Vor ein paar Tagen hat der dänische Spielwarenhersteller das nächste LEGO Ideas Women of NASA (21312) offiziell vorgestellt. Hier schnell noch einmal die wichtigsten Daten: 231 Teile, darunter auch vier Minifiguren. Das Set enthält keine Aufkleber wie es aussieht und ist ab November 2017 zum Preis von 24,99 Euro in allen LEGO Brand Stores sowie im LEGO Online-Shop erhältlich.

Und genau dort ist das Set bereits gelistet. „Baue, spiele und lerne von den inspirierenden Frauen der NASA!“, heißt es da vollmundig. Ich lass mich da gerne überraschen. Die maximale Bestellmenge liegt bei fünf Sets. Ob das NASA-Frauen Set genauso begehrt sein wird, wie die Apollo Saturn V Rakete, wird sich zeigen. Ich persönlich gehe aber nicht von einem großen Run auf das Set aus.

6 KOMMENTARE

  1. Ist das eigentlich Sexismus? Es ist jetzt schon das zweite Forscherinnen-Set, wo ist das Set welches männliche Vorbilder präsentiert?

    • „wo ist das Set welches männliche Vorbilder präsentiert?“

      Die werden unter dem Label „City“ vermarktet.

      Nein, im Ernst, ich glaube, es geht bei solchen Sets nicht darum, weibliche Vorbilder ihnen männlichen Kollegen vorzuziehen, sondern viel mehr darum, zu verdeutlichen, dass Frauen auch in typischen Männerdomänen Erfolg haben können.

      Denn es ist leider noch immer Realität, dass sich viele Schülerinnen gar nicht darüber im Klaren sind, dass man als Frau außer Arzthelferin, Friseurin und Kindergärtnerin noch andere Dinge machen kann.

      Das männliche Gegenstück dazu müssten also Sets sein, die Männer in „typischen Frauenberufen“ (ich weiß, mit dem Begriff lehne ich mich weit aus dem Fenster) zeigen.

      • Hmm, eigentlich ist im jeden City-Set auch eine Frau drin. Selbst bei Feuerwehr, Polizei, Bauarbeiter o.ä. wo die Frauenquote deutlich schlechter ist als in der Forschung.

  2. also ich finde anlässlich des Ablebens von Playboy-Gründer Hugh Hefner wäre eine Serie seiner besten Playmates/Cover Girls angebracht, d.h. ich möchte z.B. Marilyn Monroe als LEGO-Figur sehen. Wer da natürlich lieber diese NASA-Frauen hat, dem si es gegönnt.

    • 🙂 Ich schmeiß mich weg über die Idee – sehr geil! Dann anstelle des eventuell, vielleicht kommenden Wayne Manor dann doch lieber das Playboy Mansion dazu. Dann wäre das Bild rund 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here