LEGO Ideas Bauwettbewerb: The Adventures Of The USS Cardboard wird neues GWP

Mit einer Veröffentlichung ist jedoch frühestens 2022 zu rechnen.

LEGO Ideas Bauwettbewerb: The Adventures Of The USS Cardboard wird neues GWP (Max Börnicke) - 1

(Update vom 26. März 2021) Der Gewinner des LEGO Ideas Bauwettbewerbs steht fest! Der User bulldoozer konnte mit seinem Entwurf The Adventures Of The USS Cardboard insgesamt 2.869 User überzeugen und liegt damit mit über 700 Stimmen vor dem zweitplatzierten Classic Space Logo von FSLeinad.

Wie das 40448 Vintage Car gezeigt hat, wird es nun wohl aber mindestens ein Jahr dauern, bis wir das fertige Set als GWP in den LEGO Stores und im LEGO Online Shop erhalten werden. Übrigens ist der Fan Designer bulldoozer ein „Wiederholungstäter“. Das Ende letzten Jahres veröffentlichte Set 21324 123 Sesame Street geht ebenfalls auf ihn zurück.

Wie gefällt euch das Gewinner-Set? Habt ihr vielleicht sogar dafür abgestimmt? Könnten euch die Abenteuer der USS Cardboard zu einem direkten Kauf bei LEGO animieren? Teilt uns eure Meinung gern in den Kommentaren mit!


(Originalbeitrag vom 09. Februar 2021) Auf der LEGO Ideas Website wurde ein spannender neuer LEGO Ideas Bauwettbewerb angekündigt. Eure Aufgabe ist es, aus mindestens 150, aber höchstens 250 LEGO Steinen, ein MOC zum Thema Space zu gestalten. Zeit für eure Einreichung habt ihr bis zum 08. März 2021 um sechs Uhr morgens. Aus allen Entwürfen wählt das LEGO Design Team seine 15 Favoriten, die sich dann vom 15. bis 22. März 2021 einer Fan-Abstimmung stellen werden. Für den beliebtesten Entwurf besteht die Chance, dass er als LEGO GWP (Gift with Purchase = kostenloses Set ab einer bestimmten Einkaufssumme) umgesetzt werden wird.

Ihr solltet allerdings beachten, dass keine Entwürfe erlaubt sind, die die Rechte Dritter verletzen. Wer also die Idee hatte, eine Miniaturversion der LEGO 92176 NASA Apollo Saturn V Rakete oder eines Star Wars Raumschiffs zu bauen, der muss sich etwas anderes einfallen lassen.

LEGO Ideas Bauwettbewerb: Jede Menge Preise

Wenn ihr es mit eurem Entwurf einmal in die Finalabstimmung geschafft habt, stehen eure Chancen auf einen Gewinn nicht schlecht. Aus den 15 Finalisten werden die sechs besten Teilnehmer mit einem LEGO Fanpaket ausgestattet. Der glückliche Gewinner des Wettbewerbs erhält folgende Sachen als Preis:

  • LEGO 92176 NASA Apollo Saturn V  
  • LEGO 21321 International Space Station 
  • LEGO 10266 Creator Expert NASA Apollo 11 Lunar Lander 
  • LEGO 75300 Star Wars Imperial TIE Fighter™ 
  • LEGO 40335 Space Rocket Ride 
  • LEGO 40448 Vintage Car 
  • LEGO Ideas Tasche
  • 10 Exemplare des finalen GWPs

Neben all den Preisen dürfte die größte Ehre für den Gewinner aber das Gefühl sein, dass das eigene MOC als LEGO Set auf den Markt kommt. Auch die Plätze zwei bis sechs werden nicht minder reich beschenkt. Sie erhalten folgende Preise:

  • LEGO 92176 NASA Apollo Saturn V  
  • LEGO 75284 Star Wars Knights of Ren™ Transport Ship 
  • LEGO 60226 City Mars Research Shuttle 
  • LEGO 40335 Space Rocket Ride 
  • LEGO 40448 Vintage Car 
  • LEGO Ideas Tasche 

Bereits die beiden Sets 40335 Space Rocket Ride und 40448 Vintage Car gingen aus solch einem Wettbewerb als Sieger hervor und sind auch jetzt noch bei den Fans sehr beliebt.

Werdet ihr am Wettbewerb teilnehmen? Was haltet ihr allgemein von den LEGO Ideas Bauwettbewerben? Teilt uns eure Meinung in euren Kommentaren unter dem Artikel mit!

YouTuber & Autor
  1. Natürlich nicht. Die Gewinnchancen sind 1 : X und wahrscheinlich sogar geringer als die Verwirklichungswahrscheinlichkeit bei IDEAS. Und ca. 300 € Gewinn lockt mich auch nicht unbedingt hinter dem Ofen hervor.

    1. Sei Dir da nicht sicher ^^ ohne speziellen Lichteffekten und LUT-Profilen hast Du keine Chance. Zudem müssen die Plates einer Poissonverteilung gehorchen. Das ganze natürlich aus verschieden Perspektiven festgehalten.

  2. Ja klar, egal wer da gewinnt, hat die Sets sowieso schon zu Hause rummstehen. Aber es werden sich mal wieder genügend Leute vor die Werbemaschine spannen lassen. Wie wäre es, wenn es mal nen Wettbewerb gäbe, an dem Kinder teilnehmen können und auch ne reelle Chance haben, was zu gewinnen. Hier wird doch nur Moccern noch mehr auf den Steinehaufen geschmissen.

  3. Ein großer Teil der originalen Classic Space-Reihe könnte 1:1 als GWP umgesetzt werden, weil die Teileanzahl im geforderten Bereich ist …

    1. Das sagst du so… die meisten der damaligen Sets sind nicht etwa zu groß, sondern _zu klein_! Classic Space war voll von Sets, die nicht einmal die Hälfte der geforderten Teilezahl haben – dafür oft gespickt mit seltsamen Teilen und wilden Bautechniken.

      Erstaunt bin ich allerdings, dass ein doch immerhin 35 cm langer 6929 in das Limit passt. Da müsste aber wohl der Karton größer sein als bei den bisherigen Entwürfen 🙂

    1. Ganz einfach: Damit wir alle viel Geld im Lego (Online-)Shop ausgeben. Das ist der einzige Sinn und Zweck der GWPs. Lego geht es doch nicht darum, dass alle Lego-Fans glücklich sind, sondern dass alle Lego-Fans möglichst viel Geld für Lego ausgeben, und das möglichst direkt beim Hersteller, zum Listenpreis ohne Rabatte. Man muss das realistisch sehen: Das ist ein gewinnorientiertes Unternehmen, und solche Aktionen dienen allein der Verkaufsförderung.

      1. Ich behaupte mal, wenn die kleinen Sets super sind, bringt das mehr Umsatz.
        Viele holen sich das GWP dann einmal und kaufen dafür Exclusives. Diese Einkäufe werden so oder so getätigt, nur wartet man nun bis es ein GWP gibt. Lego verdient also nicht zwingend mehr, der Umsatz konzentriert sich nur auf die GWP-Zeiträume.
        Und wäre das GWP-Set im regulären Verkauf, hätte ich beim ein oder anderen auch mal zwei oder mehr genommen. Das ist also Umsatz der nun weniger vorhanden ist.
        Genau sagen lässt sich das aber nicht, da niemand alle Daten hat. Lego kennt zwar die Absatzzahlen, weiß dafür aber nicht, wer nur des GWPs wegen gekauft hat…

  4. Wieso ist mein Kommentar verschwunnden? Egal. Aufjedenfall wollte ich sagen das ich unter 13 bin und es doof finde das jüngere Kinder nicht teilnehmen dürfen. ( Ich bin 11)
    Generell finde ich das Kinder von Lego im moment vernachlässigt werden. Außerdem wollte ich noch sagen ( ich habe es schon promobricks geschrieben aber ich bekam keine Antwort) dass die Lego Star Wars März Neuheiten schon im Online-Shop gelistet sind aber man muss nach den Sets mit dem Namen oder der Nummer suchen und nicht unter „Neu“.

  5. Der Gewinner hat weder ein interessantes Design noch interessante Bautechniken. Das sieht aus, als hätte es ein Achtjähriger innerhalb von zehn Minuten zusammengesteckt. Überhaupt kein Vergleich zum grandiosen Oldtimer.
    Ich brauch das nicht…

  6. Hallo, ich bin schwer enttäuscht. Ich wollte auf jeden Fall das Classic Space Logo das leider „nur“ auf Platz 2 gekommen ist. Mit dem Platz 1 kann ich nichts anfangen. Liebe Grüße

  7. Super, stellt genau das dar was Lego eigentlich auszeichnet – FANTASIE!
    Werde ich mir holen, (fast) egal was ich dafür kaufen muss.

  8. Schade, ich hatte für das Classic Space Logo abgestimmt. Das Set das jetzt gewonnen hat ist aber schon irgedwie putzig. Bin gespannt wie Lego es umsetzten wird

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.