Zum Verkaufsstart des LEGO Ideas Schiff in der Flasche (21313) haben wir einen Bauwettbewerb ausgelobt. Die Einsendungen werden wir euch jetzt nach und nach vorstellen – und am Ende die Gewinnerin bzw. den Gewinner des 60 Jahre LEGO Stein Jubiläumssets (40290) küren. Schon jetzt ein dickes Dankeschön an die Teilnehmer unseres ersten Bauwettbewerbs für ihre tollen Ideen!

Star Trek – The Next Generation: Spaceship in a Bottle

Der fünfte und letzte Beitrag kommt von Axel. Ich sag nur: Flaschenpost und unendliche Weiten, der Weltraum. Aber seht selbst …

Liebes PROMOBRICKS-Team, hier sind meine Beträge zum PROMOBRICKS Bauwettbewerb LEGO Ideas 21313.

Meine Grundidee basiert auf Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert, Season 6, Episode 12, „Ship in a Bottle“. Dies ist eine meiner TNG Lieblingsfolgen. Und wie passend zum Thema. Ich habe dazu erst das Raumschiff Enterprise NCC 1701-D in mehren Schritten als Mini-MOC gebaut und mehrfach verbessert.

Anschließend habe ich das ganze um einen Nano „Borg-Cube“ und ein Mikro Shuttle „Goddard“ ergänzt. Als Ersatz für die Globen. Ich hoffe, dass Euch meine Idee gefällt!

Herzlichen Dank für Eure hervorragende Arbeit! Mit vielen Grüßen, Axel

 




14 KOMMENTARE

  1. Für mich als Trekkie natürlich die beste Idee, mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Da schmerzt es einmal mehr, dass es von Lego kein Star Trek – Set gibt.

  2. sieht echt gut aus! Hab zuhause auch ein mini Enterprise Raumschiff gebaut-Bin aber nicht im Besitz des Flaschenschiffes: )

  3. Och bin selbst ein Star Trek Fan und die Enterprise ist echt gelungen.
    Ausserdem ist es schön das es ein eigenes Schild und Globen gibt.
    Energie!
    P.S. Wie viel Teile hast du gebraucht?

    • Hier die ungefähre Anzahl der verwendeten Teile: Untertassensektion: 1 obere große Radar Schüssel 6×6, 18 Ebene 1, 6 Ebene 2, 10 Ebene 3, 1 mittlere Radar Schüssel 4×4 unten, 5 innerer Kern (inklusive vier 4032 Rundplatten sowie einer kurzen Lego Technic Achse, um die untere Schüssel durch Richtungsumkehr an der oberen zu halten); 12 für den Rumpf; 20 für die beiden Gondeln; also etwa 73 Teile. Sowie zusätzlich einige Kleinteile für den Borg-Cube und das Shuttle. Ich habe die Enterprise 1701-D rein manuell gebaut und in mehren Phasen verbessert. Und nicht den LEGO Digital Designer verwendet. Momentan steht die Enterprise in der Flasche auf meinem Schreibtisch, so dass ich sie nicht wieder zerlegt habe, daher kann die tatsächliche Steinezahl leicht abweichen. Die meisten Bausteine hatte ich bereits zu Hause, doch ein paar Spezialteile musste ich nachkaufen. Ein Nachbau sollte Euch auf Grund der Fotos möglich sein. Viel Spaß und Erfolg dabei!

  4. Die Umsetzung gefällt mir auch sehr gut. Da TNG auch meine Lieblingsserie ist, werde ich mich dank des Vorbildes mal an einen Bau der Enterprise wagen. Das Schild mit Shuttle und Borgwürfel runden das Bild perfekt ab. Top!

  5. Selbst als eingefleischter Star Wars Fan muss ich zugeben: gefällt mir 😉 – sehr gut umgesetzt und auch an die Details drum herum gedacht – spitzen Leistung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.