LEGO Star Wars 2023 Neuheiten: Neue Infos zum 501st Battle Pack, TIE Bomber & mehr

Mittlerweile ist es schon wieder fast einen Monat her, dass wir euch die ersten Informationen zu den kommenden LEGO Star Wars 2023 Neuheiten präsentieren konnten. Die Sets erhielten überwiegend positives Feedback, vor allem auch, weil sich eine Vielzahl davon auch für Erwachsene zum Sammeln eignet. So wird es im Januar zum Beispiel eine Neuauflage des TIE Bombers geben, nachdem er 20 Jahre lang nicht im LEGO Sortiment zu finden war – ein Set, welches sich viele AFOLs seit langer Zeit wünschen. Außerdem gibt es neue Diorama-Sets und auch The Clone Wars Fans dürfen sich auf zwei neue Sets der Helmet Collection und ein 501st Battle Pack freuen.

Vor kurzem konnten wir weitere Details zu einigen der kommenden LEGO Star Wars 2023 Sets in Erfahrung bringen, die den positiven Gesamteindruck der Welle für uns weiter bestätigen. Nachfolgend erfahrt ihr alles, was wir zu den drei im Januar 2023 erscheinenden Sets bereits wissen. Weiter unten im Artikel findet ihr außerdem auch unsere große Übersichtstabelle, die jetzt auch beinahe alle Teilezahlen des ersten Halbjahres zu bieten hat.

75344 Slave I Microfighter

Den Anfang bei den LEGO Star Wars 2023 Sets macht wie so oft ein MicrofighterDieses Mal wir es sich dabei um Boba Fetts Raumschiff, oder besser gesagt die Slave I handeln. Enthalten ist hier die aktuellste Boba Fett Figur mit dem Re-Armored Design aus The Mandalorian, welche wir bereits aus den Sets 75312 Boba Fett’s Starship und 75326 Boba Fett’s Throne Room kennen. Die Slave I wird das Logo mit den Abbildern Boba Fetts und Fennec Shands tragen und ist somit der Serie The Book of Boba Fett zuzuordnen. Der Pilotensitz ist aufgrund des sehr kleinen Maßstabs verständlicherweise nicht drehbar. Das Set kostet 9,99 Euro und erscheint am 01. Januar.

  • Setnummer: 75344
  • Bezeichnung: Slave I Micorfighter
  • Teilezahl: 85
  • Figuren: 1
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2023
  • UVP: 9,99 Euro

75345 501st Battle Pack

Eine große Überraschung unter den LEGO Star Wars 2023 Neuheiten dürfte wohl das neue 501st Clone Trooper Battle Pack werden. Die vier enthaltenen Figuren werden nämlich auf dem Aussehen der Charakterklassen im Videospiel Star Wars Battlefront II von 2017 basieren. Seit Anfang 2019 ist auch die Legion von Jedi-General Anakin Skywalker dort spielbar.

Warum sich LEGO so viele Jahre nach dem Hype um das Spiel dazu entscheidet ein weiteres Battle Pack dazu auf den Markt zu bringen (2019 gab es bereits das 75226 Inferno Squad Battle Pack) wissen wir nicht. Vermutlich hängt es aber mit der nicht gerade geringen Nachfrage nach dem Set 75280 Clone Troopers der 501. Legion zusammen, welches Ende des Jahres vom Markt verschwinden wird.

Waren im ersten 501st Set noch drei reguläre Trooper und ein Jet Trooper enthalten, bekommen wir im Januar 2023 drei neue Klassen: zwei Heavy Trooper, ein Offizier und ein Spezialist. Die Heavy Trooper nutzen dank der neuen Löcher im Klon-Helm die Sonnenvisiere in einem dunklen blau und haben einen aufgedruckten Gurt. Im Gegensatz zum Spiel kommen leider keine Umhängetasche und auch kein Rucksack zum Einsatz.

Die Arme des Heavy Troopers sind weiß, wohingegen die Arme des Spezialisten blau sind. Er nutzt den selben Torso wie der reguläre 501st Trooper, allerdings mit zwei gelben Markierungen auf der linken Brust. Außerdem wurde für ihn das seit langen Jahren im LEGO Repertoire fehlende Accessoire Teil entwickelt: Der Scharfschützen-Klon hat nämlich tatsächlich am Helm anbringbare Macrobinoculars. Sowohl der Spezialist als auch die beiden Heavy Trooper benutzen die selben Beine wie der reguläre 501st Trooper.

Genau wie der Spezialist ist auch der Offizier mit einem normalen 501st Helm mit seitlichen Löchern ausgestattet. Bei ihm wird hier ein Rangefinder angebracht. Sein Torso sieht dem eines normalen Troopers ähnlich allerdings hat er einen blauen Gürtel. Sein Kama ist leider nur aufgedruckt, erstreckt sich aber sowohl über die Hüfte als auch die Beine.

Zusätzlich gibt es im Set als Unterstützung für die vier Klone eine stark verkleinerte Version einer AV-7 Antivehicle Cannon, die in The Clone Wars vorkam und auch bereits als LEGO Set verewigt wurde. Ein weiterer Zwergspinnendroide ist demnach nicht enthalten.

  • Setnummer: 75345
  • Bezeichnung: 501st Battle Pack
  • Teilezahl: 119
  • Figuren: 4
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2023
  • UVP: 19,99 Euro

75347 TIE Bomber

Das von vielen AFOLs wohl am meisten erwartete Set der LEGO Star Wars 2023 Neuheiten ist der neue TIE Bomber, welcher im Januar erscheinen wird. Mit einer Länge von 20 Studs wird der neue TIE in etwa so groß sein wie die Variante von 2003. Im Gegensatz zu damals ist das neue Modell aber überwiegend in grau mit schwarzen Akzenten gehalten und macht einen sehr ansprechenden optischen Eindruck.

Wie wir bereits im August beschrieben hatten, werden dem Set ein TIE Pilot, Darth Vader und ein GONK Droide als Figuren beiliegen. Außerdem soll es aber noch eine vierte Minifigur geben. Dabei soll es sich um die Imperiale Rae Sloane handeln, die bisher eigentlich nur in Büchern und Comics aufgetreten ist. Vorstellbar wäre hier, dass sie deshalb auf der Verpackung des Sets vielleicht nur als Imperiale Offizierin bezeichnet wird. Der neue TIE Bomber besteht aus 625 Teilen und wird hierzulande ab Januar zu einem UVP von 64,99 Euro erhältlich sein.

  • Setnummer: 75347
  • Bezeichnung: TIE Bomber
  • Teilezahl: 625
  • Figuren: 4
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Januar 2023
  • UVP: 64,99 Euro

Alle LEGO Star Wars 2023 Neuheiten im Überblick

Im folgenden findet ihr noch einmal alle Infos zu den kommenden LEGO Star Wars 2023 Neuheiten übersichtlich in unserer Tabelle zusammengetragen. Erst einmal handelt es sich dabei nur um die Sets aus dem ersten Halbjahr, im Sommer und Herbst wird es natürlich noch weitere Neuheiten geben.

BildNummerNameTeileUVPReleaseVerfügbarkeit
LEGO Box 202140591May the 4th Promo01.05.2023LEGO
LEGO Box 202140615Star Wars BrickHeadz2023LEGO
LEGO Box 202175344Slave I Microfighter859,99€01.01.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175345501st Battle Pack11919,99€01.01.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175346Mandalorian S328534,99€01.05.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175347TIE Bomber62564,99€01.01.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175348Mandalorian S395799,99€01.05.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175349Captain Rex Helm85469,99€01.03.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175350Commander Cody Helm76669,99€01.03.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 20217535169,99€2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175352Thronsaal des Imperators - Diorama80799,99€01.05.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175353Verfolgungsjagd auf Endor - Diorama60879,99€01.05.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 2021753542023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175355UCS Set239,99€01.05.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO Box 202175356[Exklusiver Helm?]69,99€01.03.2023Amazon
LEGO
Lucky Bricks

Was sagt ihr zu den neuen Infos zu den kommenden LEGO Star Wars 2023 Sets? Auf welche der Neuheiten freut ihr euch bisher am meisten? Teilt uns eure Meinung dazu gerne in euren Kommentaren mit!

23 Kommentare zu „LEGO Star Wars 2023 Neuheiten: Neue Infos zum 501st Battle Pack, TIE Bomber & mehr“

  1. Mal ’ne Frage: Ist es wirklich bestätigt, daß die 75344 „richtig“ SLAVE I heißt?
    Beim letzten Schiff wurde doch vermutet, daß Disney den Namen „Slave“ nicht (mehr) mochte und es deshalb „nur“ Boba Fetts Starship heißen durfte. Ist das Thema jetzt wieder durch und die Slave darf wieder Slave heißen oder kann der Name des Sets 75344 sich nochmal ändern?

      1. Doch, das spielt eine Rolle.
        Ich gehe stark davon aus das Disney den Namen gecancelt hat, da auch das neue Hasbro Modell nur Boba Fetts Starship heisst. Wieder mal eine Entscheidung gegen die Fans, schade.

        1. Ich war schon Star Wars-Fan als es noch keine Prequels gab, geschweige denn Spin-Off-Serien, und mich stört es gar nicht. Jeder Fan ist anders, und ich würde mir wünschen, dass manche Fans nicht immer von „die Fans“ reden würden, als wäre ihre Meinung allgemeingültig. Das ist deine Ansicht und die Ansicht derer, die in dieser einen Angelegenheit so denken wie du, nicht die Ansicht „der Fans“.

        2. Du kannst den Namen doch auch weiterhin nutzen, wie es dir beliebt. Ich werde auch zukünftig Slave 1 nutzen, um Boba / Jango Fetts Raumschiff zu bezeichnen. Die Datenbank auf starwars.com spricht auch von der Slave 1.

          Der Name existiert weiterhin, auch im Kanon (Clone Wars). Dir, mir und anderen wird nichts weggenommen.

          Die Entscheidung, den Namen nicht mehr für Spielzeug zu nutzen (und in Book of Boba Fett von „meinem Schiff der Firespray Klasse“ zu sprechen) finde ich unnötig, aber es ist mir auch nur ein Schulterzucken wert. Ich weiß es ja für mich besser und meine UCS Slave 1 gucke ich mir immer noch gerne an.

          Ironischerweise lief es bei mir auch erst unter Boba Fetts Schiff. Hat Jahre gedauert (bis zu den Micro Machines in den Neunzigern vielleicht?) bis ich den Namen überhaupt kannte. Ich hatte ja nur die Filme

  2. Rex Steindepresion

    ich glaube das im sommer ein rex phase 2 im gunship kommt.Dann wäre es mit Cody diesmal andersrum.und im neuen skywalker saga dlc ist er ja auch zu sehen

  3. Danke für das Update!
    Das Battlepack wird nun uninteressanter für mich, dafür freue ich mich sehr auf den TIE Bomber!
    Die Minifiguren-Auswahl mutet etwas…komisch…an, aber gegen einen Vader habe ich nichts. Freut mich sogar, wenn es die Armprint Variante noch häufiger gäbe.
    Ich würde es auch begrüßen, wenn mehr Charaktere (und Vehikel) aus den Büchern und Comics gäben. Finde es z.B. echt schade, dass es zu den High Republic Büchern bisher nichts gab.

    Jetzt habe ich aber nochmal etwas rumgedacht. Hot Take Time und weit weit hergeholt (aber ich mag solche Gedankenspiele):

    TIE Bomber…Vader…Pilot…Gonk Droid…
    Kommen alle in ROTJ vor: Es hängt ein TIE Bomber im Hangar vom Todesstern, als Vader ankommt. Der Gonk Droid wird im Palast von Jabba gefoltert. Nicht, dass das Set auf Episode 6 basiert und statt Sloane nachher noch Moff Jerjerrod im Set enthalten sein wird?

    1. Wir haben die ausdrückliche Info, dass es sich um Sloane handeln soll. Die einzige Befürchtung, die ich habe ist, dass es sich am Ende laut Beschriftung auf der Verpackung um eine generische Offizierin handeln wird, weil LEGO bemerkt hat, dass der Charakter im Mainstream nicht so bekannt ist. Abwarten. 🙂

      1. Party Pooper 😉
        Wie gesagt, gegen eine Sloane hab ich auch nichts. Trotzdem bleibt die Zusammenstellung halt irgendwie sehr random für mich. Umso gespannter bin ich aber auf das Set!

        1. Hallo, erstmal ein Kompliment, dass das promobricks Team mit neuen Infos versorgt. Bin mal gespannt, ob wieder soviele neue und vor allem hochpreisige Sets dabei sind und welche UCS uns nächstes Jahr erwarten.
          Hab noch eine off topic Frage: weiß jemand, ob Lego eine getätigte und bezahlte Bestellung später verschicken kann (z. B. weil man noch im Urlaub ist)? Die Dpd Lagerung geht ja max. 7 Tage.
          Vielen Dank

          1. Persönlich hatte ich so einen Fall noch nie, ich meine mich aber erinnern zu können, dass das andere durchaus schon mal so praktiziert haben (kann mich aber auch irren).
            So oder so: Kontaktiere mal den Lego Support und frage mal, ob das machbar ist.

      1. Ich schätze mal auf Instagram 😀 und dann seid doch ihr wieder die Ur-Quelle!
        Diese Trollkommentare sind einfach nervig, ignorieren ist da die beste Variante.

  4. Freue mich auf das Battle Pack. Hatte zwar auf einen Klon Offizier im Flotten Outfit erhofft, aber die angekündigten Klone sind auch in Ordnung.

  5. Seit gefühlt nur noch Helme und Dioramen herauskommen, hat Lego SW viel von seiner Attraktivität für mich verloren.

    Nichtsdestotrotz das 501ste interessiert mich als Ergänzung zum aktuellen Pack. 4 Figuren und eine kleine Kanone um 20 sind mir tatsächlich lieber als 6 inklusive 2 Droüden – selbst wenn da mit Speeder und Walker noch ordentlich Teile dazukommen. Diese Erweiterung/Fortsetzung finde ich gelungen.

    Tie Bomber – 625 Teile 65 euronen ist mmn im Bereich Star Wars ein gutes Preis/Leistungsverhältnis – einen Bomber hab ich nicht – soll ich mir einen zweiten Jäger zulegen (?) – würde ich gut machen. Die Figuren: Pilot – gekauft, Vader – ist für die Dunkle Seite das was Luke für die Helle ist, daher schmerzlich als Gratiszugabe akzeptiert, Gonk – irgendwie beliebt, kann man machen muss aber nicht. Mein Highlight: Imperial Officer – egal ob benamst – kenn ich sowieso nicht – Wir haben sowieso zu wenig Imps in grauer (?) Uniform. Hab mir damals das berüchtigte Final Duel II praktisch nur wegen dem Imp zugelegt 😉

    Die MAndosets könnten noch interessant sein – kommt darauf an was das dabei ist – mal sehen — ansonsten uninteressant

    Eine Bemerkung zu den Dioramen – ja sind interessant, aber ich frage mich schon, ob man nicht besser gute Spielsets herausbringen sollte, die dann von uns Afols ja sowieso moduifiziert werden. Dioramen haben manchmal den Nachteil zu viel Wert auf das drumherum zu legen…

  6. Leider ist damit die Größe des Tie Bombers, wie dem Preis entsprechend erwartet, etwas klein ausgefallen. Damit passt er zwar gut zu den anderen aktuellen Raumschiffen, allerdings hätte ich mir eine etwas größere Variante gewünscht, mit ca. 1000 Teilen in Minifig-Scale. Bin aber natürlich trotzdem interessiert wie er am Ende aussieht.

  7. Ich bin gespannt auf das (leider sehr rar gewordene) Battle Pack. Die aktuellen 212th haben sich schon ordentlich weiter entwickelt von den 501st, daher müsste hier eigentlich konsequent auch die Hüfte bedruckt sein. Und damit passt es nicht perfekt zu den 3 Jahre alten 501st, sollte das so sein. Aber lassen wir uns überraschen. Ich hätte mich zwar eher über 212th Spezialisten (Para Trooper, Heavy, Pilot, Spezialist) mit einem Crab Droid gefreut, das hätte auch absolut Sinn gemacht im aktuellen Portfolio, aber nun gut.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner