Die letzte LEGO Inside Tour in diesem Jahr ist noch gar so lange her, da gibt es bereits Neuigkeiten zur LEGO Inside Tour 2018. Laut Webseite können sich Interessierte von Montag, den 6. November 2017, um 10 Uhr bis Freitag, den 10. November, um 10 Uhr beim dänischen Spielwarenhersteller um eine Teilnahme bewerben. Die konkreten Termine stehen noch nicht fest und werden erst kurz vorher bekannt gegeben.

LEGO House Ticket inklusive

Die LEGO Inside Tour 2018 erstreckt sich auf insgesamt zweieinhalb Tage und beinhaltet auch zwei Übernachtungen im LEGOLAND Hotel in Billund. Auf dem Programm stehen neben Besichtigungen des LEGO Idea House, der Memory Lane und der LEGO Fabrik in Kornmarken auch Treffen mit Set-Designern und ein Shopping-Trip in den LEGO Mitarbeiter-Shop an. Am Ende der Tour wird es wieder ein exklusives LEGO Inside Tour Set für die Teilnehmer geben. Neu in 2018 ist auch ein Ticket für das LEGO House, welches ab 28. September eröffnet wird.

Natürlich hat der ganze Spaß sein Preis. Pro Person kostet die Teilnahme 14.500 DKK, umgerechnet 2.000 Euro. Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.

11 KOMMENTARE

  1. Tweedusend Euros?

    Ist damit der Trip im Mitarbeiter-Shop mitabgedeckt?

    Eins muss man LEGO lassen: Die haben Einiges entwickelt, um ihre Anhänger zu melken.
    Bitte sehr.

    Für das Geld residiere ich lieber eine ganze Woche im „Compass Club“-Zimmer des „Newport Bay Hotel“.
    Inklusive Taschengeld und Anflug wohlgemerkt.

    Und die dort (in Paris) sind schon Halsabschneider, die’s von den Lebenden nehmen…

  2. Wie hoch ist überhaupt die Wahrscheinlichkeit ausgewählt zu werden? Nehme an es werden sicher hunderte Anmeldungen eintreffen…?

    • Es scheint tatsächlich Leute zu geben, die darüber grübeln, ob sie von LEGO für würdig befunden werden,
      2000 Euro für eine Betriebsbesichtigung bezahlen zu dürfen.

      Die Marketing-Abteilung von LEGO hat sich schon enorm weiterentwickelt…

  3. @Marco: wenn du damit mich meinst, hast du mich falsch verstanden. Ich grüble nicht darüber nach ob ich für Lego „würdig“ bin, sondern wieviele sich diesen Spass „gönnen“ würden, und wieviele schliesslich auch „geniessen“ können.

  4. für 2000 Euro kann ich sehr viele Lego-Steine kaufen. Habe ich nicht mehr davon ?

    Beim Lego-House sollte man doch auch so reinkommen können, oder ?

  5. Also bei der Führung durch die BMW-Werke musste man auch bezahlen. Ausserdem sind es ja 2 Tage Programm. Man kann allerdings über die Höhe des Preises diskutieren.
    Lego sieht das definitiv als once-in-a-lifetime event und verrechnet entsprechend auch Lego-Preise

  6. Hallo,
    hier einmal meine Sicht über die Inside Tour und dem Preis:
    Aufmerksame Leser wissen sicher was alles im Preis inbegriffen ist, hier nochmal für alle anderen:
    2 Übernachtungen im Legoland Hotel, in einen der besten Zimmer mit Frühstück. Wer die dänischen Preise kennt, weiß was die Zimmer normalerweise kosten.
    Verpflegung während der gesamten Tour in den Restaurants vom Legoland Billund und ein Buffet am Gala Abend mit den Designern. Auch hier muß man immer an die dänischen Preise denken.
    Eine Jahreskarte für das Legoland Billund, kann auch einmal außerhalb Billund eingesetzt werden, z.B. in Günzburg
    Zahlreiche kleine und große LEGO Geschenke, ich möchte hier nicht alles aufzählen, um zukünftigen Teilnehmern nicht die Überraschung zu nehmen.
    Ein Bauwettbewerb mit zahlreichen LEGO Designern aus verschiedenen Themenbereichen, das gebaute Modell kann mit nach Hause genommen werden.
    Während des kompletten Aufenthaltes Betreuung durch LEGO Mitarbeiter und einigen Designern.
    Zahlreiche Vorträge und Einsichten hinter die Kulissen von LEGO. Für mich z.B. besonders beeindruckend war der Vortrag der Designerin der Minifiguren von Scooby Doo.
    Während der ganzen Tour stand ein Reisebus für alle Transfers in Billund zur Verfügung!
    Besuch des LEGO Mitarbeiter Stores mit Einkaufsmöglichkeit.
    Zu guter letzt noch das Inside Tour Set, das bei einem Verkauf eigentlich schon die Tour bezahlt, unter 1500Euro ging noch nie so ein Set über den Ladentisch.
    Aber das alles ist NICHTS gegen das einmalige Erlebnis und Gefühl das die Inside Tour hinterlässt. Es ist wirklich ein once in a lifetime Erlebnis und ist mir deutlich mehr Wert als ein austauschbarer Urlaub in irgendeinem Luxushotel. Aber ich bin natürlich nur ein LEGO Fan und kein Bausparer.
    Wer noch mehr über die Inside Tour wissen möchte kann mich gerne einmal ansprechen, ich werde nie müde darüber zu schwärmen.
    Gruß
    Wolfgang
    P.S. Wer LEGO VIP Mitglied ist bekommt für die Inside Tour ca. 2000 Bonuspunkte gutgeschrieben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here