winterwelle dagegen hat meistens oft interessante Sets mit dabei, vorallem in diesem Jahr. Ich habe mir alle bis auf das 75202 Crait Set geholt. Bei der Sommerwelle werde ich mir höchstens das 75206 Jedi and Clone Troopers Battle Pack und den 75213 Adventskalender 2018 zulegen. Den 75216 Snokes Throne Room muss ich mir ersteinmal angucken, es gibt dazu ja noch kein geleaktes Bildmaterial als wie bei dem Rest. 75208 Yodas Hut und 75218 X-Wing sind diesmal 2 getrennte Sets, ich habe noch das alte Set von 2004 wo Hütte und X-Wing in einem waren.
    Es gab ja in den letzten Jahren schon genug X-Wings. Auch 75220 Sandcrawler und 75214 Anakins Starfighter gab es ja schon 1 oder 2 mal als Set.

    Also mein Fazit: die Sommerwelle bietet meistens sehr oft Neuauflagen an und noch zum erhöhten Preis. Als Star Wars Fan und Sammler dieser Sets wird es einem langsam langweilig. Einzigsten neuen Sets die es noch nie gab sind die 3 genannten die ich mir höchstwahrschein zulegen werde. Bin mal gespannt ob Lego die Lizenz nach 2022 noch weiter verlängern wird. Besser wäre eine Pause der Lizenz!!!

  7. Einzig interessant ist der Battlepack. Ich habe dutzende Stunden in Battlefront 2 ( der Pandemic-Version) versenkt, als ich klein war. Ein Ki Adi Mundi in schön – der ClonewarsDesigner sollte einen Entzug machen – hätte da schon was. Der Rest ist Preis-Leitungsmäßig bei aller Fanliebe zu unterirdisch.

  8. …aus Star Wars Sammler Sicht sehr schön was da so kommt,
    doch da fehlen ja diverse Set Nummern
    ihr redet hier von derzeit 7 Sets
    75206-75220 ergeben 15 Sets bin mal gespannt was da noch kommt
    Fazit
    Ick freu mir!!!

  9. Krass…das setzt ja langsam schon solch eine Dummtreue vorraus wie bei einem neuen IPhone. Nie etwas wirklich neues, aber Hauptsache teurer als vorher. Verrückt…aber gibt ja genug die nie nein sagen

    • Ich nehme an, dass Lego nicht beabsichtigt, dass jeder die Neuauflagen kauft, wer das Vorgängermodell bereits besitzt, genauso wenig wie Apple die Produktstrategie darauf auslegt, dass alle iPhone Besitzer jedes Jahr das neueste Modell kaufen. Und Samsung bringt dieses Jahr nichts bahnbrechend Neues heraus, genauso wenig wie…Moment mal, wer ist der größte Wettbewerb zu Lego? Fällt mir gleich bestimmt ein…warte…Playmobil..ach Quatsch, ist nicht vergleichbar…warte…warte…ich komm gleich drauf…hmmmmmm….

  10. Danke Christian, für die tolle Lego SW-Zusammenfassung aus Nürnberg!
    Ich hoffe doch, dass uns Lego SW noch recht lang erhalten bleibt! Vor negativen Umsatzzahlen könnte evtl. bessere Marktforschung helfen. Ist bei Liezens-Produkten natürlich auch nicht immer einfach.
    Aber eine Umfrage nach Wünschen der Kunden (klein und groß) wäre doch mal gut. Um zu erkennen welche Produkte gefragt sind. Einen neuen grauen Tie-Interceptor, Tie-Bomber oder gar ein UCS AT-AT würde bestimmt gut gehen. Oder wieder eine exklusive Weihnachts-Minifigur im SW-Adventskalender! Bin schon gespannt auf die neuen Sets und auf die Solo-Serie.
    Wünsche allen ein Happy building WE
    PS sind bei dem Set 75216 Snokes Throne Room 2 verschiedene Guards dabei oder 2 gleiche Figuren?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.