Neuheiten und Trends für Kinderspielzeug gib es wie Sand am Meer. Doch welches neue Spielzeug ist eine echte Innovation, die Kindern Freude bereitet und sinnvoll ist? Die Antwort liefert der jährlich vergebene ToyAward. Der Neuheitenpreis der Spielwarenmesse ist eine international anerkannte Auszeichnung, die von einer Experten-Jury verliehen wird.

Die Kriterien für den ToyAward sind: Spielspaß, Originalität, Sicherheit, Verarbeitung & Qualität, Verständlichkeit des Produktkonzepts sowie Erfolgspotenzial im Handel. Und gewonnen hat … LEGO® Boost in der Kategorie Schoolkids!

Anbei die Begründung der Jury:

Mit dem LEGO BOOST können schon Schulkinder spielerisch ihre ersten Programmiererfahrungen sammeln. Im Set sind Bauanleitungen für mehrere Modelle enthalten – darunter der Roboter Vernie, die Katze Frankie und eine Gitarre. Sind sie zusammengebaut, erweckt sie eine kostenlose App zum Leben. Vernie kann dann beispielsweise schießen und tanzen. Gesteuert wird er dabei von seinem Besitzer über das Tablet oder Smartphone. Mit der App können die Kids die Bewegungs- und Soundfunktionen ganz einfach programmieren. Lego verbindet mit Boost das klassische Bauerlebnis mit moderner Technik – ein Ansatz, den die Jury mit dem ersten Preis in der Kategorie SchoolKids honoriert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here