LEGO Star Wars AT-AT (75288): Weitere Bilder und Infos

Ab 1. August 2020 ist der Imperial Walker hierzulande für 149,99 Euro erhältlich.

LEGO Star Wars AT-AT (75288)
LEGO Star Wars AT-AT (75288). (Foto: LEGO)

Update 05.05.2020:
Nachdem Amazon Japan den Artikel wieder „offline“ nehmen musste, ist nun der neue LEGO Star Wars AT-AT bei Zavvi und Amazon Deutschland zu finden. Auch wenn dort kein neues Bildmaterial zusehen ist, gibt es die komplette Setbeschreibung. Für neue offizielle Bilder verweisen wir gern auf die Kollegen von FBTB, denn hier gibt es bis auf die Rückseite der Verpackung sehr viele neu Detailbilder. Diese haben wir gern in diesem Artikel für unsere Leser ergänzt.

Original Meldung:
Bei Amazon Japan sind die ersten Bilder des neuen LEGO Star Wars AT-AT aufgetaucht. Das Set beinhaltet 1.267 Teile und soll laut dem Online-Händler Anfang August 2020 in den Handel kommen. Der UVP wird hierzulande bei 149,99 Euro liegen. Zum Setumfang gehören sechs Minifiguren, unter anderem General Veers, zwei Snowtrooper, zwei AT-AT Piloten und Luke Skywalker.

Und hier sind die Setbilder vom neuen LEGO Star Wars AT-AT:

Offizielle Produktbeschreibung

Mit dem LEGO Bauset „AT-AT“ (75288) können Kinder die Schlacht auf Hoth und andere Szenen aus der klassischen Star Wars Trilogie nachstellen! Verschiedene Teile des AT-AT Walkers lassen sich aufklappen, um besser mit dem Modell spielen zu können. Er verfügt über Shooter mit Federmechanismus, und im Inneren ist ein Speeder verstaut. Fans werden die authentischen Details lieben, zum Beispiel auch die Seilwinde, um Luke und seinen Thermaldetonator hinaufzuziehen. Kräftemessen zwischen dem Imperium und der Rebellenallianz Dieses actionreiche Set enthält 6 LEGO Minifiguren – Luke Skywalker, General Veers, 2 AT-AT Drivers und 2 Snowtrooper. Alle Minifiguren sind mit Ausrüstung versehen, und Lukes Lichtschwert und die Dreibein-Blasterkanone der Snowtrooper inspirieren zu Star Wars Rollenspielen und Missionen. Eine wunderbare Geschenkidee für jeden LEGO Star Wars Sammler und ein tolles Set, um allein oder zusammen mit anderen zu spielen. Begeisterung für LEGO Star Wars Sets! Schon seit mehr als zwei Jahrzehnten bildet die LEGO Gruppe kultverdächtige Raumschiffe, Fahrzeuge, Schauplätze und Charaktere aus dem Star Wars Universum nach. Heute ist die LEGO Star Wars Themenwelt unglaublich erfolgreich. Was gibt es Schöneres?

  • Fans der klassischen Star Wars Trilogie und des Videospiels „LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga“ werden mit Begeisterung die Schlacht auf Hoth mit dieser beweglichen Version des legendären AT-AT Walkers (75288) aus LEGO Steinen nachstellen.
  • Dieses Bauspielzeug für Kinder enthält 6 LEGO Star Wars Minifiguren – Luke Skywalker, General Veers, 2 AT-AT Drivers und 2 Snowtroopers mit Ausrüstung –, um das Kräftemessen zwischen Imperium und Rebellenallianz als Rollenspiele nachzustellen.
  • Der AT-AT verfügt über ein Cockpit für 3 LEGO Minifiguren, aufklappbare Seitenwände, Shooter mit Federmechanismus, einen Speeder, eine Seilwinde, eine Bodenluke, in die Luke seinen Thermaldetonator hineinwerfen kann und weitere Zubehörelemente.
  • Der AT-AT Walker ist 34 cm hoch, 38 cm lang und 15 cm breit. Fans können den AT-AT Walker auch im Videospiel „LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga“ steuern.
  • Für den AT-AT Walker aus diesem Star Wars Bauset werden keine Batterien benötigt. Er besteht ausschließlich aus LEGO Steinen, als Antrieb für unzählige galaktische Abenteuer und kreatives Spielvergnügen reicht dem AT-AT die Fantasie der Kinder.

Alle neuen LEGO Star Wars Sets 2020 in der Übersicht

Set-NummerSet-NameTeilePreis (UVP)Release-Termin
75274Tie Fighter Pilot Bust (D2C)72459,99 Euro19.04.2020 (LEGO)
75275A-wing Starfighter (D2C) UCS1673199,99 Euro01.05.2020 (LEGO)
75276Stormtrooper Bust64759,99 Euro19.04.2020 (LEGO) / 27.04.2020 (Handel)
75277Boba Fett Bust62559,99 Euro19.04.2020 (LEGO) / 27.04.2020 (Handel)
75278D-051969,99 Euro19.04.2020 (LEGO) / 27.04.2020 (Handel)
75279Adventskalender31129,99 Euro01.09.2020 (Handel)
75280AT-RT und Speeder28529,99 Euro03.08.2020 (Handel)
75281Anakins Jedi Interceptor24829,99 Euro03.08.2020 (Handel)
75283Armoured Assault Tank28639,99 Euro03.08.2020 (Handel)
75284Night Buzzard59569,99 Euro03.08.2020 (Handel)
75286General Grievous Starfighter48779,99 Euro03.08.2020 (Handel)
75288Imperial AT-AT Walker1267149,99 Euro03.08.2020 (Handel)
75291Death Star Final Duel77599,99 Euro03.08.2020 (Fachhandel Exklusiv)
75292The Razor Crest1023129,99 Euro01.09.2020 (LEGO Exklusiv)
75317The Mandalorian & The Child BrickHeadz29519,99 Euro01.08.2020 (LEGO) / 03.08.2020 (Handel)
Stamm-Autor
  1. Geht immer
    Zugegebenermaßen der AT-AT sieht seit Jahren ähnlich bis gleich gut aus, bei den Preisen auf eBay allerdings für die, die immer noch keinen haben sehr nett

  2. Also ich find ihn ganz gut und hol ihn mir vermutlich auch.

    Habe das letzte Modell noch und bin damit sehr zufrieden.
    Im Vergleich hierzu sehe ich nicht sehr viele Änderungen. Der „Sichtschlitz“ sowie die gesamte „Schnautze“ wurden optisch etwas angepasst. Der Innenbereich ein bisschen + Seilgimmick. Ansonsten fast 1 zu 1 dasgleiche.

    Schön und okayer Preis für mich.

    Wer das Vormodell schon hat, braucht ihn aber auch nicht wirklich unbedingt holen. Für alle die Verzweifelt waren und denen der Preis im Zweitmarkt zu hoch war, für die ist es sicherlich ein sehr willkommenes Set. Die Sachen die einem – im Vergleich zum Vormodell – nicht passen kann man relativ leicht anpassen behaupte ich.

    Jetzt gehen bei den Zweitmarktverkäufern die das alte noch im Sortiment haben die „Panikverkäufe“ los 😉

    1. Jepp, ich hab noch keinen und finde den ziemlich cool. Nette Figuren und Spielwert sind gegeben. Der könnte mich also durchaus reizen, wenn ich den für nen guten Kurs bekomme.

      Egal ob blaue, grüne oder rote Pins!

        1. Ich liebe das alte Lego-Rosa. Das wäre vermutlich in dem grau auch weniger auffällig als das blau. Das neue Pink ist natürlich etwas greller und würde auch auffallen.

  3. Gegenüber der Vorgängerversion sind schon ein paar nette Details hinzu gekommen.
    Aber nicht wirklich dolles. Damals habe ich die Mannschaftskabine selbst zusammengebastelt. Die Preissteigerung ist echt hart für das Gebotene. Vermutlich haben die sich am Zweitmarktpreis orientiert.

    1. Wenn du ihn mit dem 2014er vergleichst, ja wenn du ihn mit dem 2017er AT-M6 vergleichst …nein, da sind es nämlich dann nur 10€ Unterschied 😉

    2. Ich bekomme bei der Preisgestaltung langsam den Eindruck Lego hat langsam begriffen, dass vielen nur noch mit einem Rabatt von min. 20 % gekauft wird. Was macht man wenn man das begriffen hat? Man setzt den UVP höher und hat somit einen effektiven Rabatt zum „früheren“ UVP von 10-15%.
      Der Käufer denkt, Schnäppchen gemacht und Lego bekommt trotzdem genug Kohle, wer daran leidet ist der Händler, denn der wird bei Lego prozentual zum UVP einkaufen müssen. Aber beim HdS bekommt man ja schon mit wenn man ihn verfolgt, dass Lego es mit den Händlern nicht gut meint.
      Auch das Händler nur die „normalen“ Sets verkaufen dürfen und Lego im Prinzip alles was richtig cool ist und somit viel Umsatz/Gewinn generiert, selbst bzw. durch Exklusivpartner verkauft passt vll in die Strategie.

    1. Stimmt, die E-Web Kanone hat keine Energiezelle dabei und somit kein Saft.

      Das es diese Kanone generell gibt ist nichts neues, diese Kanone wurde in anderen älteren Hoth Sets öfter hinzugegeben.

  4. Der Jockel hat sich gegenüber den Vormodellen kaum verändert. Im Gegensatz zu vielen anderen Modellen, die LEGO im Laufe der Jahre verbessert hat/verbessern musste, war der Ursprungs-AT-AT von 2003 bereits so gut, dass dem Normal-Beobachter die Unterschiede zwischen den mittlerweile 4 Versionen (den gruseligen Motorized AT-AT lasse ich außen vor) kaum auffallen. Definitiv kein Kaufgrund, wenn man einen der vorherigen hat.

  5. Ich habe den Vorgänger und finde den hier trotzdem super. Es sollte meiner Meinung nach immer einen At-At / AT-ST / Falken zu kaufen geben. Warum das nicht so ist, weiß nur die Marktschreier-Abteilung. Werde mir den neuen wahrscheinlich auch holen mit Rabatt, aber sicherlich nicht im Lego-Shop/Store. Nach dem Desaster heute (und dem anhaltenden DPD-Desaster!) kann man ja gar nicht mehr anders, als diesen Shop generell zu meiden.

    1. Naja, das Problem ist, das mn es nie richtig machen kann.

      Es gibt ja aktuell wieder einen Falken und auch wieder einen Landspeeder z.b. und das heißt, Lego schaut wohl schon das gewisse Sets mit Abständen immer irgendwie da sind und wie oft wird gemosert, das es schon wieder immer nur das Gleiche gibt, nichts Neues und pi pa po~

      Und auch hier wird sich beschwert das der neue AT-AT nur wieder aussehen würde wie der „Alte“ , was so nicht stimmt und was erwarten die, das ein AT-AT plötzlich komplett anders aussieht ? Oo

      1. Allen recht machen, kann man es wirklich nicht, aber besser ginge, denke ich, schon. Den neuen AAT oder ATRT muss man z.B. nicht unbedingt blau machen. Dann könnten mehr was damit anfangen. Ein vierter regulärer Trooper im 501-Set wäre für die meisten auch interessanter als ein Jettrooper… die meisten Käufe werden von Armybuildern gemacht werden und ein bisschen entgegenkommen könnte man so treuen Kunden schon.

  6. Sieht gar nicht mal so schlecht aus. Vor allem das Cockpit dürfte besser sein. Aber nachdem ich mir vor 2 Jahren den grösseren Plus-Size AT AT MOC von raskolnikov gebaut hab, werd ich wahrscheinlich nur die neuen Figuren brauchen.

  7. Naja, gar nicht mal so viel anders als der Vorgänger, bzw. der AT-M6, dafür noch mal etwas teurer. Der AT-AT gehört ja zu meinen Lieblingsfahrzeugen bei SW, aber da müsste er schon gut rabattiert daherkommen, damit ich ihn mir leisten würde.

  8. Geht es nur mir so oder findet ihr den Print auf Veers Helm total irritierend? Da hat sein Helm ein modelliertes Visier und dann wird da eine Brille draufgedruckt, die nicht zur Form und Größe des Visiers am Helm passt…

    1. Jo, da hat LEGO einfach stumpf den Mold des Mudtrooper-Helms aus „Solo“ genommen und einen anderen Print draufgeklatscht. Durfte wohl nicht allzu viel kosten…

  9. Zum Aussetzen findet man immer was, wenn man nur lange danach sucht…!

    Ich finde AT-AT absoult gelungen; Preis passt auch, daher werde ich ihn natürlich kaufen!

  10. Kleiner Nitpick: Der AT-AT Driver hat anscheinend nun einen hellgrauen Helm. Das kommt im Film zwar nicht so rüber, denn er seht da immer weiß aus, ist aber wirklich korrekt. Mich freuts!

  11. Ich habe noch keinen AT-AT von daher werde ich auch zu einem günstigen Zeitpunkt zuschlagen.

    Die Figuren sind natürliche klasse aber es ist schade das Lego bei manchen Figuren so komplett auf den Druck bei den Beinen verzichtet. Das soll nicht als totales nörgeln verstanden werden aber Lego macht es sich hier zu einfach.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: