Auf der LEGO Pressekonferenz der Spielwarenmesse 2018 in Nürnberg wurde heute ein neues LEGO Technic Highlight für das zweite Halbjahr 2018 vorgestellt: der Bugatti Chiron. Das Set mit der Nummer 42083 ist ab August 2018 im Handel erhältlich und wird 3.599 Teile umfassen.

Die LEGO Gruppe freut sich, heute die Partnerschaft zwischen Bugatti Automobiles S.A.S. und LEGO Technic bekannt zu geben. Im Zuge dieser Zusammenarbeit entsteht ein LEGO Technic Modell des gefeierten Supersportwagens Chiron im Maßstab 1:8 – das zweite Set aus der LEGO Technic Ultimate Serie. Für Niels Henrik Horsted, LEGO Technic Marketing Director, ist die Partnerschaft mit einem Unternehmen wie Bugatti die ideale Wahl: „NAch dem Erfolg des LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS Modells war es uns sehr wichtig, einen Partner mit einem ikonischen Fahrzeug zu finden, welches in der Automobilindustrie einzigartig ist. Mit Bugatti und dem bahnbrechenden Chiron haben wir genau das erreicht.“ Wiebke St°ahl, Head of Licensing and Marketing Bugatti Brand Lifestyle, freut sich ebenfalls über die Kooperation zwischen den beiden Unternehmen: „Wir sind sehr stolz auf den Chiron und fühlen uns geehrt, dass es jetzt auch eine LEGO Technic Version dieses Ausnahme-Supersportwagens geben wird. Unseren Designern und Ingenieuren hat die gemeinsame Arbeit mit dem LEGO Tehcnic Team sehr viel Spaß gemacht. Das Ergebnis ist eine authentische Nachbildung des Chiron“. Das Chiron-Modell von LEGO Technic im Maßstab 1:8 wird 3.599 LEGO Elemente enthalten und kommt am 1. August 2018 in den Handel.

27 KOMMENTARE

  1. Oha! Das wird vermutlich nicht wirklich günstig, aber sehr beeindruckend! Gut, das die Ankündigung so früh erfolgt… Dann kann man bis zum August schonmal sparen 🙂

  2. Oh nice, aber hoffentlich wird es nicht wieder so ein fiasko mit der Verfügbarkeit zum start des Modells wie beim Porsche damals

  3. Der absolute Hammer beim Chiron wäre ja eine nette LED Beleuchtung 🙂

    Auch wenn er keine Beleuchtung oder gar Fernsteuerung haben wird – wird wohl bei der Teileanzahl ein wirklich geiles Modell 🙂

    Es sind ja nur noch 6 Monate bis Verkaufsstart

  4. Hoffentlich nicht nur gleiche Funktionen und anderes Chassis. Wenn man von den Preisen für Merchandising bei Bugatti ausgeht, dann wird das kein günstiger Spaß. Die Vorfreude hält sich daher bei mir noch in Grenzen. Erstmal Bilder und technische Spezifikationen abwarten und natürlich die Verfügbarkeit.

  5. das Design des Chiron verspricht interessante Bautechniken. Ich bin gespannt und freu mich darauf. Wem der Preis UVP zu teuer ist, der geduldet sich einfach noch 2-3 Monate länger und kauft mit guten Rabatten im Einzelhandel. Den Porsche bekommt man schon lange sehr häufig gute 30% unter UVP.

  6. Sehr interessantes Modell! Auch hier wieder ein Fahrzeug mit Doppelkupplungsgetriebe!

    Schade, dass der 918 Spyder schon „alt“ ist, sonst wäre auch mal ein 1:8 Modell von diesem schön gewesen aber der Chiron ist als „automobile Concorde“ natürlich eines Technic Modelles würdig!

  7. Ich erwarte mir Prints statt Aufkleber. Dass war wohl die größte Enttäuschung beim Porsche.
    deutlich günstigere Modelle wie der Ideas Caterham oder die Saturn hatten ganz tolle Printteile.
    Besonders bin ich auf den W16 Motor gespannt. Der lässt sich mit den bestehenden Legoteilem nicht bauen.
    Für 370€ hat Lego hier hoffentlich auch in ein paar neue Bauteile investiert. Das wäre schließlich das einzige Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Porsche. Denn das Getriebe müssten Sie eigentlich 1:1 wiederholen.
    Bin gespannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here