Die zahlreichen Angebote zum LEGO Star Wars May the 4th Event in den LEGO Brand Stores sowie im LEGO Online-Shop lassen natürlich auch die Konkurrenz nicht kalt. So haben unter anderem Amazon und Smyths Toys ihre Preise für die bei LEGO rabattierten Star Wars Sets ebenfalls angepasst – teil knapp drüber, teils auch knapp drunter.

Ein paar Beispiele: Bei Amazon kostet der LEGO Star Wars Kessel Run Millennium Falcon (75212) nun ebenfalls 95,98 Euro, was einem Rabatt gegenüber dem UVP von 44 Prozent entspricht. Der LEGO Star War Wars AT-AP Walker (75234) kostet bei Amazon im Moment 53,65 Euro (bei LEGO mit Rabatt 55,99 Euro). Das LEGO Star Wars Droid Gunship (75233) kosten bei LEGO aktuell 48,99 Euro, bei Amazon und Smyths Toys nur 45,99 Euro.

Trotz diverser Gratis-Zugaben im LEGO Online-Shop sowie in den LEGO Brand Stores lohnt sich ein prüfender Blick auf die verschiedenen Angebote, zumal auch zahlreiche LEGO Star Wars Sets, die bei LEGO aktuell nicht reduziert sind, bei Amazon, Smyths Toys & Co. mit teils ordentlich Rabatt zu bestellen sind.

Werbung

16 Kommentare

  1. Im Grunde hat sich doch heute nur die Tantive IV im Shop mit doppelten VIP-Punkten halbwegs gelohnt. Das Promogeschenk ist albern ohne eine schöne Figur, die Rabatte werden auch woanders angeboten. Die Tantive wird es wohl erstmal ne ganze Weile nicht woanders geben und 180,- gehen dann. Oder halt einfach abwarten. Dennoch ein ziemlich lahmer SW-Geburtstag, wie ich finde. Dem Ganzen fehlt es an Esprit.

  2. Leider verpuffen diese „Events“ durch ständige Dauerberieselung mit Rabatten im normalen Handel. Fast alle Sets die mich interessieren konnte ich z.T. schon vor Monaten zu ähnlichen oder gar besseren Konditionen ganz normal erwerben.

    Der AT-AP wird mir jetzt gerade bei Amazon für 53.99 Euro angezeigt. Das ist auch genau der Preis zu dem ich ihn am 29. März dort bestellt habe. Bei dem ständigen auf und ab gehört natürlich auch etwas Glück dazu im richtigen Moment vorbeizuschauen. Eine Stunde überlegt und schon sind es ein paar Prozentpunkte mehr (oder auch mal weniger).

  3. Ich ware heute im Frankfurt [Frankfurt Zeil] LEGO STORE und bekam vier [!] Zugaben: 1. Das 20-Jahres-Jubiläum-Set „Schlacht um Hoth™“, 2. GRATIS „Naboo Starfighter™“, 3. Kostenloser VIP-Druck (Poster), 4. Friends-Poly-Bag und dann eben die doppelten VIP-Punkte. Dazu mir unbekannte BRICK-HEADS: Ein Geburtstagsclown und ein chinesischer Drache 🙂 /// Wie auch immer, hat mir Spass gemacht vorbeizuschauen und baue dann mal die TANTIVE IV™.

  4. Es ist schade, dass Lego immer wieder neue Themenbereiche anfängt.
    Ob Disney, Harry Potter, Mindstorms, Batman und all die anderen.
    Irgendwann muss man sich entscheiden, was würde ich favorisieren.
    Sonst ist es eine unendliche Geschichte.
    Ist doch bei den Bereichen fast schon inflationär, was da angeboten wird.
    Ich meine:
    Mehr ist nicht immer auch besser.

    • In diesem Fall ist es super, da es unterschiedliche Communities mit verschiedenen Vorlieben gibt. Wenn du meinst jedes einzelne Legoset haben zu müssen, ist das dein Problem.

  5. @Sascha: Stell Dir bei bricklink nen Preis-Alarm ein. Dann wirst du benachrichtigt wenn es das Set irgendwo zu deinem Wunschpreis gibt. Der Falke ist immer mal wieder für unter 100 € im Angebot (insb.bei amazon.fr).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here