Das LEGOLAND® Deutschland in Günzburg hat am Donnerstag die Neuheiten für die aktuelle Saison 2016 vorgestellt. Wir waren für euch beim Pressetermin im Park und haben uns alles angeschaut. Nach der Anmeldung am Eingang gab es zu der obligatorischen Pressemappe ein sehr kleines Exemplar des Burj Khalifa aus LEGO® Steinen – ein kleiner Bezug auf die neue Attraktion der aktuellen Saison. Nach einer herzlichen Begrüßung ging es ins STARS Grill House, in dem der offizielle Teil stattfinden sollte. Wir waren die erste Gäste nach der umfangreichen Renovierung und Umgestaltung, das Restaurant kommt jetzt deutlich moderner daher, dabei wurde auch die Speisekarte überarbeitet. Der Clou sind sechs Projektionstische, auf die von oben während des Essens Animations-Szenen projiziert werden können. Sowas gibt es laut Geschäftsführer Martin Kring sonst nirgendwo in einem Freizeitpark.

Legoland_Saison_2016_minimodell

Eine neue Burg

Stephan Prien, Leiter Marketing & Sales LEGOLAND® Deutschland, begann den Termin mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr. 2015 war für das LEGOLAND® Deutschland das erfolgreichste seit der Eröffnung und durch den Ausbau der Übernachtungskapazitäten möchte die Merlin Gruppe den steigenden Besucherzahlen gerecht werden. Zu der Königs- und der Ritterburg gesellt sich nun auch eine Drachenburg mit weiteren 34 Zimmern, so dass nun 622 Besucher im mittelalterlichen Ambiente übernachten können. Ebenfalls erweitert wurde das Angebot an Campingfässern, es können jetzt 25 Familien mehr in den rustikalen Holzfässern übernachten. Insgesamt können ab Samstag dann 2.090 Besucher im Feriendorf übernachten. Stephan Prien sparte nicht mit Superlativen, nach dem erfolgreichsten Jahr 2015 folgt nun mit 233 Tagen die bisher längste Saison. Der Park ist also vom 19. März bis zum 6. November geöffnet.

Legoland_Saison_2016_drachenburg1

Die High Five

Zur Vorstellung der Parkneuheiten übernahm Martin Kring, der Geschäftsführer des LEGOLAND® Deutschland das Wort. Highlight der aktuellen Saison sind die „High Five“, so nennt man einen neuen Bereich im Miniland. Dort hat man fünf der höchsten Wolkenkratzer der Welt im Maßstab 1:150 nachgebaut. Die Modellbauwerkstatt von LEGO® in Malaysia hat aus 400.000 Steinen über sechs Monate mit 13 Designern an den Modellen gearbeitet. Heraus gekommen ist der Burj Khalifa aus Dubai, das Ping An Finance Center aus China, der Shanghai Tower ebenfalls aus China, das Makkah Royal Clock Tower Hotel aus Saudi-Arabien und das One World Trade Center aus den USA.

Saisoneröffnungspressekonferenz LEGOLAND Deutschland Resort am 17.03.2016. Foto: LEGOLAND Deutschland/ Stefan Puchner

Foto: LEGOLAND® Deutschland/ Stefan Puchner

Martin Kring erklärte, man musste für diese Modelle den ungewöhnlichen Maßstab 1:150 wählen, da sonst der Burj Khalifa, das höchste der fünf Gebäude, eine Höhe von über 30 Metern erreicht hätte. Sogar jetzt ist es immer noch gut fünf Meter hoch. Das One Word Trade Center ist mit seinen 3,50 Metern noch das kleinste der fünf Modelle. Um die Größe der riesigen Gebäude besser einschätzen zu können, haben zwei Designerinnen der Modellbauwerkstatt Günzburg den Eiffelturm und die Aussichtsplattform des LEGOLAND® im gleichen Maßstab daneben aufgebaut. Gerade die Plattform wirkt mit ihren 35 cm geradezu winzig.

Legoland_Saison_2016_highfive1

Filmpremiere

Direkt am Eröffnungstag am Samstag wird auch die große Premiere des neuen Filmes „The LEGO® Movie 4D – Ein neues Abenteuer“ stattfinden. Das 4D bezieht sich dabei auf besondere Effekte, wie die Nutzung von Wasser, Nebel und Wind, die dem zwölf Minuten langen Film eine besondere Tiefe verleihen sollen. Es wird unter anderem ein Wiedersehen mit den Helden Wildstyle und Emmet aus dem Lego Movie geben. Die neue Serie LEGO® Nexo Knights kommt auch nicht zu kurz, ab Juni wird es auch hierzu exklusiv im LEGOLAND® und in den Discovery Centern einen 4D Film geben. Nutzer der Merlok 2.0 App können sich auch freuen, im Park werden sechs exklusive Power-Ups verteilt, die sonst nirgends zu finden sind und den Spielfiguren zusätzliche Kräfte verleihen.

Einweihung mit Feuerwerk

Für die Einweihung der High Five hat sich der Park zusammen mit der internationalen Schule in Augsburg was besonderes ausgedacht. Acht Kinder aus den Nationen, in denen die Gebäude stehen haben mit den Flaggen der jeweiligen Staaten die Eröffnung begleitet. Unterstrichen wurde die Einweihung mit einem beeindruckenden Feuerwerk, das auch noch bei dem strahlenden Sonnenschein für „Ohs“ und „Ahs“ sorgte. Zur Eröffnung am Samstag werden dann auch einige interaktive Effekte verfügbar sein. So kann man mittels einer Waage ausrechnen lassen, wie oft das eigene Gewicht multipliziert werden müsste, um das des Burj Khalifa zu erreichen.

Mittagessen mit Show

Nach der Einweihung ging es für einen Imbiss zurück ins STARS Grill House. Hier standen Gerichte der neuen Speisekarte zur Auswahl, die Burger kamen schon mal gut an. Während des Essens waren die Projektionstische aktiv und unterhielten mit verschiedenen Szenen die Gäste. Die Show wird bei Kindern bestimmt gut ankommen.

Legoland_Saison_2016_StarsGrill1

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

  1. Tobi

    Da es von mir nur 10 km entfernt ist, sollte ich wohl mal hingehen. Aber sorry. Über 80 EUR für 2 Personen für 1 Tag?? Spinnen die? Ich wollte dort ja auch einkaufen. Na mal sehen. Eher nicht.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen