Das Thema Nachhaltigkeit ist derzeit so aktuell und so viel in aller Munde wie noch nie. Auch bei der LEGO® Gruppe spielt Nachhaltigkeit eine zunehmend wichtigere Rolle – und das nicht erst seit gestern. Das Unternehmen kündigte gestern Nachmittag per Pressemitteilung an, ein LEGO® Sustainable Materials Centre einrichten zu wollen. Dies sei ein wichtiger Schritt für die Forschung, Entwicklung und Implementierung von neuen, nachhaltigen Rohstoffen zur Herstellung von LEGO® Elementen sowie Verpackungsmaterialien bis zum Jahr 2030. Insgesamt werde LEGO® eine Milliarde Dänische Kronen (DKK) – umgerechnet rund 134 Millionen Euro – in das Forschungszentrum investieren.

Das LEGO® Sustainable Materials Centre wird seinen Sitz im dänischen Billund haben. Der Aufbau des Forschungszentrum habe bereits begonnen und soll im kommenden Jahr abgeschlossen sein. LEGO® rechnet mit der Neueinstellung von mehr als 100 Spezialisten aus dem Bereich der Materialforschung.

TEILEN
Familienvater, Apple Nerd & LEGO Fan. 44 Jahre alt, im richtigen Leben Journalist & Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, zudem Gründer von PROMOBRICKS.DE.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here