Der dänische Spielwarenhersteller hat heute nicht nur jede Menge Neuheiten im LEGO Online-Shop vorgestellt, sondern erstmals einen nützlichen Haushaltshelfer für echte LEGO Fans. Der Staubsauger hört auf den Namen VacuSort und verfügt über eine revolutionäre Sortierfunktion. So werden beim Aufsaugen die Teile nicht nur nach Farben und Form sortiert, sondern auch vom Staub befreit. Insgesamt fünf Geschwindigkeitsstufen stehen den Fans zur Verfügung.

Möglich macht dies eine neue Kooperation mit Dyson. Einen Preis für den Turbo-Sauger nennt der Spielwarenhersteller nicht, auch zur Verfügbarkeit hält sich das Unternehmen noch bedeckt. Irgendwann in 2018, heißt es auf der Webseite.

Ich freue mich jedenfalls schon darauf, die Staubsaugerdüse in meine unzähligen Steine-Kisten zu halten – und am Ende ist alles schön und fein säuberlich sortiert. In diesem Sinne, einen schönen ersten April heute und frohe Ostern!

31 KOMMENTARE

  1. Hehe… aber ihr traut Euren Lesern nicht wirklich zu, einen Aprilscherz zu erkennen, oder? Trotzdem: schöne Idee und Frohe Ostern

  2. Aus inoffiziellen Kreisen wurde heute Mittag bekannt, dass der VacuSort mit Zusatzmodulen erweitert werden kann. Es wird ein Desinfektions- und Poliermodul geben. Ebenso wie ein „Verpackungsmodul“, welches die Steine entsprechend der Einstellungen am Gerät gleich Luftdicht verpackt. Die Einstellungen für das Verpackungsmodul werden komfortabel über eine App für IOS und Android geregelt. Wer richtig Geld in die Hand nehmen möchte, für den gibt es als Zusatz ein Druckmodul, welches alle jemals produzierten Verpackungen drucken und stanzen kann. Hierfür stellt Lego seine Datenbank zur Verfügung. Mit einem – leider kostenpflichtigen – Update zur App, wird es somit möglich sein, jegliche jemals hergestellten Sets als Original herzustellen. Die App steuert in diesem Fall auch die originalgetreue Verpackungen der Steine in die jeweiligen Bauabschnitte. Falls nicht alle Steine zur Verfügung stehen, kann das Modul durch einschmelzen und Neuproduktion die fehlenden Steine herstellen. Diese Funktion ist auch besonders gut zum Recycling alter gebrauchter Steine geeignet, da vollautomatisch die ursprünglichen Farben wieder hergestellt werden können.

  3. Den würde ich mir sofort kaufen, auch ohne Vip Punkte.
    Hoffe sowas kommt irgendwann mal.

    Der beste April April den ich je gesehen habe

    Frohe Ostern
    Grüße
    ThomasW

  4. Ein Aprilscherz ist nur gelungen, wenn man ihn nicht sofort als solchen entlarvt.
    Das wußte doch jeder schon in der Überschrift…

  5. Gibt es eigentlich die theoretische Möglichkeit, dass irgendwann mal ein Artikel erscheint und niemand der üblichen Vollpfosten direkt rumquengelt? Meine Güte – was ist bei euch nur schiefgelaufen…?

  6. Wenn diese wunderbare Technologie nicht ausgerechnet am 1. April auftauchen würde, würde ich mir den Staubsauger vieleicht hilen, selbst wenn ich meine Steine grösstenteils sortiert habe schleichen sich ab und zu „unerwünschte“ ein.
    Hut ab für den Aprilscherz und Frohe Ostern!

  7. Oh man. Hab im ersten Moment gedacht ‚Geil! Wie ist so was möglich?!‘ Dann hast Klick gemacht .

  8. Die innovativste Erfindung im Staubsauger-Bereich seit dem Saugblaser „Heinzelmann“ („Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur blasen kann“)

  9. Vielen Dank für die vielen Kommentare. Deshalb noch einmal der Hinweis, dass der Steine-Staubsauger nicht unsere Idee war, sondern quasi der „offizielle“ Aprilscherz von LEGO. Ist im Text auch von Anfang an verlinkt.

    Frohe Ostern!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.