Pünktlich zum Filmstart von The LEGO Movie 2 wird es auch bei der Fast-Food-Kette McDonald’s wieder eine Promotion-Aktion in Kombination mit dem beliebten Happy Meal geben. Die Aktion startet hierzulande am 07. Februar und endet am 13. März 2019, wie uns eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage bestätigte. Es wird in diesem Zeitraum zwei Serien mit jeweils vier Spielzeugbeigaben geben. Die ersten Bilder seht ihr in dem unten eingebetteten Video. Mit weiterem Bildmaterial rechnen wir in den nächsten Tagen.

https://www.youtube.com/watch?v=vhTN_LCF548

Zwischenzeitlich sind die ersten offiziellen Informationen auch auf der Webseite www.happymeal.com zu finden. Dazu gibt es auch ein weiteres Video, welches bereits den ersten Inhalt der Zugaben zeigt. Im Bild sind die Köpfe von Emmet und Lucy zu sehen sowie die beiden Mini-Spielzeuge welche der jeweilige Kopf beinhaltet.

Werbung

25 Kommentare

  1. Da werde ich wohl wieder mal zu McDonald müssen – eigentlich wollte ich das nicht mehr, weil die Qualität dort ziemlich nachgelassen hat und im Gegenzug die Preise angestiegen sind.

  2. Schade leider keine Figuren 🙁 Die Teile kann man aufklappen und in Emmet ist ein Schiebe Puzzle drin. In Wydestyle eine Armbrust zum schießen…. hmmm ne denke die kaufe ich nicht.
    Habe noch alte Polybeutel von MC Donalds, da waren Steine drin..die gute alte Zeit.

  3. Es handelt sich hier um Kinderspielzeug und nicht um AFOL Sets!
    Vergesst nicht das es das Zeug im happy meal als Gratiszugabe gibt.

    • Wenn also Schrott als Gratisbeigabe für meine Kinder abgegeben wird, dann muss ich das gut finden? Oder wie soll ich den Hinweis verstehen?

      • Der Hinweis ist der, erst gar nicht in so einen Laden zu gehen… Ist ungesund, macht eh nicht satt, ist zu teuer und das Spielzeug ist schnell kaputt und landet so oder so innerhalb kürzester Zeit auf dem Müll.

  4. Gut, dass das scheinbar nur lizenzierte Produkte sind und keine echten LEGO-Teile. Dann muss ich zu dem Laden wenigstens nicht hin!

    Aus meiner Kindheit weiß ich allerdings noch, dass ich mich riesig gefreut habe, als es noch echte LEGO-Steine in der „Juniortüte“ gab!

  5. Ist ja interessant, dass es mehr weibliche Charaktere als männliche sind. Das ist aber auch das einzige Interessante daran.

    • Oh, moment, bin nur von den Bild ausgegangen. Das Verhältnis im Video ist ein wenig anders. Wie anders hängt davon ab, ob die Duplo Aliens ein Geschlecht haben.

  6. Eine Kooperation mit McDonalds? Das zeigt auf welchem Niveau sich diese pädagogisch doch so wertvolle Firma mittlerweile befindet. Und die Preise werden immer weiter angezogen…

    • Hallo, in den 80 er(?) Jahren gab es wirklich schöne und lustige Mini Modelle von Lego zum Happy Meal, dafür werden heute noch relativ hohe Preise auf den einschlägigen Portalen gezahlt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here