LEGO und Universal Music kooperieren

LEGO Universal Music

Anfang der Woche gab die LEGO Gruppe eine Partnerschaft mit Universal Music bekannt. Im Fokus der Partnerschaft stehe die Entwicklung einer Reihe von LEGO Produkten, deren Markteinführung für 2021 geplant ist, so der Spielzeughersteller. „Durch die Verbindung von Musik mit dem LEGO Bau- und Spielkonzept bekommen Kinder neue aufregende Möglichkeiten, sich auszutauschen und sich selbst sowie ihre Liebe zur Musik kreativ auszudrücken. Mit einem umfassenden interaktiven Spielerlebnis und Gemeinschaftsgefühl möchten beide Partner die kreative Entwicklung von Kindern weiter unterstützen.“

https://www.facebook.com/LEGO/videos/157861935665869/

Kooperation auch mit Universal Pictures

Bereits in der vergangenen Woche hatte LEGO bekannt gegeben, in den kommenden fünf Jahren exklusiv mit Universal Pictures zusammen arbeiten zu wollen. Konkret geht bei der Partnerschaft auch um die Produktion von LEGO Kinofilmen. Es ist also gut möglich, dass wir uns bis 2025 auf einen LEGO Minions Kinofilm freuen können.

LEGO Minions
LEGO Minions: Nur zwei der fünf Sets sind derzeit erhältlich. (Foto: PROMOBRICKS)

Die Dänen kooperieren mit Universal auch bereits bei den LEGO Minions Sets, die eigentlich den weltweiten Filmstart des neuen Minions-Abenteuers begleiten sollten. Dieses wurde wegen der aktuellen Corona-Krise auf das kommende Jahr verlegt, von den fünf eigentlich geplanten Sets sind erst einmal nur zwei LEGO Minions Bausätze erschienen.

10 Kommentare zu „LEGO und Universal Music kooperieren“

  1. Sound of Lego – jetzt auf LP
    Side A Der Klang von Steinen beim Auspacken; Side B das Klicken von Steinen beim Zusammensetzen

  2. Uh, interessant. Universal hat ein paar feine Künstler unter Vertrag. Lego Johnny Cash wäre ein Traum aber vermutlich wird es eher auf ein Lego ABBA hinauslaufen. Lego Rammstein wäre auch spannend, aber vielleicht ein bisschen zu gewagtes Zielgruppenmashup.

  3. Interressant, sonst wren doch immer lego und Warner beste Freunde … mh bin skeptisch aber abwarten.
    Lego Rammstein fände ich genial! … schätze aber das so eine stark konnotierte Band eher unwahrscheinlich ist (weil weder Musikvideo(s) noch einige Liedtexte Kindern zumutbar sind …)

    1. Ich stelle mir einen Stein vor, mit einem kleinen Speicher, Mikro und Lautsprecher drin. Alles ganz klein. Auf Knopfdruck nimmt er (Musik) auf, auf Knopfdruck spielt er sie immer wieder ab. Das wäre eine Kooperation Lego-Musik nach meinem Geschmack. Aber vermutlich wirds auf Minifiguren rauslaufen, die wie irgendwer aussehen sollen.. :/

    2. Ich erinnere mich an Krieg der Sterne und Overwatch. Im Grunde ist beides auch nicht Kindern zuzumuten. Hat sie aber nicht dran gehindert, es doch zu tun. Vielleicht entsteht irgendwann Rammstein Clones, in Trickfilm und alles etwas niedlicher als ursprünglich gedacht?!

    1. Was ein unsinniger Post 🙁 wenn du nichts Sinniges beizutragen, dann tu es auch nicht!

      Oder argumentiere ordentlich… Lego ist Weltmarkführer in Sachen Spielzeug. So viel Schrott werden sie wohl nicht herstellen 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top