Bei der Toy Fair New York Mitte Februar 2019 waren bereits die ersten neuen LEGO Jurassic World Legend of Isla Nublar Sets zu sehen. Nun haben wir auch das offizielle Bildmaterial zu den vier bisher vorgestellt Sets vorliegen. Ich gehe starke davon aus, dass sich Dino-Fans im zweiten Halbjahr auf weitere Sets freuen können. Zudem steht ja noch die Ankündigung des großen LEGO Jurassic World D2C Sets aus. Die Spannung also weiter bestehen!

75934 Dilophosaurus on the Loose – 168 Teile  – 24,99 Euro

75935 Baryonyx Face-Off: The Treasure Hunt – 434 Teile – 59,99 Euro

75937 Triceratops Rampage  - 447 Teile – 59,99 Euro

75938 – T. rex vs Dino-Mech Battle – 716 Teile – 89,99 Euro

Werbung

12 Kommentare

  1. Die Preise sind leider nachwievor jenseits von Gut und Böse 🙁
    Echt schade um die insgesamt doch recht süßen Sets

  2. Na, wer erkennt noch, dass im Dino-Mech Teile des Ford Explorer aus Jurassic Park verbaut wurden?? Das schreit ja geradezu nach einer Zweitverwertung im D2C-Set…

    Die Sets gefallen mir alle sehr gut. Meine persönlichen Highlights sind der Merchandise-Stand, der Baryonyx und das komplette Triceratops-Set. Der Daumen runter geht beim Dino-Mech. Das passt nicht zu JP/JW.

  3. Oh, gibt´s tatsächlich mal wieder eine klassische Eisenbahntür in dem Wohnwagen? Ich hoffe, die kommen demnächst wiede heufiger vor, damit ich ein paar Züge bzw. Wagen umbauen kann.

  4. Der Triceratops ist spitze. Babydinos in neuen Farben müssen natürlich auch via Bricklink her 😀 Der Tyrannosaurus ist sehr schön geworden, aber ich habe schon einen. Den Souvenierstand finde ich ganz nett gebaut. Davon abgesehen bin ich von den Sets jetzt nicht „geflasht“.

  5. Die Sets sind toll vor allem den Triceratop will ich haben. Aber der Preis ist eine enorme Spaßbremse. Werde wohl warten bis das Triceratop Set 35-40€ kostet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here