Soeben hat der dänische Spielwarenhersteller sein neues Flaggschiff, den LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon (75192) offiziell vorgestellt. Hier noch einmal alle Daten im Überblick: Das neue Modell besteht aus 7.541 Teilen, kostet 799,99 Euro und ist ab Oktober 2017 in allen LEGO Brand Stores sowie im hauseigenen Online-Shop erhältlich. Kunden mit einer LEGO VIP-Karte können das neue Mega-Set bereits ab dem 14. September erwerben.

Zum Setumfang gehören insgesamt zehn Figuren: Han Solo, Chewbacca, Princess Leia und C-3PO (für alle Star Wars Classic-Fans), Older Han Solo, Rey and Finn (für Fans der aktuellen Star Wars Streifen) sowie ein BB-8 Droide, zwei baubare Porgs und ein baubarer Mynock.

68 KOMMENTARE

  1. Äußerst schick, nur leider viel zu teuer 🙁
    Hätte außerdem bei dem Preis exklusivere Figuren erwartet, zB. einen an Armen und Beinen bedruckten 3PO oder gelbe Streifen an Hans Hose. Schade…

  2. Mmh was soll ich sagen??? Falke an sich sehr gelungen aber für den Preis mit Stickern und diesen paar popeligen Figuren. Wird wenn nur gekauft im Angebot…

  3. Also der alte etwas gepimmt…schade…Da warte ich mal bis der im Angebot für 500???Zu haben ist
    ich habe schon bei FB viele negative Kommentare gelesen…Das wird für 800€ bestimmt kein Selbstläufer…Dafür bekomm ich die Ninjago City,den Bus,den Angelshop, die Rakete, etc…

    • „Also der alte etwas gepimmt…schade…“

      nun ja, es ist halt das gleiche schiff. was hast du erwartet? dass er nicht mehr aussieht wie der falke? 😀

  4. Endlich!!!

    Das Box-Design ist der Hammer. Soll wohl eine Anspielung an die Black-Series sein (obwohl die gar nicht von LEGO ist). Der UCS-Schriftzug ist wahrscheinlich eine Anspielung auf die ersten UCS-Sets (wie TIE Interceptor).

    Was ich auch interessant finde, ist, dass zwei Porgs enthalten sind =>
    1. Dieses Set „gehört zu“ Episode 5, 7 und 8, und nicht wie zuvor vermutet nur zu 5 und 7 (was auch erklären könnte, warum LEGO dieses Set erst ab dem ForceFriday II vorstellen wollte).
    2. Es kommen in Episode 8 mehrere Porgs vor, was -mir zumindest- unbekannt war.
    und 3. Diese Porgs befinden sich irgendwann in Episode 8 an Bord des Millenium Falken.

    Besonders gut finde ich auch die Gestaltung des Wärmeabzugs und das Zusammenspiel der Farben.

    Aber: Der hintere Teil des Geschützstandes sieht, wie bei dem ersten UCS MF unfertig aus und das Interieur sieht etwas eng aus (besonders der „Schacht“, in dem sich Rey, Finn und BB-8 sich verstecken).

    • Also bei mir ist es jedenfalls so das ich das set keinesfalls ungeöffnet rumliegen lasse ,
      ich WILL den Bauen 🙂 und ich werde wohl am innendesign rumbasteln denn die
      Lösung mit den angedeuteten gängen geht wie ich finde garnicht.

    • Kann sein, dass das noch kommt. Auf der Lego Star Wars Seite im Online Shop gibt es gerade minütlich neue Sets und Merch.

  5. Wo wir gerade bei ForceFriday II sind: Ist mittlerweile eigentlich schon bekannt, welche Sets bei dem ForceFriday II Event bei LEGO vergünstigt werden?

  6. In der Set-Beschreibung von LEGO steht wortwörtlich: „Enthält ein neues Cockpitdach-Element, das im Oktober 2017 herauskommt.“ Also doch nicht das Teil aus 70616. Oder ist damit gemeint, dass das Teil nur neu bedruckt ist?

  7. Daß sich viele über Aufkleber beschweren, finde ich witzig. Der LEGO UCS Rebel Blockade Runner 10019 hatte schon Aufkleber. Die Kenner wissen, daß der von 2001 ist. Also was ist daran verwerflich? Und Minifiguren? Ja meine Güte das ist eine Beigabe. Beim Death Star 10143 sind auch keine dabei, trotzdem rockt der. Also ich hab‘ zwar das Set 10179 hier rumstehen (Staubfänger), aber ich werd‘ mir auch den neuen Falken (Staubfänger II) gönnen. Bin doch nicht umsonst seit über 30 Jahren Fan der Saga – und JA, ich spiele noch mit LEGO! 😀

    • beim todesstern geb ich dir uneingeschränkt recht.
      aber es gibt dann halt doch einen himmelweiten unterschied zwischen diesem todesstern und einem falken in minifiguren-maßstab. 😉

      man muss an figuren schon gar kein interesse haben, um bei einem deratigen set die figuren einfach als beigabe abzutun.
      und es ist ja völlig ok, wenn man daran kein interesse hat, aber ich denke die mehrheit hätte sich über eine breitere auswahl an besseren figuren sicher gefreut.

      ein knaller set verdient knaller figuren!

  8. Einige überschlagen sich ja hier vor Freude und Lob… und es sei euch gegönnt! 🙂

    Aber mal ehrlich: Bin ich der Einzige, der komplett unbeeindruckt ist? Also für den Hype, den Lego da seit Wochen und Monaten veranstaltet hat, hätte man sich da schon noch ein wenig mehr vorstellen können. Zumindest hätte ich bedeutend mehr erwartet als einen schönen Karton, viele viele kleine Teile, Sticker in einem Set für 800 (!) Euro und auf den ersten Blick nur geringfügige Anpassungen zu 10179.

    Wie wäre es beispielsweise gewesen, das Ding endlich mal in Weiß mit Abstufungen ins helle, staubige Grau raus zu bringen – also in authentischer Farbe? Wie wäre es gewesen, den Antrieb TATSÄCHLICH zu beleuchten, wie es der Trailer so wunderbar atmosphärisch vormacht? Wie wäre es gewesen, den Innenraum ein wenig schöner und aufwändiger zu gestalten? Das was ich bislang auf den Fotos sehe, ist jetzt auch nicht wesentlich liebevoller geraten als in 75105. Wie wäre es gewesen, dem Ding eine „Aufhängung“ bzw. eine Art Podest zu spendieren, um den Falcon auch richtig actionreich in Szene setzen zu können? Fragen über Fragen, so viele verpasste Chancen. :-/

    Was für mich übrig bleibt, ist ein ganz nettes Set, das aber weit unter den Erwartungen bleibt und einfach mal 200 bis 300 Euro zu teuer ist. Sorry. Und klar… die, die ihn geil finden, werden jetzt sagen: Du musst ihn ja nicht kaufen! Stimmt… muss ich nicht, werde ich auch nicht. 🙂

    Und nur, weil ich enttäuscht bin, heißt das noch lange nicht, dass sich andere nicht tierisch freuen sollen und richtig drauf abgehen. Eines steht heute zumindest fest: Die Katze ist endlich aus dem Sack und es ist nicht wirklich eine Überraschung. Wer hätte das gedacht? Ein neuer Falcon! Frohes Bauen! 😀

    • Und wieder keine Beleuchtung .. bei einem Setpreis von 800€ =:-(

      Wo ist denn dann wenigstens der funktionierende Hyperdrive ~:-}
      Ach ja, den hat sich ja Batman in Lego Movie ausgeliehen …

    • wir können gern mal zusammen einen weißen falcon bauen.
      am ande darfst du mir dann sagen, ob der für dich dann richtig aussieht. 😉

    • Ich finde ihn gut aber auch nicht überragend gut , da ich den kauf Damals verpasst habe bin ich doch endlich froh den falken bauen zu können .
      Natürlich haben die Fans mehr erwartet , es wurde in den letzten wochen so stark gepushed das die erwartungen immer mehr gestiegen sind .
      die innen einrichtung ist ein Witz aber ich baue gerne Lego und werde auch dafür eine lösung finden .

  9. Ich denke mal es sind jetzt einige hier und in anderen Netzen die das Set einfach schlecht reden wollen oder müssen. Da gehe ich mal schwer davon aus, dass manchen es wirklich nicht gefällt oder der Preis entsprechend happig ist, aber viele von den Negativrednern werden den neuen Falken schlecht reden, weil diese den alten Falken noch haben. Schließlich sollen ja die utopischen 5000 Euro Preise nicht zu sehr unter die 2000 Euro Grenze rutschen. Das schlägt sicherlich einigen aufs Gemüt. So long thats life..ich freue mich auf das Set und werde sicherlich auch eines kaufen.

  10. 5000 für den alten? wo habt ihr diese wunschpresie her? wenn ihr euch mal die mühe machen würdet und wirkliche auktionen beobachtet, dann wüsstet ihr das der mf in ovp bei max. 2.500 liegt. sofortkauf oder amazonfixpreise sind wohl kaum ein anhaltspunkt für den markt.

  11. Das Modell ist mir keine 800 Euro wert – nicht mal annähernd.

    Zumal dieser „Millennium Falcon“ ein vermurkstes Hybrid ist, das der Marke „UCS“ neuerlich
    einen Kratzer verleiht.

    Das die Leute so etwas auch noch jubelnd hinnimmt…also, diese schwärmerische
    Geisteshaltung ist mir ein Rätsel.

    Denen kannste auch alles servieren, alle möchte sich darin überschlagen, wer der
    loyalste Lego-Anhänger ist – und kaufkräftigste.

  12. Ohne den neuen Falken schlecht machen zu wollen, denn das ist der nicht und da gibt es keine 2. Meinung.
    Das hat Lego schon gut gemacht.
    Hätte ich mir für 2017 schon Cockpit- Antriebs- und Außenbeleuchtungen vorstellen können, letzteres auch schon wegen der Szene wo Han und Lea aussteigen, oder es einfach gepasst hätte bei dem Preis als Feature (LEDs sind ja nichts besonderes oder teures)
    Die Antriebsbeleuchtung sieht man im letzten Teaser und auf dem Karton sowie auf Bildern schimmert der Antrieb als wäre er beleuchtet.
    Werden wir dann wohl selber nachrüsten und die Innenräume hätten vielleicht ein paar Fliesensteine in Beige bekommen müssen.

  13. Okay, wahrscheinlich zum Glück für meinen Geldbeutel konnte ich Star-Wars noch nie viel abgewinnen, wem aber der Grau-Look des neuen Falken nicht vollends zusagen sollte, dem sei folgender Tipp „wärmstens ans Herz gelegt“: das Set nach dem Aufbauen einfach an ein schönes, sonniges Plätzchen stellen und eine Weile abwarten – die Magie geschieht dann von ganz allein! Regelmäßiges Wenden (bspw. alle 3-4 Monate) sorgt dabei letztlich für ein noch kosmetischeres Endergebnis. Der staubig, beige Wüsten-Look wird so nicht lange auf sich warten lassen!
    …rein zufällig bin ich übrigens gerade dabei, ein paar alte, vor Jahren eingelagerte Sets wieder zusammenzubauen, wobei die weißen und gerade auch die grauen Steine immer wieder „besondere Freude“ bereiten.

  14. Interessant ist, dass es keine Fotos der Rückseite bzw des Antriebs gibt. Alle wollte ja LED Beleuchtung, wie in den Videos. Auch auf dem einen Foto ist ein Leuchten zu erkennen.

    Muss in den Shop fahren und mich selbst überzeugen

    • War grad da und hab ihn mit eigenen Augen gesehen, und er hat NATÜRLICH keine Beleuchtung. Abgesehen davon, dass LEGO mit so einem USP wohl nicht hinter dem Berg gehalten hätte. Gibt’s dann vielleicht 2027 zum 50. STAR-WARS-Jubiläum im 10.000-Steine-Falken für 1200 Euro.

  15. Für mich super, ich habe den ersten Falcon seinerzeit in der Hand gehabt, und den Kauf immer wieder raus geschoben, bis es ihn nicht mehr gab. Der Fehler passiert mir nicht nochmal. 800 Steine sind zwar eine Ansage, aber da Technic dieses Jahr eher ein Flop war, passt der Falke auch wieder ins Budget.
    Das manchem die Aufkleber stören, er keine Beleuchtung, Motoren hat… Schicksal, irgendwas ist immer und bisher habe ich noch kein perfektes Lego Modell gesehen. Für mich, wird gekauft, aufgebaut und gut ist.

  16. Ich hatte mich schon damit angefreundet den UCS Millennium Falcon selbst zu bauen quasi als Rebuild. Wenn man keine Kompromisse eingeht liegt der Preis auch bei roundabout 800€, eher mehr. Und die Fabelpreise von bis zu 5500€ sind einfach nur krank. Da kam es super passend, dass dieser nun neu aufgelegt wird und sogar in mein Budget passt. Also das Ding wird sowas von pünktlich am 14. von mir gekauft werden.
    Ich glaube auch, das die die ganzen Negativbewertungen nichts anderes sind als Besitzstandwarung. Die Fabelpreise von 10179 werden wohl fallen.
    Wirklich schade finde ich auch, dass es keine Beleuchtung geben wird. Mal schauen wie ich das gelöst bekomme…

    • Die Preisentwicklung vom 75192 finde ich… Interessant : bei Ebay Kleinanzeigen wird der Falcon schon für 870€ angeboten. Das Ding gibt es noch nicht zu kaufen und hat schon eine „Wertsteigerung“ von ca. 8.75%. Weiter so!

      • Nur, weil irgend ein irrer Abzocker für den Falcon 870,- Euro verlangt, heißt das noch lange nicht, dass er das „wert“ ist – oder dass ein Lego-Fan mit Menschenverstand auf so eine Nummer reinfällt und das auch noch bezahlt. Komplett schäbig, so eine Nummer!

        • Klar ist das bekloppt. Aber wo ist der Unterschied zwischen den „Abzocker“ auf Kleinanzeigen und den „Typen“ auf Amazon der für den Falcon 3499€ haben will?

  17. Tolles Set, nur habe ich in meinem Spielzimmer keinen Platz um diesen zu bauen, geschweige den aufzustellen. Das mit dem U-Wing Project MOC ging grad noch so, da es ein schmales Modell ist.
    Aber haben möchte ich diesen den auf jeden Fall, einfach um ihn zu haben da die kleinen Sets gar keine Emotionen in mir wecken. Das Alte und das hier schon.
    Wird also irgend wann in einer >25% Aktion gekauft. Habe den Vorgänger auch nicht, da kommt es auch nicht auf die paar Monate extra an.
    Und ja, man kann mosern aber was habt ihr erwartet, dass er fliegen kann? Die Aufregung wegen der Sticker lasse ich jedoch gelten 😉
    Aber Minifigs sind meiner Meinung nach bei UCS Modellen total irrelevant.

    • Es kann durchaus sein, dass es dieses Set nur bei Lego gibt. Dann wirst du vielleicht 25% und mehr draufzahlen wenn es den nicht mehr geben sollte.

      • Ich würde dagegen wetten, aber weiß jemand, wie es bei den bisherigen UCS-Modellen war? Kamen die alle irgendwann zu TRU/Kaufhof oder nur einige?

  18. Der Preis für den „alten“ Millennium Falcon ist im freien Fall. Heute den ersten Shop gesehen der den Preis von 3499,00€ auf nunmehr 1000,00 € korrigiert hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here