LEGO Wall Art: Das versteckt sich hinter Projekt Zebra

Moderne Mosaik-Kunst aus LEGO Steinen für die Wand: Marilyn Monroe, The Beatles, Marvel & Star Wars kommen.

LEGO Wall Art
LEGO Wall Art - Projekt Zebra

Bereits in 2019 ist der Projektname Zebra für eine neue LEGO Produktreihe im Eurobricks Forum aufgetaucht. Bislang hat sich LEGO noch mit öffentlichen Verlautbarungen zu diesem Thema zurückgehalten, doch spätestens seit den beiden Spielwarenmessen in Nürnberg und New York sickern mehr und mehr Informationen durch. Wir haben diese für euch zusammengefasst.

Wie wir erfahren haben, sollen zum Start der neuen LEGO Wall Art Reihe vier verschiedene Wandbilder mit dem Setnummern 31197 bis 31200 erscheinen. Die Sets richten sich ganz klar an Erwachsene LEGO Fans. Das Unternehmen spricht hier von Adult Builders. Sichtbar wird dies nicht nur an der Altersempfehlung 18+, sondern auch am Design der Set-Verpackungen.

LEGO Wall Art: Setpreis liegt bei 119,99 Euro

Konkret handelt es sich bei den vier Sets um Wandbilder zwischen 40×40 und 50×50 cm Größe. Jedes Set besteht aus rund 3.000 LEGO Steinen und wird 119,99 Euro (UVP) kosten. Zum Auftakt der Reihe stehen wie gesagt vier Haupt-Motive zur Verfügung, die jeweils in verschiedenen Varianten zusammengesteckt werden können.

Marilyn Monroe, The Beatles, Marvel & Star Wars

Kommen wir nun zu der großen Frage, was auf den Wandbildern zu sehen sein wird. Bei Set 31197 handelt es sich wohl um das bekannte „Andy Warhol Marilyn Monroe“ Pop-Art Bild. Das Set 31198 wird sich um das Thema „The Beatles“ (!!!) drehen. Auf dem Wandbild von Set 31199 wird das Konterfei von Iron Man zu sehen sein. Und Set 31200 zeigt mit Darth Vader einen alten Bekannten aus der Star Wars Universum.

Interessant dürfte auch sein, dass alle Wandbilder komplett aus LEGO Teilen zusammengesteckt werden. Zudem soll auch keine Grundplatte zum Setumfang gehören, sondern mehrere kleinere Bauplatten. Wie wir ebenfalls gehört haben, liegt jedem Set eine Wandhalterung bei bzw. diese muss aus den Teilen entsprechend gebaut werden.

Zum Schluss noch einmal der Hinweis: Offiziell ist davon noch nichts, stuft die Informationen in diesem Beitrag bitte bis zur Vorstellung der LEGO Wall Art Sets erst einmal als Gerücht ein.

Übersicht zu neuen LEGO Wall Art Sets

BildNummerNameTeileUVPReleaseHinweise
LEGO Wall Art: Das versteckt sich hinter Projekt Zebra (Robert Steinmetz) - 231197Andy Warhol´s Marilyn Monroe3341119,99€01.08.2020

LEGO

LEGO Wall Art: Das versteckt sich hinter Projekt Zebra (Robert Steinmetz) - 431198The Beatles 2933119,99€01.08.2020

LEGO

LEGO Wall Art: Das versteckt sich hinter Projekt Zebra (Robert Steinmetz) - 631199Marvel Studios Iron Man 3167119,99€01.08.2020

LEGO

LEGO Wall Art: Das versteckt sich hinter Projekt Zebra (Robert Steinmetz) - 831200Star Wars The Sith3406119,99€01.08.2020

LEGO

Stamm-Autor
  1. Zielgruppe sind offenbar wieder Erwachsene, die bislang nichts mit LEGO am Hut hatten. Dafür sprechen auch die Motive, die weltweit und auch außerhalb des LEGO-Fandoms bekannt sind. Der durchschnittliche AFOL, der seine Bude ohnehin bis oben mit LEGO vollstehen hat, wird sich sicherlich nicht noch die wenigen leeren Wände mit diesen austauschbaren Motiven dekorieren. Und wenn es letztlich am Ehepartner scheitert.

      1. Du kannst aber böse sein. Meine Ehepartnerin ist auch nicht mit allen, was ich in Sachen Lego mache, einverstanden. Aber eine Partnerschaft heißt auch, dem Anderen Freiraum zu lassen. Das klappt bei uns sehr gut. Einige Sets gefallen auch meiner Frau sehr gut.

      2. Bei dem Sets 31197 und 31198 werden die neuen runden noppenfreien 1×1 DOTS benutzt.

        Beim Set 31197 kann man die Farben Andy Warhol like vertauscht bauen.

        Mit einem 31198 kann man sein Lieblings Gesicht eines der Beatles bauen. Wer alle 4 gleichzeitig braucht, braucht das Set 4 Mal und 4 Mal soviel Platz an der Wand 🙂

        31200 und 31201 erscheinen in normalen 1×1 runden Noppensteine. Pro Set sind Zwei Motive dabei, die gebaut werden können.

    1. Hoffentlich irrst Du da. Ich bin gespannt, wie die Motive aussehen werden und das Beatles Thema ist für mich besonders interessant. Ist bekannt, wie groß diese sein werden?

    2. Und wieder ein mehr als reißerischer Beitrag… woher die Kenntnis des „wird sich sicherlich nicht“? Kristallkugel?

      Denn, ich bin ein AFOL, ich bin SW Fan und ich habe viele Sets inkl. Ehefrau! Und doch werde ich ’sicherlich‘ ein SW Mosaik kaufen, wenn es ordentlich gemacht ist oder ein mega Motiv hat. Mal von der Idee abgesehen, diese Dinger als Geschenke weiterzugeben?!
      Und erneut: zwischen schwarz und weiß liegen viiieeele Farben, denk mal drüber nach 😉

      1. Dem bleibt eigentlich nichts hinzuzufügen, außer, dass es durchaus (Ehe)Partnerinnen gibt, die genauso AFOL sind wie wir Männer.
        Ich spreche da aus Erfahrung 😉

      2. Ich weiß gar nicht warum hier so ein Streit entsteht einfach überraschen lassen.
        Wünsche auch allen schönes Wochenende
        LG Michael

    3. Ohje, die haben eine neue Zielgruppe im Fokus und wollen neue Kunden gewinnen? Stümper, das ist doch keine Strategie ^^
      Es gibt Hardliner unter Euch, die nichtmal wissen dass sie Hardliner sind 😉
      Entspannt Euch – jeder Lego „Fan“ der behauptet es gäbe zu wenig Produkte im Lego Universum die den eigenen Geschmack treffen, sollte mal tief in sich gehen.

    4. Du hast hoffentlich nichts gegen Erwachsene, die bislang nichts mit LEGO am Hut hatten! Ich bewundere Leute, die solche Wandbilder bisher schon angefertigt haben und die sind schon lang mit Lego beschäftigt! Ich bin auch erst durch Freunde auf das tolle Hobby gekommen
      Herzliche Grüße aus dem Norden

    1. Für mich völlig uninteressant. Es gibt genug gute Legosets, da muss ich mir wahrlich nicht die Wände damit tapezieren. Dann doch lieber ein schönes Ölbild aufhängen. Denke, dass das (leider) von den Absatzzahlen her ein kompletter Reinfall und nach diesen vier Motiven direkt wieder eingestellt wird.

  2. Der Vergleich mit mini-steck ist bestimmt nicht von der Hand zu weisen. Aber auch da gab es abseits von Kinderspielzeug, schon anspruchsvolle und schöne Motive für Erwachsene Wenn man sich die MOC’s(?) der Fans dazu im Netz ansieht, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis Lego dies aufgreift, vollem jetzt wo es neue Farben und Formen für 1×1 Fliesen durch DOTS gibt! Ja im Prinzip DOTS für Erwachsene.

  3. Bin mal gespannt auf die Bilder. Die Idee ist mal nicht schlecht. Lego zielt nun mehr auf Erwachsene. Wer hätte gedacht, dass sie es so umsetzten werden? Mit Helmen und nun mit Wandbildern? Wohl niemand denke ich^^

  4. Bei den Motiven ist leider nichts für mich dabei, aber wenn es in Zukunft mal was Interessantes aus dem Popokulturbereich geben sollte, warum nicht. Allerdings auf gar keinen Fall zu dem Preis, wirklich gar nicht.

  5. Das Beatles-Motiv würde mich wahrscheinlich schon reizen, aber da ist zum Einen der hohe Preis und vor allem: nur 1×1 Plates, Tiles etc. zusammensetzen, da krieg ich glaub die Krise, wenn ich jedes Einzelne sauber ausrichten muss…

    1. Mit dem Teiletrenner kann man gang gut 1×1 Plates ausrichten wenn sie schon auf einer Platte liegen. Einfach mit der langen Seite angleichen. Klappt bei mir immer gut.

  6. Interssant finde ich hierbei, dass bei gleichen Preis die Teile bis auf knapp 500 variieren können. Entspricht bei normalen Berechnungen knapp 50€. Ich rechne aber damit, dass es sich um sehr kleine Teile handelt

  7. Mal abwarten wie die Bilder aussehen werden, aber kaufen werde ich das eher nicht, hab zu wenig Bezug zu den Themen. Ein Zebra in der recht übersichtlichen Lego-Tierwelt würde mir mehr zusagen.

  8. Als ich diese neuen Sets hängend an einer Messe-Wand auf der Spielwarenmesse in Nürnberg gesehen bzw. vorgestellt bekommen habe war ich erstmal baff. Wäre ich nie drauf gekommen, dass man in diese Richtung eine Produkt-Erweiterung testet. Die Portraits sahen klasse aus – ja, es ist Mosaik und ja, es geht in die Lifestyle-Richtung. 18+ eben. Wie es bei bestehenden und neuen LEGO Fans ankommen wird werden wir sehen. Auch ich werde es mit meiner Frau diskutieren müssen, ob es bei uns zu Hause an der Wand hängen darf. Ich kann ja was von „berufsbedingt“ etc. fasseln…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.