Seit gestern gibt es die LEGO Mini Piggy Bank (40251) auch im LEGO Online-Shop ab einem Einkauf in Höhe von 55 Euro gratis dazu. Die Aktion geht bis zum 25. Juli 2017 oder solange der Vorrat reicht. Das exklusive Set haben wir euch erstmals Anfang Juni vorgestellt.

Hier ist das angekündigte Review zum neuen Sparschwein – und ja, wir haben alle drei Varianten für euch zusammengebaut. Welche Variante uns besser gefällt, erfahrt ihr natürlich auch.

Verpackung und Inhalt

Bereits an der Verpackung könnt ihr erkennen, dass es sich hierbei um ein sogenanntes Promotion-Set handelt. Einer bestimmten Themenreihe (wie zum Beispiel LEGO Creator) ist das Set nicht zugeordnet. Ebenfalls interessant: Bei der LEGO Mini Piggy Bank handelt es sich um ein 3in1 Set – aus einem Set lassen sich wie bereits erwähnt drei Modelle bauen.

Nicht nur zum Sparen: LEGO Mini Piggy Bank (40251). (Foto: PROMOBRICKS)
Verschiedene Ansichten auf der Set-Rückseite. (Foto: PROMOBRICKS)

Neben der Bauanleitung sind drei Beutel mit den Einzelteilen enthalten. Zusätzlich gibt es einen Aufkleber-Bogen für die sechs Augen.

Der gesamte Inhalt des Sparschwein-Sets im Überblick. (Foto: PROMOBRICKS)

In den drei Beuteln befinden sich insgesamt 248 Elemente, inklusive dem Brick Separator sind das 70 verschiedene Teile. Dieser wird ausnahmsweise auch benötigt, wenn ihr nacheinander alle drei Modelle bauen wollt.

Aufbau

Nachdem der Inhalt aller drei Beutel auf dem Tisch vor mir ausgebreitet liegt, kann mit dem Zusammenbau begonnen werden. Zu Beginn wird erst einmal die „Spardose“ gebaut.

Alle Elemente aus den drei Beuteln auf dem Tisch. (Foto: PROMOBRICKS)

Erst dann muss man sich entscheiden, welche der drei Spardosen gebaut werden sollen. Zur Auswahl stehen das Sparschwein, der Panda oder der Eisbär.

Welche Spardose soll es denn werden? (Foto: LEGO)

Variante 1: Das Sparschwein

Das Grundgerüst für alle drei Modelle. (Foto: PROMOBRICKS)
Teile für das weiß-rosa Sparschwein. (Foto: PROMOBRICKS)

Witziges Detail beim Sparschwein: Der Kopf lässt sich drehen!

Variante 1: Das Sparschwein. (Foto: PROMOBRICKS)

Variante 2: Der Panda

Das Grundgerüst mit den Teilen für den Panda. (Foto: PROMOBRICKS)
Fertig zusammengebaut: Der Spardosen-Panda. (Foto: PROMOBRICKS)

Variante 3: Der Eisbär

Das Grundgerüst mit den Teilen für den Eisbär. (Foto: PROMOBRICKS)
Der Eisbär ist nun ebenfalls komplett. (Foto: PROMOBRICKS)

Mein Fazit

Alle drei Spardosen haben ihren eigenen Charme. Mir persönlich gefällt das Sparschwein am Besten. Ausgehend vom Grundgerüst der Spardose bietet das Set noch jede Menge Potenzial, um neben den drei Varianten auch eigene Ideen umzusetzen. Die Teile, die zum Set gehören, bieten hierfür schon mal eine gute Grundlage.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here