Über das kommende LEGO Technic Highlight konnten wir in den letzten Wochen schon einiges berichten. Den LEGO Technic 42100 Liebherr R9800 Bagger wird in der nächsten Woche im Handel und direkt bei LEGO erhältlich sein. Während LEGO sich an die UVP von 449,99 Euro halten wird, haben viele Händler bereits einen viel niedrigeren Preis angekündigt.

An diesem Wochenende haben uns gleich mehrere Zuschriften per E-Mail mit Angeboten der Supermarktkette: Marktkauf erreicht. Diese haben wieder Ihr Prospekt in viele Haushalte geliefert und werden vom 30.09 bis 06.10 folgendes Angebot bereithalten:

Kevin mit dem Angebot aus Niedersachsen und Hamburg:

Martin mit dem Angebot aus Thüringen

Wie auf den Bildern unschwer zu erkennen ist, gibt es bei Marktkauf einen satten Rabatt von fast 117 Euro auf dieses riesige LEGO Technic Set. Somit ist der bisherige Bestpreis noch einmal unterboten wurden und das ganze sogar noch immer vor dem offiziellen Verkaufsstart am ersten Oktober.

An dieser Stelle vielen Dank für die Einsendungen und an Kevin und Martin für die Bilder. Was haltet Ihr denn vom Preissturz vor der offiziellen Veröffentlichung?

Werbung

61 Kommentare

  1. Zeigt für mich zwei Dinge:

    1. Die von LEGO angesetzte UVP ist unverhältnismäßig hoch. Zu viel Geld für zu wenig, was man bekommt (vergleichbar mit dem Xtreme-Geländewagen 42099).

    2. Die Händler sehen das genauso und gehen (zu Recht) davon aus, dass der Großteil der potentiellen Käufer nicht bereit sein wird, so viel Geld für den Liebherr auszugeben. Damit sie ihn vernünftig verkaufen können, bieten sie ihn zu einem ihrer Meinung nach angemesseneren Preis an.

    Schließlich muss natürlich jeder selber wissen, was einem ein Produkt wert ist.

    Ich finde die Entwicklung jedoch bedenklich. Angemessene UVPs machen für mich einen Hersteller deutlich seriöser und sympathischer.

    Es gibt ja auch in anderen Brachen Hersteller, die UVPs haben, bei denen man sich fragt, wer die bezahlt bzw. warum sie diese verwenden (mir bekanntes Beispiel aus meiner Arbeitswelt ist SAP: Ohne, dass wir ein besonders großes Unternehmen sind, haben wir letztes Jahr die neue und aktuelle ERP-Software mit 85% (!) Rabatt gekauft).

    • Klassiker bei Freisteller mit Schatten 🙂
      wir haben auch mal eine Produktion mit Kosten im fünfstelligen Bereich eingestampft wegen sowas.
      bei Werbeblättern natürlich weniger dramatisch, wird eh nur auf den Preis geschaut und dann weg geworfen.

  2. Ich find es klasse. Da sieht man ja jetzt schon was die Preisspanne ist und da geht bestimmt noch was an Rabatt 🙂
    Leider zu weit weg, in NRW der Marktkauf hat den leider nicht.
    Dann wünsche ich allen anderen viel Spaß beim bauen.

  3. Nur eine Frage der Zeit bis er unter die 300,- fällt…. Und dann hat ein Händler immer noch 150,- verdient, denn kaum höher ist der EK

      • Nach meinen Recherchen liegt der EK ca. 40 % unterhalb der UVP. Das halte ich bei Lego auch für relastisch! Somit bezahlen Händler ca. 270 €. Ich denke, dass hängt auich noch davon ab, wer und in welchen Mengen einkauft.

        • Kein Händler hat einen EK mit mehr als 30% bei den großen LEGO Technic Produkten. Kein amazon, kein Smyth, kein Galeria, kein kleiner und kein großer.
          „Der Dennis“ liegt da schon sehr nahe mit seinem Kommentar.
          Marktkauf in diesem Fall oder oft auch Real und andere hauen hier eben „Lockangebote“ raus, um Kunden in die Märkte zu bekommen, dies wird gerne mit „Premium Brands“ gemacht, denn die ziehen. Verdienen tun die Märkte dann über die Zusatzeinkäufe, nicht jedoch über die LEGO Produkte, denn die hauen sie ja alle zum und knapp über dem EK raus (bei Aktionen auch teils unter EK).

          Mit der UVP Gestaltung seitens LEGO haben die Rabatt-Schlachten in DE mal so gar nichts zu tun. Sondern das ist schlicht vor allem im Online-Bereich die riesige Konkurrenz derjenigen, die LEGO in ihren Shops gelistet haben. Den reinen Online-Händlern reichen oft 2-3% Marge, machen es dann über die Masse bzw. haben ja eh schon einen Online-Versand und hauen dann LEGO noch mit raus. Gesund ist das alles nicht aber in DE ist eben GEIZ IST GEIL immer noch angesagt.

          Um so schöner, dass wir in unserem LEGO-Laden genügend Fans von 0-99 Jahren haben, die auch mal mit 10-15% Rabatt oder weniger zufrieden sind.

          • Zum Thema Lego – Laden: in Hamburg gibt es „Stein auf Stein“ – ein kleiner Legoladen der Hartefelder – Familie. Und was bekomme ich da? Sets mit überteuerten Preisen und den Lunar Lander, der eigentlich erst im Februar in den freien Verkauf geht! Nun frag Dich mal, warum denn viele doch lieber bei Smythtoys, Galeria Kaufhof Karstadt und Amazon einkaufen! Es ist doch vollkommen normal, dass man sich das günstige Angebot raussucht. Ich bevorzuge es eigentlich lieber, den kleineren Einzelhandel zu unterstützen, aber nicht, wenn ich mich veräppelt und über den Tisch gezogen fühle!

  4. Es gibt auch in der KW 40 einen 20% Coupon auf einen ausgewählten Artikel.
    Diese Coupon sind im Prospekt mit drin.
    333€ – 20%=266,40€
    Wer den Liebherr zu seinem eigen nennen will sollte hier Zuschlagen

    • Gilt das auch für reduzierte Artikel? Und gibt es die Coupons nur in den Hauswurfsendungen oder auch in den Prospekten im Markt? Dann würde ich mal 100 km fahren.

    • Hab auch das Marktkauf Prospekt, wo der Liebherr für 333€ drin steht. Sehe aber kein 20% Coupon.
      Oder ist das auch wieder regional anders. Wohne in Ibbenbüren.

    • Im Prospekt für Mögeldorf ja, in dem für Röthenbach nein, warum auch immer… Am besten bevor man hinfährt den jeweiligen Prospekt für die Filiale checken.

  5. Fragt man sich, für wieviel Geld das Set eingekauft werden muss und warum Lego den Händlern eine Marge von an die 150€ zugesteht.
    Ich glaube ja fast, dass bei 333€ noch die handlingkosten reinkommen und es das dann war. Sollte das so sein wüsste ich nicht warum der Händler das Set noch groß nachkaufen sollte.

  6. Diese Rabatte können auf Dauer nicht gesund sein für den Markt!
    Kurzfristig kann man sich an Schnäppchen erfreuen und die ausnutzen, langfristig wird das Lego, den Händlern und auch den Fans Schaden …

  7. Hallo,

    ich hätte am Montag auch Gelegenheit, das Monster für die besagten 333 zu bekommen.
    Die Verfügbarkeit des Bagger’s ist sehr dünn (habe bei einigen Läden nachgefragt). Ich habe den stillen Verdacht, dass LEGO absichtlich die Verfügbarkeit begrenzt.
    Was denkt ihr dazu. Lohnt es sich zu warten und darauf zu hoffen, dass er zur Weihnachtszeit noch ein paar Euros fällt oder lieber doch jetzt zuschlagen. Keiner kann ja zur Zeit sagen, wie lange LEGO das Set produzieren will/wird. Es ist offiziell kein limitiertes Set. Aber bei der Komplexität des Modells kann ich mir gut vorstellen, das LEGO kein großes Interesse daran haben wird, es länger als nötig produzieren zu lassen.

    • Wenn du ihn unbedingt bis Weihnachten haben willst, dann denke ich sind 333 Euro schon nicht schlecht. Wenn du auch problemlos ein Jahr oder länger warten kannst, wird es deutlich bessere Angebote geben. Der Markt für so ein teures Modell ist relativ klein und schnell gesättigt, deswegen ballert der Einzelhandel die auch mit solchen Rabatten gleich zum Start raus.
      Auch wenn man nur wenige davon hat, ist es besser sie schnell mit etwas Marge oder Marketingeffekt rauszufeuern, statt sie noch 2-3 Monate teuren Lagerplatz / Ausstellungsfläche belegen zu lassen, weil der UVP nicht zu erzielen ist!

  8. Warte gespannt auf den ersten erfolgreichen Käufer im Marktkauf.
    Habe alle Filiialen in der Umgebung HH angerufen, und überall hieß es „bereits vergriffen“.

    Eine Marktleiterin meinte, dass sie nur 3 Stück bekommt und die schon vorbestellt seien, während eine andere Marktleiterin sagte, dass sie heute noch gar keine Bagger bekommen hat und Vorbestellungen nicht erlaubt seien, da Werbeware…

  9. In der Marktkauf-Filiale in Unterföhring bei München ist er auch im Angebot aber Sie haben keinen einzigen geliefert bekommen und wissen auch nicht ob sie überhaupt noch welche bekommen.

  10. In Nürnberg gibt es 3 Filialen. 1 Filiale hatte gar keinen, die anderen beiden jeweils ein(!) Set.
    2 Minuten nach Öffnung der Filialen waren beide Bagger weg …

    🙂

  11. Meine Erfahrung mit der Fa. Marktkauf:
    Heute angerufen, wann am Freitag man den Bagger abholen kann.
    Auskunft der netten Dame – alle Bestände schon verkauft.
    Marktkauf hat keinen Onlineshop und offiziel sollte das Set doch erst am Freitag verkauft werden.
    Da Frage ich mich ob die überhaupt Sets hatten oder ob es da evtl. Ärger mit Lego gab

    • Warum sollte es Ärger geben, solange die Lego die Ware abkaufen. Immer diese haltlosen Spekulationen…
      Mich stört nur eins, die geringe Menge an Sets, die vorgehalten wurde wenn man den Kommentaren hier glauben kann. Zwei Sets bis gar kein Set pro Filiale ist eigentlich Verbrauchertäuschung, gerade wenn man mit solchen Rabatten wirbt.

  12. Hab die Nachricht eh zu spät gesehen. Habe also im Markt in meiner Nähe vorher angerufen. War natürlich nicht mehr da. ABER bestellen kein Problem. Soll aber 4 Wochen dauern. Mal sehen ob es klappt.

  13. Achso – ergänzend noch. Gehen wir davon aus, dass der EK + MwSt 300€ stimmt. Dann haben die ca. 10%. Das ist für deren Markttypus viel. Und wenn die ob der Masse vielleicht noch ein wenig bessere Konditionen bekommen….
    …. und da macht dann Bestellungen anzunehmen Sinn. Dann da Wissen sie sogar, dass die Ware abgenommen wird.

  14. Ist euch der ganze Aufwand und das (teilweise völlig sinnlose) Rumgerenne eigentlich nicht auch zu doof?! 😉 Einfach etwas Geduld und gemütlich auf dem Sofa das Killerschnäppchen abwarten! Immer diese Hektik! 😉

    • Naja – wieviel erwartest du denn noch mehr. Vielleicht wird es ihn mal für 30% geben. Aber rumfahren gebe ich dir Recht. Ich würde vorher anrufen. Bei uns gibt es eh recht wenig Marktkauf. Da wäre das tödlich.

  15. Ich habe soeben meinen Liebherr im Marktkauf bei uns abgeholt und habe auch noch zusätzlich die 20% bekommen. Ich denke 266,40€ sind ein echter Schnapper Es gab übrigens genau einen!

  16. Schade, das war wohl eher ein PR-Gag seitens Marktkauf….
    Aber weil hier einige meinen, Marktkauf hätte Ärger mit Lego bekommen: Marktkauf hat als Händler das Recht jeden Preis aufzurufen, solange deren Gewinn passt. Es hat Lego und auch jeden anderen Produzenten keinen DEUT zu interessieren.

  17. Aktualisierung zum Marktkauf in Weil am Rhein. War heute nochmals dort. Von der Spielzeugabteilungsleiterin habe ich folgendes gesagt bekommen: Es seien 8 Stk. im Zulauf und weitere 15 Stk.in der Zentrale bestellt.
    Selten so gelacht. Natürlich nicht vor der Abteilungsleiterin. Dort habe ich brav meine Nummer hinterlassen und gesagt das ich immer noch hoffnung habe. Ich weiss die Hoffnung stirb zuletzt (aber Sie stirbt definitiv 😉

  18. So – kleines Update meinerseits. Von meinem Marktkauf habe ich eine Absage bekommen. Aussage: „Lego kann bis Ende des Jahres nix mehr liefern“. Ob da meine letzter Kommentar zutrifft? Sprich – wird wegen Preis nicht mehr beliefert?

  19. Hallo zusammen,
    ich habe geduldig jeden Tag bei Brickmerge reingeschaut.
    Manchmal war er für 350€ zu erhalten; aber das war mir noch zu teuer.
    Am 30.10.19 war er bei my toys mit Gutschein-Code für 315€ plus 2,95€ Versand verfügbar.
    Da habe ich zugeschlagen. Natürlich wollte ich ihn auch vor Weihnachten haben, aber ich habe mir diesmal keinen Stress deswegen gemacht, und es hat sich gelohnt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here