Zum Auftakt der Toy Fair New York 2019 hat LEGO heute vier neue LEGO Jurassic World Legend of Isla Nublar Sets vorgestellt. Diese werden ab Juni im Handel erhältlich sein und zwischen 19,99 und 89,99 US-Dollar kosten. Die Set-Preise für Deutschland sind noch nicht bekannt. Ebenfalls angekündigt wurde heute die LEGO Jurassic World Legend of Isla Nublar TV-Serie, die in der zweiten Jahreshälfte ausgestrahlt werden soll.

75934 Dilophosaurus on the Loose – 168 Teile  – 19,99 US-Dollar

75935 Baryonyx Face-Off: The Treasure Hunt – 434 Teile – 59,99 USD

75937 Triceratops Rampage  - 447 Teile – 59,99 USD

75938 – T. rex vs Dino-Mech Battle – 716 Teile – 89,99 USD

Werbung

27 Kommentare

  1. Die Preise tun richtig weh… Für das Geld wäre es schon wünschenswert, wenn da ein paar mehr baubare Teile drin wären und nicht 50% des Setwertes im Dino stecken. Schon krass, selbst wenn man Verständnis für die Herstellungskosten der großen Viecher hat.

    • hab ich mir auch gedacht. Selbst wenn man 20€ für den Tricera rausrechnet (der ja auch nur ein Aufguss ist) – der Rest ist nun wirklich keine 40€ wert :/

  2. Der Baryonyx ist genial, der Dino-Mech geht gar nicht. Was soll das bitteschön mit Jurassic Park/ World zu tun haben? Hätte mir mindestens ein klassisches Jurassic Park-Set gewünscht, so bleibt das Velociraptor-Set aus der ersten Welle das Highlight der neuen Serie.

    • Sehe ich genauso. Das große Set ist doch echt mal gar nicht zu gebrauchen. Und dann der Preis?!
      Die anderen 3 Sets sind ok. Wenn auch 2 davon echt zu teuer.
      Aus der ersten Welle find ich den T-Rex Transporter aber auch echt cool. Der T-Rex gefällt mir da von der Farbgebung richtig gut und der LKW ist auch super schick.

  3. coole neue Lego Dinos! Aber „Mech battle“ überall der Mech trend.. schade das nicht der T-rex gegen im Film erfundenen „bösen“ Dino kämpfern darf.. und was hat ein Schatzsucher in Jurrassic World zu suchen? 😀 Frage mich was die sich dabei wohl gedacht haben 😀 für mich weit weg von der Film story und der Idee des Jurrasic Parks oder in des neuern Jurrassic World weg die beiden Sets..

  4. Also was zur Hölle hat denn der DinoMec Mit Jurassic Park zu tun??? Egal 😀 ich freu mich auf vor allem auf den Vierbeiner !

  5. Kann mich nur der weitläufigen Meinung anschliessen. Die Sets perse sind bäh. Aber das Baryonyx Set würde ich wegen dem Dino und dem Fahrzeug kaufen, sofern es das Set irgendwo mit Rabatt zu kaufen gibt. Ebenso beim Set mit dem Triceratops. Vielleicht wird es auch günstiger sein, sich die beiden Dinos einzeln über gewisse Seiten zu kaufen. Brauchen würde ich auf jeden Fall beide.
    Aber warum braucht es einen Mech? Und warum ne reitbare Drohne und ein Dilo der anscheinend aus längst vergangenen Zeiten stammt, wo die Dinos bei Lego noch einfarbig oder maximal zwei Farben hatten.

  6. Um Gottes Willen, eine Enttäuschung jagt die nächste! Was soll denn bitte der Rotz mit dem Dino-Mech in einem 90,- Euro Set? Ich bin fassungslos!

    Und wieder keine Spur vom lang hin- und hergemunkelten klassischen Visitor-Center. Ich geb’s jetzt langsam auf, ich bau es mir einfach selbst.

  7. Also erstmal freu ich mich natürlich sehr über die neuen JW Sets, davon kann es eigentlich nicht genug geben.
    Was die Szenen mit den Filmen zu tun haben?? Keine Ahnung aber vielleicht ja etwas mit der Mini Serie von Lego ?!?

    Sehr cool das wieder ein Triceratops Dabei ist, Aber Schade das es keinen Brachiosaurus gibt. Die Tauchen in den Filmen zumindest oft genug auf und wären Größen technisch bestimmt ein Hingucker.
    Also Lego… dran bleiben.
    Ein Spinosaurus wie in JP 3 wäre auch Mega !! Aber gut das ist Wunschträumen.

    Der Bary-irgendwas sagt mir gar nix

    Auf jedenfall werden die Sets mit entsprechenden Rabatt gekauft , die Preise sind nämlich wieder….

    Was der Mech soll versteh ich auch nicht , da hätte es ein Auto oder Jeep in klassischen Design mehr getan.

    Ansonsten Danke für den Bericht

  8. Etwas zu teuer aber auf jeden Fall interessant! Das Set mit dem Dino Mech ist meiner Meinung nach allerdings nicht so toll. Die Modellen sehen einfach nicht gut aus und der Tyrannosaurus ist jetzt auch nicht so großartig. Es gibt doch so viele andere interessante Dinosaurier, sogar in Jurassic World, warum muss es wieder ein Tyrannosaurus sein?! Na gut, er ist beliebt, aber aktuell sind doch 2 andere Sets erhältlich, in denen er dabei ist, auch wenn die Farbe hier exklusiv aussieht. Es freut mich zu sehen, dass mit Triceratops mal wieder ein Pflanzenfresser in einem der Sets ist, das sollte meiner Meinung nach in Zukunft öfters gemacht werden. Pachycephalosaurus (auch wenn LEGO den ja eigentlich schon gemacht hat, wenn man bedenkt, dass Stygimoloch die juvenile Form sein könnte), Corythosaurus, Sinoceratops, Parasaurolophus, Stegosaurus oder Ankylosaurus und wer weiß, vielleicht traut sich LEGO ja auch mal an einen der in den Filmen gezeigten Sauropoden heran….

  9. Als Dino-Komplettsammler werde ich mir definitiv alle Sets zulegen – aber bestimmt nicht für die zu erwartenden UPEs!
    Der nähere Sinn der Set-Zusammenstellungen wird sich durch die TV-Serie ergeben.

    Schön, dass es nun endlich eine Farbvariante vom Triceratops gibt und dass der Dilopho einen neuen Mold erhält und sich nicht mehr einen Körper mit Raptor und Stygimoloch teilen muss – auch wenn dies zu Lasten der Beweglichkeit geht.
    Der Baryonyx ist ebenfalls klasse. Ich hoffe aber noch, dass er einfach nicht richtig zusammengesteckt ist. Die Lücke am Hals ist unschön.

    Beim noch ausstehenden großen D2C-Set hoffe ich nun allerdings noch mehr auf ein klassisches Jurassic Park Thema, wie daa Visitor Center.

  10. Wie offt benötigt man den manche Figuren??
    In jedem Set die männliche Hauptrolle und in drei von vier die weibliche Hauptrolle ….

    • Kinder kaufen sich oft nur ein odr zwei Sets von einer Lizenz. Deshalb wären auch Batman, Batgirl und Robin in fast allen Movie-Sets. Natürlich doof für uns aber sinnvoll für die Zielgruppe.

  11. Also ich persönlich freue mich auf die kommenden Sets. Ich hät mich zwar mehr über einen „Langhals“ oder Ankylo oder Stegosaurus oder Mosasaurus gefreut, aber ein neues Dreihorn ist auch ok. Die Sets an sich sind schwächer als die letzte Serie, wobei ich die auch schon schwächer als die Erste fand. Bezüglich der Preise wunderts mich nicht, daher möchte ich auch gar nicht weiter darauf eingehen. Das Mech Set erinnert irwie bissl an Mechagodzilla im Jurassuc Park 1 Look…ob ich mir alle hol, weiß ich noch nicht. Bei der letzten Serie hab ich auch auf die Junior Sets verzichtet. Mal abwarten.

  12. Der T-Rex-Mech hat mich sofort an diesen mit Waffen und Aufbauten behangenen Tyrannosaurus aus der Dino-Riders-Cartoon-Serie, Anfang der 90er Jahre erinnert. Da gab es damals auch eine Spielzeug-Linie zu.
    Ansonsten gehen die Sets so, nichts Weltbewegendes. Ich finde es gut, dass bei dem einen mittelgroßen Set mit dem Campingwagen so eine Art Mini-Diorama für den Dino dabei ist. Gekauft wird wohl das Triceratops-Set. Da finde ich den Eierkocher ganz lustig.

  13. Klasse Sets! Leider scheint einigen Rezensenten nicht bewusst zu sein, dass diese Sets auf der neuen Lego Serie basieren und nicht auf den Filmen. Der bissige Merchandise Stand ist wirklich witzig. Und das Set mit dem Triceratops ist einfach super. Mir gefällt der niedergetrampelte Zaun. Der Mech geht garnicht und beim Rest überlege ich noch, ob ich sie brauche.

Schreibe einen Kommentar zu COURTY Antwort abbrechen

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here