Heute Nachmittag hat das LEGO® Ideas Team die Ergebnisse des zweiten 2016er Review-Verfahrens bekanntgegeben. Insgesamt standen zwölf Projekte zur Auswahl, die sich für die Review-Phase von Mai bis September 2016 qualifiziert hatten. Und Woman of NASA von 20tauri hat die Jury überzeugt. Das offizielle LEGO® Ideas Set wird Ende 2017 oder Anfang 2018 in den Handel kommen.

Noch nicht entschieden: Voltron – Defender of the Universe

Auch eine weitere Idee könnte als offizielles LEGO® Ideas Set umgesetzt werden: Voltron – Defender of the Universe. Die Entscheidung der Jury zu diesem Vorschlag sei noch nicht gefallen. Man brauche mehr Zeit für eine abschließende Beurteilung. Spätestens im Sommer werde es hierzu ein Update geben. Wir sind gespannt!

Diese zwölf Projektvorschläge standen zur Auswahl. (Foto: LEGO® Ideas)
TEILEN
Familienvater, Apple Nerd & LEGO Fan. 44 Jahre alt, im richtigen Leben Journalist & Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, zudem Gründer von PROMOBRICKS.DE.

14 KOMMENTARE

  1. Bitter. Leider gab es eine insgesamt eher schlechte Auswahl und viele Ideen konnte man schon von vornherein ausschließen. Dennoch hätte ich mir etwas kaufbares nach den beiden Enttäuschungen Beatles und Adventure Time gewünscht. Zum 50. Male Weltraum also. Mit schwachen kleinen Minibuilds.
    Ich mag den Anstieg der weiblichen Legobevölkerung in den letzten Jahren, aber ein schlechtes Set nur für die Geschlechterdiversität zu produzieren ist ähm nunja positiver Sexismus. Na ok.

  2. Naja, hätte mir mehr das Haus der Adams Family gewünscht aber viel viel besser jetzt The Bus from SHIELD *hofentlich *hoffentlich *hoffentlich* wäre würde perfekt zum Helicarrier passen

  3. Schade, da sind wieder mal 3 bis 4 Sachen dabei für die ich sogar gewertet habe und wieder mal wird meine Wahl nicht umgesetzt: (

  4. Finde ich OK, macht sich wohl gut in einer Vitrine. Vielmehr würde mich interessieren wie es um die Saturn V steht. Ich bin echt gespannt wie der Umfang ausfallen wird.

  5. Ich finde das Set auch ganz gut, nur etwas sehr sehr schmal… Mal sehen, was da noch draus gemacht wird.

    Insgeheim hatte ich auf Plum Creek gehofft. Schade!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here