Ab kommenden Samstag, den 06. April 2019, startet das LEGOLAND Deutschland in die neue Saison. Auf die Besucher warten allerlei Neuheiten, die den Parkbesuch jedes Jahr aufs Neue interessant machen. Für die angehenden Meisterbauer unter euch dürfte allerdings der Besuch der LEGOLAND Fabrik das Highlight zum Saisonstart sein.

PROMOBRICKS Leser Silvio konnte bereits vorab einen Blick auf das neue Angebot in der LEGOLAND Fabrik werfen – und hat uns einige Bilder von den neuen Steinen und Teilen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür!

Am Samstag werden übrigens auch Christian, Robert und Wolfgang aus dem PROMOBRICKS Team vor Ort sein. Sagt gerne Hallo, wenn ihr ihnen über den Weg lauft.

Werbung

39 Kommentare

  1. Boah ist das gemein. 😉

    Erstmal ist das sehr weit weg von Hamburg und dann noch Eintritt für den Park zahlen, obwohl man nur in die Fabrik möchte, finde ich unglücklich. Schade, das es keinen separaten Eingang gibt.

    • Du kannst quasi nur für einen Einkaufstrip rein, Du zahlst, gehts 30-40 Min rein, kaufst ein, und wieder raus und erhältst den Eintritt zurück!

  2. Werde am Samstag auch vor Ort seinIch hätte noch eine Frage zu den Felslandschaften auf Bild 1. Wie lauten da die Teile bzw. Bricklinknummern? Ich wollte Mal checken ob sich hier ein Kauf bei einem Preis von 81€/kg in der Fabrik lohnt. Danke und lg

    • Darf ich fragen, wie Sie auf 81€ pro Kilogramm kommen? Steht da nicht 9,00 EUR pro 100g? Ergibt für mich 90 EUR für ein Kilo. Oder bekommt man bei der Menge 10% Rabatt?

      • Hallo,
        da habe ich schon die 10% Prozent für Jahreskarteninhaber berücksichtigt. 20% erhält man mit einem Gutschein aus dem Rabattheft zu bestimmten Zeiträumen ab einem Einkauf von 60€. Im Sonderangebotszelt stehen große Wühlkisten wo der Preis dann normalerweise 6€/100gr. ist. Hier gibt es aber keine 10% mehr. Am Saisonende 2018 hatten die ein Angebot mit 4,50.Ich finde es aber sehr mühsam dort zu suchen.

    • Nee nicht ganz so richtig – habe selber 20 KG gekauft von „Normalen“ Steinen – ein Mitarbeiter sagte mir die Begrenzung ist nur gedacht , das nicht jemand nur Schnäppchen macht .

    • Du darfst pro Teil nur 100g insgesamt mitnehmen – das heisst, wenn der Fels 20g wiegt, darfst du max 5 davon mitnehmen.

  3. Wie funktioniert das denn wenn man nur in den Park möchte um Steine/Sets einzukaufen? Habe mal irgendwo gelesen, dass man zu diesem Zweck kostenlos für 30 min rein kann. Auf der Legoland Seite gibt es dazu leider keine Info.

    • Habe ich in einem Forum auch mal gefunden. Am besten an der Kasse vorher fragen. Aber Karte kaufen, zur Fabrik und ganz schnell wieder zum Ausgang und Geld erstatten lassen.
      30 Minuten werden bei dem Weg und dem heraus suchen echt knapp. Brauche in der Fabrik alleine zum schauen schon 10-15 Minuten. Und wenn es an der Kasse mal länger dauert. ;-(
      Außerdem gibt es noch „das Zelt“, öffnet um 11 und da gibt es auch Schnäppchen.
      Die bessere Lösung: Jahreskarten Inhaber ansprechen und zu Saisonanfang/-ende für 15€ den ganzen Tag genießen. 😉

  4. @Daniel, dies ist mir bekannt. Ich wollte an Hand der Teilenummer den Preis auf Bricklink checken
    @Steve, so eine Regel ist mir nicht bekannt und gibt es mMn nicht

    LG Axel

    • Doch, es gab eine Beschränkung, aber ich weiß nicht mehr den genauen Wortlaut. Die Teile kommen in gelbe Plastikbeutel, die an der Kasse nicht geöffnet und kontrolliert wurden. Wenn die das genau nehmen und man von einer Farbe unterschiedliche Steine kauft, müßten die alles sortieren und einzeln nachwiegen. Und bei den dicken Technic-Reifen kommt man mit 100g nicht weit.

  5. Sehr schöne neue Auswahl der Steine. Denke das ich auch irgendwann mal mit meinen Sohn solch eine Fabrik aufsuchen werde. Was sagen den die Profis zu das Preis-Leistungs-Verhältnis? Ist das ok oder zu teuer?

  6. @SteHen und Gerald. Danke, so hatte ich das auch gelesen. Die Beiträge waren aber alle schon ein paar Jährchen alt. Werde am Samstag sicherheitshalber noch anrufen. Und sonst lohnt sich bestimmt ein ganzer Tag mit Schwester und Neffen auch mal. War noch nie da obwohl ich nur ca. 1 Stunde weg wohne.

  7. Guten Morgen!
    Bei den Felsenteilen einfach mal bei Bricklink nach „BURP“, „MURP“ oder „Rock Panel“ suchen. Gewicht liegt bei beiden je um 19g. Die bei Bricklink aufgerufenen Preise, gerade wenn man mehrere benötigt, sind utopisch. Daher lohnt sich das im LL schon, insbesondere bei Jahreskarteninhabern (10% oder mit Gutschein 20%). ABER: Diese Teile sind bei Lego Steine&Teile auch *relativ* günstig zu haben – sofern verfügbar. Viele Grüße und noch ein schönes WE.
    Markus

    • Zumindest in Bezug auf die besonderen Teile, an die ich mich in den letzten Jahren so erinnere, war das nicht der Fall: Weder beige geriffelte Steine von vor einigen Jahren noch 1×1-Plättchen in seltenen Farben noch neue Pflanzenteile noch die abgeschrägten Winkel- oder Dreiecksfliesen vom letzten Jahr gab’s dann auch an der PaB-Wand.

  8. Zahlt sich das bei dem Preis überhaupt aus?

    Ist „pick a brick“ so viel teurer? – wenn überhaupt – über 55€ komm ich locker – also keine Versandkosten

    Zudem kann ich von zu Hause aus bestellen und muss nicht im Shop suchen und „Legoland-Zeit“ vergeuden?

    Ach ja – Gibt es die 2×4 Fliesen (bedruckt) aus der Winkelgasse auch zu kaufen – hab sie bisher nirgends gefunden…

    • Ja, ich denke es lohnt sich, der junge Mann vor mir ist mit 94kg im Wert von 9400€ vor Rabatt da raus, teilweise mit 1,25kg limitierter Steine einer Sorte. Die Schilder sind nur zur Deko.

      Letztes Jahr habe ich noch 2 Tannenbäume für meine Winterdeko weg gelegt, weil ich über die 100Gramm war, passiert mir auch nicht mehr.

      • Irgendwas stimmt bei deiner Aussage nicht, da ein kg nur 90.- kostet.
        Und woher willst du wissen, dass es limitierte Steine waren? Es gibt dort viele Steinesorten, deren Kauf nicht limitiert ist.
        Die Schilder dort sind keine Deko. Es wurde und wird immer darauf geachtet, dass von limitierten Teilen nur 100 g pro Person und Tag verkauft werden. Das ist auch durchaus sinnvoll, damit ein Teil nicht von einigen wenigen leergekauft wird und die anderen Kunden an diesem Tag das Teil nicht mehr kaufen können.

        • Weil ich daneben stand als er z.B. aus der Kiste mit 2*4 Fliesen 5 große PaB Becher genommen hat, oder Achsdifferentiale und da standen überall die 100g Zettel dran. Überhaupt Fliesen, 1*1, 2*4, 1*4 gingen da Sackweise raus, und die schienen mir alle „limitiert“. Das Basic Steine nicht limitiert sind ist mir auch klar. Und ja du hast Recht, bezahlt hat er 7500€ und ich habe in der Schlange wartend an einer Attraktion falsch zurück gerechnet. Es waren wohl 104kg Lego.

  9. Der halbe Teileverkauf sieht schon aus wie Dresden 1945, Boden voll mit Fliesen, viele Kisten leer. Gier frisst Hirn, wie so oft. Ein besonders fleißiger Baumeister nimmt von jedem Teil gleich einen ganzen Sack mit. Ohne Worte.

      • Nie Stromberg geschaut? Wenn professionelle Händler die da 5000€, 9000€ oder 14000€ lassen sich in einer Art Wahn wie Berserker benehmen finde ich das auch „arg daneben“.
        Das Gute, die Fächer sind nachgefüllt und es wird wieder auf die 100g Regel geachtet.

  10. Toll, wenn die Händler sich bedient haben, dann wird wieder auf die 100g Regel geachtet.
    Ich war am Samstag bei Smythstoys und wollte ne Apollo Rakete in Aschaffenburg kaufen, die waren aber auch alle, knapp 20 Stück für nen Händler telefonisch reserviert.
    Als ein Freund von mir dann um kurz vor Feierabend hin wollte, da diese nicht abgeholt wurden, sagte die gleiche Verkäuferin um 18:52 am Eingang wir haben schon geschlossen, er sagte ihr schließt um 19:00, „ja, aber wir müssen noch aufräumen‘‘ das war Ihre Antwort.
    Da kann man echt nichts mehr sagen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here