Das LEGO Life Magazin ist der Nachfolger des LEGO Club Magazins. Das aktuelle Heft für September/Oktober 2017 ist bereits die dritte Ausgabe im neuen Design und lag gestern für meinen Sohn im Briefkasten.

Und der anstehende Filmstart von The LEGO Ninjago Movie ist im Heft allgegenwärtig. Auf den insgesamt 28 Seiten sind jedoch auch andere Themen zu finden. Neben den Produktvorstellungen zu LEGO Ninjago Movie (Kai´s Feuer Mech, Jay´s Jet-Blitz und Mech-Drache des grünen Ninja) gibt es ein lustiges Comic zu LEGO Boost. Unterschiedliche Rätsel zu weiteren LEGO Themen wie Batman, Super Hero Girls oder LEGO Star Wars Die Abenteuer der Freemaker. In der Heftmitte befindet sich ein LEGO Mindcraft Poster.

Das Cover des aktuellen LEGO Life Magazins. (Foto: PROMOBRICKS)
Einige LEGO Ninjago Movie Sets werden im Heft vorgestellt. (Foto: PROMOBRICKS)
Vorschau auf die nächste Welle an Nexo Knights Sets?! (Foto: PROMOBRICKS)

Auf der Rückseite des Magazins wird bereits für Star Wars – Die letzten Jedi (und neue LEGO Star Wars Sets) geworben.

Wie immer ist das Magazin voll gepackt mit vielen aktuellen LEGO Themen und ein paar Produktvorstellungen. Ich finde die Ausgabe jedenfalls wieder sehr gelungen. Das neue LEGO Life Magazin wird in Kürze sicherlich auch wieder in den LEGO Brand Stores ausliegen. Die Download-Version des Magazins steht derzeit noch nicht zur Verfügung.

Ach ja: Dem LEGO Life Magazin liegt zusätzlich der bereits vorgestellte LEGO Star Wars Reiseführer bei.

LEGO Star Wars: Macht. Ferien im Universum. (Foto: PROMOBRICKS)
TEILEN
Seit Anfang 2017 im Autorenteam von www.promobricks.de. Durch meinen Sohn die Faszination zum Thema LEGO wieder gefunden. Dadurch auch leidenschaftlicher Polybagsammler.

1 KOMMENTAR

  1. Das Lifemagazin hatten wir auch gestern wieder im Briefkasten. Leider musste ich mich gestern sogleich mal bei Lego melden, da es das zweite Mal schon ist, das das Heft, wie zuvor schon immer, nicht in Folie verpackt war. Demzufolge hatte ich ein aufgeweichtes und zerknittertes Heft für den Junior in der Hand.
    Bei Lego entschuldigte man sich und sagte, das das einpacken an die Post abgegeben wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here