LEGO Technic Neuheiten: Erste Bilder vom Zetros und Tow Truck

LEGO Technic 2021 Neuheiten

Der neue LEGO Katalog für das zweite Halbjahr 2021 aus Japan ist da. Auf den Seiten 111 und 112 sind auch zwei LEGO Technic Neuheiten zu sehen, die im August in den Handel kommen. Konkret geht ist dabei um den LEGO Technic 42128 Heavy-Duty Tow Truck sowie um den LEGO Technic 42129 Mercedes-Benz 4×4 Zetros.

Im Oktober werden dann zwei weitere Sets folgen, darunter ist auch der 42131 CAT D11T Bulldozer als neues Flagship-Set für rund 450 Euro. Auf den Katalog-Bildern sind schon einige Funktionen der beiden Modelle zu sehen. Ob es zu den Sets jeweils auch ein B-Modell geben wird, ist hier leider nicht ersichtlich.

https://www.youtube.com/watch?v=GpnHVRD2ono

LEGO Technic 42128 Heavy-Duty Tow Truck

Der Abschleppwagen darf unseren Informationen zufolge aus 2.017 Teilen zusammengebaut werden. Der UVP liegt hierzulande bei 149,99 Euro. Da das Set zum Marktstart aber auch in den freien Spielwarenhandel kommen wird, dürften die ersten Rabatt-Angebote nicht lange auf sich warten lassen.

LEGO Technic 42129 Mercedes-Benz 4×4 Zetros

Ebenfalls ein Highlight bei den LEGO Technic Neuheiten ist der Zetros LKW. Das Lizenz-Modell von Mercedes-Benz besteht aus 2.108 Teilen und wird wie der Abschleppwagen im August in den Handel kommen. Der UVP liegt bei diesem Modell bei 299,99 Euro. Da der Zetros ebenfalls kein LEGO exklusives Set ist, dürfte auch hier der Preis schnell purzeln.

Bei dem Modell gab es immer wieder Spekulationen zur Umsetzung, da es den LKW in verschiedenen Ausführungen gibt. Zudem wird der Zetros in vielen Ländern auch beim Militär eingesetzt.

Wie findet Ihr die beiden neuen LEGO Technic Neuheiten? Entsprechen die Modelle Euren Erwartungen? Teilt gerne Eure Meinungen in unseren Kommentaren …

26 Kommentare zu „LEGO Technic Neuheiten: Erste Bilder vom Zetros und Tow Truck“

  1. Krümelmonster

    Endlich mal Infos zum Preis, danke! Der Zetros soll bei quasi gleicher Teileanzahl und weniger Funktionen (im Katalog werden GAR KEINE beworben!!) das Doppelte kosten?? Soll das ein Witz sein? Mercedes Lizenz hin oder her, das ist doch im Verhältnis lächerlich! Ganz zu schweigen davon, dass 300 € für das Modell aufzurufen ohnehin völlig irre ist.

    1. Computerboss

      Sehe ich ganz genauso, völlig überteuert, gerade im Vergleich zu den klasse alten Mercedes Lizenz Modellen wie dem Unimog und Arocs…

      Wie Lego auf die Preise kommt ist mir auch immer ein Rätsel, wo ich gerne eine Antwort finden würde.

    2. Also dass keine Funktion beworben wird, ist Quatsch. Man sieht ganz klar, dass er per App gesteuert werden kann.

  2. bricks_officer

    Den Tow Truck finde ich genial. Pneumatik und (für mich) coole Farben. Dazu ein sehr akzeptabler Preis wo eh noch Rabatte bei kommen.

    Der Mercedes ist eine Frechheit. Hab auf den zweiten Arocs gehofft. Und jetzt kann der nur fahren und kostet das doppelte vom Tow Truck. Sorry aber schon lange nicht mehr so enttäuscht worden bei Technic.

  3. Den Abschlepper find ich genial! Cooles großes Modell. Keine Sinnlose Lizenz. Und viele Funtkionen mit Pneumatik! Der blaue Kranarm sitzt allerdings zu hoch! Preis passt auch, wird gekauft.
    Der Zetros sieht auch genial aus, aber der Preis mit Control+… nee lieber nicht!

    1. Im Eurobricks-Forum haben Leute schon nach den ersten geleakten Bildern angefangen, an Details zu feilen 🙂
      Bisher gefällt er mir. Viele Teile, scheint zu Mack und Autotransporter zu passen und der Preis sieht „innerhalb der Lego-Welt“ ok aus. 500 Teile weniger, dafür Pneumatic.
      Der Mack hatte eine Lizenz, Autotransporter und Abschleppwagen haben keine. Ich finde beides in Ordnung.

      Noch was? Ach ja, Farben und Aufkleber 😉
      Die Aufkleber kann ich weglassen und der Rest sieht zwar bunt aus, aber noch im Rahmen. Irgendwo gab es ein Foto von einem Lastwagen, der tatsächlich so ähnlich aussah.

  4. Lego Technic enttäuscht mich in letzter Zeit. Den Abschlepper schau ich mir mal an wenn er rauskommt aber vermutlich kann ich da mein Geld behalten.
    Der Mercedes kann ist Preistechnisch schon fast unverschämt für das was der hergibt also ne sry. Durchgefallen dieses Jahr.

    1. Fabian Weller

      Ich versteh nicht warum man da wieder meckern muss.
      Unabhängig von der geschmackabhängigen Farbgebung ist das Modell doch super. Keine Lizenz, seit Jahren endlich wieder Pneumatik, Preis-Leistung vor allem mit Rabatt wirklich gut und er hat einige Funktionen.
      Ich kritisier auch viel und gern aber hier muss man wenn man den Bildern Glauben schenken darf auch mal 5 Grade sein lassen und kann sich drüber freuen.
      Wird vermutlich mein erstes Technic Set seit langer Zeit:)

  5. Fabian Weller

    wie vorher schon angemerkt: Abschlepptruck scheint das beste Modell seit langer Zeit zu werden selbst das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint akzeptabel zu sein (verglichen mit dem schwarzen Abschlepptruck von damals sogar) und dann mit Rabatten auf 120 oder 110€ unfassbar gut!!

    Der Mercedes wiederum ist eine absolute Frechheit. Wird vermutlich reduziert um 40% am Markt laufen…schade eigentlich.

  6. Der Zetros scheint Powered Up zu enthalten, weswegen er bei mir gleich unten durch ist.
    Solange es keine vernünftige Fernbedienung (das Handy ist alles andere als eine vernünftige Fernbedienung) gibt, ist jedes Modell mit Powered Up – sorry, dass ich das so sagen muss – für mich Schrott.

    Beim Tow Truck konnte ich (zumindest auf den ersten Blick) kein Powered Up erkennen.
    Der sagt mir bis auf die Farbgebung und den den Bildern nach zu urteilen etlichen Aufklebern durchaus zu.

    Nut gibt es bei mir (modellunabhängig) das leidige Platzproblem.

  7. Phantomias1977

    Der Tow Truck wird gekauft. Den Mercedes kann Lego behalten. Warum soll das Ding 300€ kosten? Weniger Teile und kaum Funktionen.

    1. Der Mercedes eine Fernsteuerung, in deren Teilen Lego anscheinend Gold versteckt hat 😮
      Der 42099 war auch nicht gerade billig und hatte viel weniger Teile.

  8. Von allen coolen Aufbau- und Anwendungsmöglichkeiten, die es für den Zetros gibt, wurde ausgerechnet eine ausgewählt, für die weder Mercedes das Fahrzeug bewirbt noch die Motorisierung in einem Technic-Modell ausgelegt ist: Renntruck. Warum bitte??? Doppel-Fail.

    1. Vermutlich damit er so leicht und handlich ist, das er Draussen oder Drinnen als Offroad überhaupt brauchbar fahren kann und ein gewisser Spielspaß vorhanden bleibt.

  9. Der Tow Truck ist echt schön geworden. Farbwahl, Aussehen, Technic d.h. Pneumatic und der Maßstab gefällt mir sehr.

    Was ich aber überhaupt nicht mehr verstehen kann:
    Was ist mit den Designern, oder LEGO los?
    Die nach vorne offenen Kotflügel hätten mit 4 orangenen Liftarmen 1×2 mit Achsloch und 2 3er Achsen gefixt werden können. Damit man nicht in der Front in die leeren Löcher blicken muss.
    Jungs, das sind 6 popelige Teile mehr. Was soll das?

    Alternativ hätte man die blauen 1×8 Fließe an der Motorhaube auch noch nach vorn schieben können und mit einer 1×2 oder einer 1×3 Fließe und einem Technic-Pin 1/2 nach hinten verlängern. Das wären nochmal nur 4 Teile mehr, aber die Motorhaube wäre dicht.
    Begreife ich nicht. Wie man so viel Liebe in das Design stecken kann, und dann die letzten Krümel für den Feinschliff wegwirft oder verweigert.

    Aber das taucht immer wieder auf. Den Schönen Jeep Wrangler hat man auch schon so verhunzt, indem man seitlich ein 7×3 Noppen großes Loch von „Motorraum“ nicht mit 2 3×4 Fliesen und 2 3×3 Platten plus 8x Pins 1/2 verschließen wollte.
    Wenn das Regal auf dem er steht durch den Motor durchscheint, ist es scheinbar optisch schöner aus der Sicht Billunds.

  10. Der Towtruck ist so gut wie gekauft. Endlich wieder Pneumatik. Wird wohl mit manueller Pumpe sein.

    Mercedes….na toll. Der scheint mit Hilfe eines Handys vorwärts und rückwärts zu fahren…. aber vielleicht ist der voller Funktionen und wir täuschen uns nur.

  11. Computerboss

    Vielen Dank für die Bilder 🙂

    farblich finde ich den Abschleppwagen nicht 100% gelungen von den Funktionen aber sehr schön.
    Wohl motorisierte absenkbare Stützen, ein Doppelhaken hinten dran, klasse 🙂
    Pneumatik auch noch dabei, vielleicht auch motorisiert angetrieben?

    Ordentliche Teileanzahl zu einem, wenn noch motorisierungen mit einspielen, wirklich verünftigem Preis.

    Der Zetros, naja bei einem Lizenzprodukt hatte ich mich sehr gefreut, gerade bei Mercedes-Benz.

    So war in der Vergangenheit der Unimog und Arocs doch wirklich klasse.
    Beide, für ein Lizenzmodell sehr attraktiv vom Preis, den Teilen und auch den Massen an Funktionen!
    Der Zetros, so scheint es mir bietet nur eine Fernsteuerung des Fahrzeugs?
    Sonst keinerlei Funktionen. Und das bei 300€ dafür auch sehr wenig Teile, das ist schon arg überteuert. Gleiche Richtung wie der Fernsteuerbare Buggy und TopGear Auto.
    Kleine Ferngesteuerte Autos mit wenig Teilen für über 100€.

    Da war der Tracked Racer mit dem klassichen Power Functions ja fast ein Schnapper dagegen.

    Mir erschließt sich die Preisfindung absolut nicht.
    Da würde ich gerne mal bei Lego anfragen wie sie auf die Preise kommen.
    Der Abschleppwagen is Preislich ja sehr interessant und auch von den Funktionen. Bietet sogar noch mehr Teile als der Zetros kostet aber nur die Hälfte.

    Der Volvo Knickgelenklaster von letztem Jahr hatte doch ein einigermaßen passables Preis/Leistungsverhältnis und wenigstens eine Coole Funktion und war auch voll Ferngesteuert mir unterschiedlichen Gängen. Dabei 50€ günstiger als der Zetros.

    Viele Grüße

  12. Der Abschleppwagen ist auf alle Fälle mal ganz fest eingeplant – nicht nur, weil er cool aussieht, sondern auch aus Tradition. Ich erinnere mich noch, wie ich damals mit meiner Oma los war, den 8851 kaufen… Dritte Klasse nach der Klassenfahrt; muss also dieser Tage 32 Jahre her sein, als das Set evtl. schon Auslauf war.

    Beim Zetros bin ich dagegen erstmal enttäuscht. Wie schon von mehreren geschrieben: Der Volvo (42114) hat mehr Funktionen, mehr Teile und kostet trotzdem 50€ weniger…

  13. Ist in Billung der 1. August so etwas wie hier der 1. April? Das würde jedenfalls den Zetros Scherz erklären. Einzig die Farbe, bis auf das grün, und die Reifen sind da interessant. Aber 300 Euro Liste dafür zu verlangen, gehört in das Reich der Fabelwesen und Mythen. Da wäre es besser gewesen, das Projekt Zetros, gänzlich einzustellen.

    Der Tow-Truck erinnert zumindest ein wenig an alte Technic Zeiten. Weiß jemand, ob das beim Tow-Truck „Arocs“ Reifen sind?

    1. Franz, Nein das sind keine Arocs Reifen. Das sind die Standard LKW Reifen für mittlere Maßstäbe wie sie auch der MACK Anthem #42078 hat, mit einem Durchmesser von 49,5 Millimetern.

  14. Sehe ich da beim Abschlepptruck hinten und an der Seite etwa die CaDA-Liftarme mit Löchern abwechselnd auf verschiedenen Seiten? Das sind sehr hilfreiche Teile für alle Technic-Moccer.

  15. Oh, der Zetros wird auch beim Militär verwendet. Mal sehen, ob Lego wieder wegen des Protests von ein paar Aktivisten kalte Füße bekommt und seine Kunden verärgert

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top