Die glücklichen Gewinner für das dritte LEGO Ideas Auswahlverfahren stehen fest. Das LEGO Ideas Team hat via Blog bekannt gegeben, welche Fan-Vorschläge in den kommenden Monaten von LEGO als offizielle Sets umgesetzt werden – und welche nicht. Ich mache es wie immer kurz: Umgesetzt werden die Dinosaurier Skelette von Mukkinn. Bis Ende des Jahres soll das finale Set in allen LEGO Brand Stores sowie im Online-Shop zu kaufen sein.

Vielleicht umgesetzt wird das bespielbare LEGO Klavier von SleepyCow. Für diese Fan-Idee hat sich das LEGO Ideas Team „wegen der Komplexität der Fan-Idee“ noch ein wenig mehr Zeit für eine Entscheidung erbeten. Wir sind gespannt!

Werbung

53 Kommentare

  1. Und wieder zwei Sets, die ich persönlich nicht brauche.
    Die Buden hätte ich für einen Jahrmarkt attraktiver gefunden.

  2. Ich freu mich sehr ! Tatsächlich ein Set welches ich mir seit der Veröffentlichung auf Ideas sehr gewünscht hab.
    Die Frittenbuden fand ich auch klasse, schade dass es die nicht gibt.

  3. Das Lego Klavier würde ich sofort kaufen, wenn es nach der Umsetzung auch bespielbar bleibt.
    Und ich ahne es, es würde sicher mehrfach von mir gekauft.

  4. Jetzt bräuchte ich das grüne Würge-Smiley. Diese Saurier finde ich ja mal komplett belanglos…Aber vielleicht kommt ja noch das Piano. Das fände ich besonders cool…sofern Lego es nicht nachträglich vermurkst…

    • nun, für den einen sind die dinos belanglos. für den anderen das piano. und für einen dritten alle der kandidaten. so ist das nunmal. kein grund das mittagessen nochmal zu sehn. 😉

  5. Danke für die Info, aber der Spoiler wieder direkt in der Headline? Tut das wirklich Not? Muss dran denken, in Zukunft immer zuerst bei Brickset reinzuschauen.

      • Haha, danke für die Aufklärung! Kannst Du mir auch noch beantworten, wir man es bei den anderen nennt, die es spoilerfrei hinkriegen? News wäre für mich: Das Ergebnis ist da, viel Spaß mit dem Video. Sorry, bin ein großer Fan dieser Seite, aber das nervt mich. Während ein Stranger-Things-Set mit fünf Posts abgefeiert wird, moderiert man das hier auf diese Weise weg und fällt mit der Tür ins Haus. Hm.
        Wie gesagt, wer wissen will, wie man’s richtig macht, kann einfach mal bei Brickset schauen. Mach ich natürlich auch, ich gucke nur gewohnheitsmäßig immer zuerst bei Promobricks nach „News“. Aber Gewohnheiten kann man ja ändern. Tschuldigung für den rant.

          • @ Stef: Ich auch, aber nur um mich zu beschweren. 😀
            Im Ernst: Welchen Sinn hat es eigentlich, auf die Nachricht zu klicken, wenn die einzig relevante Information schon in der Überschrift steht?

      • Schade, dass sich lego wieder gegen die Eisenbahn und für ein Set außerhalb aller Themen entschieden hat.
        Ich hab Ymarilegos Set unterstützt und hätte mich sehr gefreut.

        Ich finde, das Problem bei den allermeisten Ideas-Sets ist, dass es so ‚Rumsteh-und-Staubfang-Sets‘ sind, die nur schwer in die eigene Sammlung zu integrieren sind. Die Chemiefabrik wäre etwas gewesen, was in einer Vitrine definitiv nicht gut aussieht, aber vielleicht in das eine oder andere Kinderzimmer, ganz sicher aber auf einige Eisenbahnanlagen gewandert wäre.
        Vitrinensets aber will ich nicht!

        MTM

        • Ich kann mich MTM nur anschließen.
          Hauptsache die Sets sind irgendwie schön anzusehen und einfach zu bauen. Bloß nichts kompliziertes, was mal aus der Reihe fallen würde. Und am besten noch möglichst klein, damit die Sets „günstig“ sind. Aber das die AFOL community für tolle Sets auch mehr Geld ausgibt, ist anscheinend mal wieder nicht im Blick.
          Sehr Schade!

          Octan98

        • Stimmt … hier liest du News und keinen Spoiler!
          Wie kann man überhaupt bei der Veröffentlichung einer Zusage über die Umsetzung eines noch nicht erstellten Sets sprechen…
          Spoiler, oder bei LEGO wohl eher Leaks, werden hier nicht gepostet. Ist ein Produkt offiziell vorgestellt, darf man das doch wohl auch in den NEWS-Titel schreiben.
          Ich persönlich würde sonst nicht drauf klicken.

          Aber wenn Brickset es besser macht in deinen Augen… es ist zum Glück niemand dazu verpflichtet auf promobricks zu surfen =)

  6. Das Piano ist klasse! Nur wie will Lego die goldenen Platten, Standfüsse und die silbernen Pedale genau so herstellen?? Das macht das ganze Piano eigentlich zu einem hingucker in meinen Augen. Hoffe es wird realisiert. Das Video ist jedenfalls klasse.

  7. Danke für die Information!
    Von allen fünf potentiellen Sets ist die Dinosaurier-Kollektion das einzige, was ich absolut unattraktiv finde (viermal Dinosaurier und diese auch noch alle in den gleichen Farben – wie langweilig)!
    Ich hätte mir am meisten die Chemiefabrik gewünscht, alternativ die Buden oder das Piano. Hoffentlich bringt Lego wenigstens noch das Klavier heraus!

  8. Ich freue mich über das Ergebnis.
    Allen kann man es eh nicht recht machen.
    Allerdings ist die Vorfreude noch zurückhaltend, weil ja noch die LEGO-Designer und der Rotstift vor dem entgültigen Set kommen.
    Ich denke nicht, daß die vielen 75° -Dachsteine in den Präsentationsständern zum Einsatz kommen.

    Gruß
    Frank

  9. Ich persönlich hätte mich über die Fast Food Buden am meisten gefreut. Cool und bezahlbar. Aber letztlich ist jedes der Set was besonderes und hat seine Zielgruppe. Die Skelette kann man auch toll für ein Museum in der City nehmen.

  10. Ich hätte mir das Food Stand Diners oder das Chimical Plant gewünscht. die Skelette werden bestimmt ein Ladenhüter. Wenn Michael schreibt: „wahrscheinlich „aus Prinzip“ nicht umgesetzt“, heißt das dann wieder mal, was sich die meisten wünschen, wird nicht realisiert?

  11. Schade daß es die Food Stände nicht geschafft haben, aber die kommen so ähnlich von Sluban, dann werden die geholt. Die sind dann auch mit den neuen Steinen von Sluban.

  12. Wenn man es genau nimmt, ist das Resultat aus meiner Sicht wenig überraschend:
    1. Chemiefabrik: sehr sperriges AFOL Liebhaber Thema
    2. Schiff: gigantisches AFOL Modell, vermutlich verflucht teuer und dann ca zeitgleich mit dem Liebherr?
    3. Imbissbuden – hübsch, aber vermutlich hat Lego schon ähnliches für den Freizeitpark im Schrank
    4. Piano – würden sie bestimmt gerne, wenn sie technisch einen Weg finden
    5. Dinos gehen immer, auch wenn nur als Skelett – für mich erstmal uninteressant, aber mal schauen, was sie draus machen. Ich vermute stark, dass sie die Sockel etwas günstiger gestalten werden.

  13. mein Favorit unter 5 guten Sets.
    Die dinos haben was beeindruckendes und den Vorteil, dass sie auch den Kindern gefallen.
    die Buden hätte ich jederzeit auch genommen.
    Fabrik und Schiff … schön, aber vermutlich sehr groß und teuer, dafür dann nicht toll genug.
    ja und das Klavier … für mich so ambitioniert, dass das eine aufgelegte Enttäuschung werden muss. Und am Ende steht dann da für mich nur ein langweiliges Klavier, nichts ikonisches, Innenleben hin oder her.

    • Yeah, FRIENDS!!! Ich freu mich schon.
      Wann kommt das?
      Und das Baumhaus?

      Grundsätzlich ist es bei Ideas wie bei jedem anderen Set – es gibt welche die finden es gut und andere nicht. Genauso werden es manche kaufen und andere nicht. So ist das Leben eben.

  14. Hätte mir, nachdem ich mir jetzt nachträglich *hüstel* noch mal alle Sets angesehen habe, auch für die Chemiefabrik und die Imbissbuden gewesen. Na ja, mal sehen, was sie draus machen, aber im Prinzip interessiert mich immer zuerst mal alles, was ich irgendwie in meiner Stadt verwursten kann, und Hot-Dog-Stände hab ich schon ca. 68, da wäre etwas mehr Fastfood-Auswahl auch im Interesse der Bürger sehr willkommen.

  15. Völlig enttäuschend.
    Das langweiligste und belangloseste Set überhaupt.

    Es sei denn man stellt es in das kommende Jurassic Park Visitor Center… aber das wird dann vom Maßstab nicht passen…

    Bleibt genauso im Regal liegen wie die miserabel umgesetzten Flintstones.

  16. Das Klavier fände ich eben wegen der Komplexität noch am spannendsten in dieser Runde. Bei den Skeletten bin ich mir noch nicht wirklich sicher, kommt wohl auf den (Angebots-)Preis und die finale Umsetzung an.
    Die Buden wären für viele vermutlich schön gewesen um Jahrmärkte und Vergnügunggsparks zu bestücken. Und für Schiffsmodelle gibt es ja nun auch immer Abnehmer.
    Einzig die Chemiefabrik ist in dieser Runde noch langweiliger gewesen als die Skelette.

  17. Finde alle Ideen haben was! Schade, dass die Chemieanlage nicht kommt. Das wäre genial! Passt aber wohl nicht in die grüne Strategie von Lego. Vielleicht kreiert ja Lego eine neue Skelettfarbe. Das wäre dann der Burner

  18. Sind diese Skelette nicht auch ziemlich monströs? Wenn ich mir die Renderings auf der ideas-Seite so anschaue … was allein die Sockel für Material verschlingen. Wenn die das 1:1 oder annähernd umsetzen kommt das auch nicht unter 100-150 Euro.

    Die Buden haben mir von Anfang an sehr gefallen. Schade.

    Wenn ich weiter nachdenke, finde ich die Saurier und das Schiff die beiden schlechteren Entwürfe … Naja, wie schon einige vor mir geschrieben haben, streitet man über Geschmack nicht (oder nur sehr subjektiv).

    • wow, die machen sie bestimmt kleiner. Ich denke ja sowieso, dass sich das nicht gut verkaufen wird, weil es zu nichts passt und noch nicht mal gut aussieht. Bei einem Preis von 150 Euro kauft es vermutlich gar keiner. Dafür kriege ich ja das Pariser Restaurant oder das American Diner.

      • Nie im Leben wird das 150 Euro kosten. Für das Geld würde das wohl wirklich kaum jemand kaufen, aber ich sehe das bei der Setgröße auch nicht unbedingt (die für das Endprodukt allerdings bestimmt noch reduziert wird).

    • Das mit dem Setpreis ist ja meine Vermutung … basierend auf einer geschätzten Teilezahl.

      Und ja, ziemlich sicher wird vor allem an den Sockeln enorm reduziert. Könnte mir sogar vorstellen, dass sie nen ‚Skelettbaukasten‘ draus machen mit nur einem Sockel, auf dem man dann eines der Dinoskelette postieren kann.

      Wir werden sehen. Interessant sooderso nicht (für mich). 😉

  19. Kann ich leider nix mit anfangen :/ Frage mich, was aus dem Baumhaus geworden ist? Kommt da noch was? dann lieber die Chemiefabrik 🙂 Aber die wird es ja leider nicht 🙁

    • Baumhaus wurde bestätigt für 2019. Wann genau, werden wir wohl auf den nächsten „Spoiler“ warten müssen… sorry Steiner, musste sein! =)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here