LEGO Ideas 21330 Home Alone ab sofort erhältlich

(Update vom 01.11.2021) das LEGO Ideas 21330 Home Alone Set ist ab sofort im LEGO Online-Shop verfügbar.

(Original-Beitrag vom 21. Oktober 2021) Soeben hat LEGO das kommende LEGO Ideas 21330 Home Alone Set offiziell vorgestellt, demzufolge liegen uns jetzt alle Informationen und Bilder zu dem Set vor.

Das aus 3.955 Teilen bestehende Set kommt demzufolge mit 5 Minifiguren: Kevin, Harry, Marv, Old Marley und Kevins Mutter. Abseits des McCallister Hauses wurde noch das berüchtigte Baumhaus sowie der OH KAY Truck der Ganoven Harry und Marv in das Set integriert. Es handelt sich hierbei auch um das bislang größte erschienene LEGO Ideas Set.

Das Haus ist mit einem Aufklappmechanismus versehen, so dass im Inneren die verschiedene Räume zum Vorschein kommen , darunter das Wohnzimmer samt Jordan-Pappaufsteller, der große Flur, das Bad, der Keller, das Dachgeschoss und das Esszimmer. Die verschiedenen Ebenen des Hauses sind ebenfalls abnehmbar, vergleichbar mit den Modular Buildings aus der Creator Expert Reihe.

Ebenfalls finden wir viele Details aus dem Film im Haus: Der Dialog mit dem Pizzaboten, die vereiste Tür und der glühende Ofen samt Light Brick sind nur einige von vielen Gimmicks die in den Set verwirklicht wurden. Auch eine Tür samt Katzenklappe wurde dem Set als neues Teil spendiert.

Das 18+ Set soll laut unseren Informationen am 1. November 2021 zu einem Preis von 249,99 Euro in den LEGO Brand Stores & dem LEGO Online Shop verfügbar sein.

Hier nun die weiteren Bilder:

Die offizielle Setbeschreibung:

Stell mit LEGO® Ideas Home Alone (21330) eine bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebte Weihnachtskomödie nach. Im Haus der McCallisters wirst du sofort jede Menge Details wiedererkennen. Mit den tollen Funktionen kannst du dann urkomische Szenen nachstellen. Es ist alles vorhanden, was du brauchst, um Kevins vorgetäuschte Weihnachtsfeier darzustellen. Im Keller steht ein Gasbrenner mit LEGO Leuchtstein. Ein fallendes Bügeleisen, schwingende Lackdosen, zusammenklappende Regale und eine Seilrutsche vom Dachboden zum Baumhaus zählen zu den weiteren tollen Details. Jede Etage des Hauses lässt sich abnehmen. Die Wände und das Dach kann man öffnen, um besseren Zugang zu erhalten.

Fantastisches Weihnachtsgeschenk


Das Set beinhaltet 5 LEGO Minifiguren: Kevin McCallister, seine Mutter Kate McCallister, die Ganoven Harry und Marv und den alten Marley. Im Van von Harry und Marv liegen ein Brecheisen und Polizeihüte. Mit 3.957 Teilen ist dieses Set das bisher größte LEGO Ideas Modell. Die Steine sind auf Beutel verteilt, die dem Handlungsstrang des Filmes folgen, damit du die Geschichte nacherleben kannst, wenn du das Modell im Advent zusammenbaust.

  • Feiere mit LEGO® Ideas Home Alone (21330) eine bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebte Weihnachtskomödie. Das Set beinhaltet das Haus der McCallisters, das Baumhaus und den Van der Ganoven als baubare Modelle.
  • Dieses Erinnerungsstück ist ein cooles Weihnachtsgeschenk für Millennials, die den Film „Kevin – Allein zu Haus“ lieben. Beinhaltet 5 LEGO® Minifiguren: Kevin McCallister, Kate McCallister, Harry, Marv und den alten Marley.
  • Die Wände und das Dach lassen sich öffnen, um besseren Zugang zu haben. In dem Haus verbergen sich viele Funktionen wie die schwingenden Lackdosen, ein leuchtender Gasbrenner im Keller und ein Hebel, um Kevin auf dem Schlitten die Treppe hinunterrutschen zu lassen.
  • In jedem Zimmer des Hauses und auch im Van entdeckst du Details, die dir lustige Filmszenen in Erinnerung rufen. Sogar die Seilrutsche, an der Kevin zum Baumhaus flüchtet, ist vorhanden.
  • Das Bauen dieses Sets ist ein toller Urlaubsspaß für die ganze Familie. Das spektakuläre Haus ist 27 cm hoch, 34 cm breit und 37 cm tief und kann auch als Weihnachtsdeko dienen.
  • Die Steine aus diesem Set sind auf Beutel verteilt. Die Baureihenfolge orientiert sich an der Filmhandlung. Eine LR41-Knopfzelle für den LEGO® Leuchtstein liegt bei, um den Gasbrenner leuchten zu lassen.
  • Das 3.957-teilige Set beinhaltet auch ein illustriertes Heft über den Film „Kevin – Allein zu Haus“, den Fandesigner des Sets und die LEGO® Designer. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung führt durch das ebenso fesselnde wie anspruchsvolle Bauprojekt.

Kevin allein zu Haus – Ein Klassiker zu Weihnachten

Kevin – Allein zu haus (Originaltitel: Home Alone) ist wohl einer der Weihnachtsklassiker schlecht hin. Die Filmkomödie von 1990 ist für alle Weihnachtsfans ein absolutes Muss auf der Weihnachtswatchlist. Zwei Jahre später kam auch ein zweiter Teil raus: Kevin – Allein in New York (Originaltitel: Home Alone: Lost in New York).

Der Hauptcharakter des Films ist Kevin McCallister gespielt von Macaulay Culkin. Es folgten noch weitere Produktionen immer mit anderen Schauspielern und neuen Produzenten: 1997 Wieder allein zu Haus (Originaltitel: Home Alone 3), 2002 Kevin – Allein gegen alle (Originaltitel: Home Alone: Taking Back the House) und 2012 Allein zu Haus: Der Weihnachts-Coup (Originaltitel: Home Alone: The Holiday Heist). Am 12. November 2021 erscheint ein neuer Film Nicht schon wieder allein zu Haus (Originaltitel: Home Sweet Home Alone), der auf dem Streamingportal Disney+ verfügbar sein soll.

Das LEGO Ideas 21330 Kevin – Allein zu Haus Set war ursprünglich ein Ideas Entwurf des Users adwind. Sein Entwurf Home Alone McCallister’s House bekam im Dezember 2019 die benötigten 10000 Fanvotes und wurde nun von LEGO Designer mit in die Produktion aufgenommen.

36 Kommentare zu „LEGO Ideas 21330 Home Alone ab sofort erhältlich“

  1. Ich bin jetzt kein großer Fan des Films und werde mir daher das Set wohl auch nicht holen. Aber ich muss echt sagen: Das ist mal eindrucksvoll!
    Vor allem, dass man sowohl die Wand aufklappen, als auch die einzelnen Ebenen abnehmen kann, ist etwas, dass ich mir von anderen „Puppenstuben“ wünschen würde.

  2. Die Filme fand ich klasse, das Set na ja…
    Ich denke für große Fans wird es sich sicherlich lohnen.

    Auch wenn die Räume schön ausgestaltet sind, so wirkt es irgendwie nicht stimmig. Aber es ist auch schwer in so einem „kleinen“ Haus so viel unterzubringen.
    250 Euro ist allerdings ein stolzer Preis.
    Da finde ich es schade, dass so an den Figuren gespart worden ist. Manko Nummer 1 –> beim Print wurde zu viel gespart! Keine Figur hat einen Beinprint? Ne sorry… bei so teuren exklusiven Sets darf das schon drin sein.
    Manko Nummer 2 –> ich find es sind einfach zu wenig Figuren. Für 250 Euro darf da schon die ganze Familie dabei sein. Aber gut…

    Das Set wird sicherlich viele Abnehmer finden, für mich (zum Glück) nichts.
    Das einzige was ich gerne hätte: Die Köpfe und Frisuren der Figuren finde ich herrlich! Auch den Torso von Harry.

    1. Ich verstehe vor allem nicht, das man bei der Piratenflagge einen Sticker statt dem vorhandenen Print nimmt.

      Ansonsten finde ich es gut das es ein vollständiges Haus und kein halbes Puppenhaus ist. Aber die generelle Tendenz bei den Preisen ist natürlich weniger schön. Da hilft es auch nichts, das es im Legoumfeld ein fast vernünftiger Preis ist.

    2. Mehr Figuren schön und gut, aber der Rest der Familie ist doch völlig Wurst und mit etwas Glück kennt man überhaupt nur 2 oder 3 mit Namen. Außerdem hätte man da ja ca. 20 zusätzliche Figuren beilegen müssen 😀

  3. Also mir gefällt das Set nicht. Allerdings liegt das nicht daran das es schlecht entworfen ist, sondern daran das hier Lego erneut den Immer größer, immer teurer Trend fortsetzt. Gibt es überhaupt noch ein Ideas Set der letzten Zeit, was mal deutlich unter 100€ kostet? Und nein die Stratocaster mit 99,99€ zähle ich nicht als deutlich unter 100€ dazu!

    Es ist zwar schön was alles mit Lego möglich ist, allerdings ist bei mir als Sammler das Geld nun mal nicht unendlich verfügbar. Genauso ging es mir auch mit der Lego Titanic, was habe ich mich gefreut auf dieses Set, nur um dann festzustellen, das Lego auch hier wieder jedwedes Limit vergessen hat. 630€ kann ich für mich persönlich einfach nicht rechtfertigen, so schön das Set auch geworden ist. Ich muss dafür sehr lange sehr hart arbeiten. Und ich stelle leider fest, das diese enttäuschenden Erlebnisse in letzter Zeit extrem zunehmen. Und aus diesem Grund habe ich für mich nun beschlossen, das Hobby Lego mit dem Kauf des neuen UCS Tumblers zu beenden. Dies wird mein allerletztes Set werden, denn auf den habe ich lange gewartet, da ich ein riesen Fan der Dark Knight Trilogy bin und die Erstauflage damals verpasst habe.

    Ich wünsche jedem der dieses Set kauft viel freude daran, aber ich persönlich kann diesen Trend nach immer größer und immer teurer einfach nicht mehr mitgehen.

    1. Das Problem ist halt, dass man als Erwachsener (gar als Sammler mit viel Erfahrung) eine gewisse Mindestgröße braucht, um nicht nach wenigen Minuten mit dem Aufbau durch zu sein – entsprechend landet man schnell mal bei 4000 Teilen, während für Kinder >1000 selten sind.

    2. @Björn, ich kann das sehr gut verstehen. Nur hänge nicht das ganze Hobby an den Nagel. Man muß nicht alles haben und es gibt sehr gute und billigere Alternativen. Die Leute haben auch nicht aufgehört zum Autofahren, nur weil Benz teurer wurde und sie andere Marken gemieden haben.

    3. Ich persönlich verstehe die Preis Diskussion um die Titanic ehrlich gesagt nicht. Wenn man sich den Preis pro Stein Wert anschaut, dann ist das Set günstiger als die Cobi Titanic. Jeder der versucht dieses Schiff mal nachzubauen weiß wie schwer das nachzubauen. Gerade der Buck mit seinen vielen Rundungen. Von dem mal abgesehen, dass das Set sowie bei Den pleitebuden landet und dort im Angebot 20 Prozent billiger wird.

    4. Also mir sind die dänischen Steine schon lang zu teuer. Die Chinesen sind mittlerweile sehr schnell im Nachbau, und die Steinequallität ist top. Preislich oft 50 – 70% günstiger.

  4. Sieht gut aus. Alle wichtigen Szenen drin. Nur fehlt mir dafür der Platz und die emotionale Bindung zum Film.
    Preis ist auch völlig ok. Kann das Gejammer hier nicht wirklich nachvollziehen bei einem LP von 6,3 cent.
    Lego macht gerade bei den 18+ Sets also UCS und Sammlersets in meinen Augen vieles richtig.
    Das einzige womit ich mich nicht anfreuden kann ist Powered UP.
    Wir bekommen hier ein „altes“ Haus das bei dem ein oder anderen sicher auch noch zugleich in seine Stadt passt.
    Den Minivan finde ich auch sehr schön gestaltet.

    1. Hast recht 😉

      Da ich Powerfunctions gedarkaget habe, ist mir Powered Up eigentlich nicht unsympathisch – 9V Zugsystem war nett, hatte (hat) auch seine Macken …

      Als Städtebauer ist mir das Haus aber schon wieder „zu groß“ – 32x32ist bei mir das „idealmaß“

      Freu mich schon wenn die braunen Brickbricks mal im Shop in der PAB Wand zu haben sein werden 😉

      Als Haus durchaus anehlich, innenleben – gemischte Gefühle…

  5. Mist, mir gefällt das Haus und für meinen Teil finde ich den Preis innerhalb der Lego Welt in Ordnung. Figuren sind mir auch nicht so wichtig. @Björn: das ist sehr schade, kann ich aber voll und ganz nachvollziehen. Dann lässt man es lieber und „ärgert“ sich nicht.

  6. Gut Geschmäcker sind verschieden und Gegensatz zu meinen Vorredner, bin ich so ziemlich begeistert von dem Set! Und gerade habe ich auch noch ein Review/Detail Video gesehen und jetzt bin ich dazu auch noch verliebt!
    Gut ich gebe zu, hier spielen bei mir auch die Emotionen mit, da ich mit den Filmen aufgewachsen bin und gerade am Heiligabend wurden die Filme geschaut und dabei oft ein LEGO Set aufgebaut!
    Für mich bekomme ich hierein wunderschönes klassisches Haus mit unzähligen Anspielungen und Details zum Film! Über den Preis lässt sich sicherlich streiten, aber ich werde das Set nicht am ersten Tag kaufen, sondern warten auf gute GWP‘s bzw. doppelte Punkte!
    Als Berliner habe ich da zum Glück doppelte Chance, einmal Black Friday und/oder Store Opening am 2. Dez!

  7. Es bleibt wohl die Erkenntnis, dass nicht jeder Film oder jede Serie eine gute Vorlage für ein LEGO Set sind und das Masonry-Bricks in Braun auch nicht besser aussehen. Anders kann ich meinen Eindruck nicht beschreiben. Bemerkenswert, wie wenig originell das Set ist und wie lieblos die Umsetzung. Man hätte wenigstens der Spinne mal eine neue Farbe gönnen können und bestimmt hätten sich auch jede Menge Leute über ein richtiges Bügeleisen als Minifig-Add-On gefreut…

  8. Ich mochte Kevin allein zu Haus nicht. Der Film hat seinen Momente. Die Musik ist toll ( erinnert an danny elfman) aber der Rest ist mir zu rührseelig 😉 Das Set hingegen ist sehr sehr gut. Sogar eine Inspiration für jeden Moccer wie man was umsetzen kann. Ist der Preis so hoch? Vergleicht das mal mit dem lockwood Anwesen oder anderen Fassaden Häusern…..

  9. Wirklich tolle Umsetzung. Ich liebe den Film und mich freuen die vielen Details.. Platz und Preis sind halt wieder eine Herausforderung, eventuell bekommt man das ja mal unter 200€…

  10. Ich finde es ok. Endlich wieder ein Lego Set wo ich über einen Kauf nachdenke. Preislich im auch im (Lego)Rahmen.
    Zusammen mit den Ninjago City Gardens immer noch günstiger als diese merkwürdige Titanic.
    Dass es pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in die Läden kommt, ein weiterer Pluspunkt.

  11. Ein sehr schönes Set, auch dass man es aufklappen kann, so muss das! Leider ist jetzt Kevin allein zu Haus nicht mein Thema, von daher leider kein Set mit dem ich was anfangen kann, aber schön ist es trotzdem. Und Preislich ist es meiner Meinung nach auch ok, kein Schnapper, aber auch nicht dramatisch. Da gab und gibt es weitaus schlechtere Preis/Leistung Luschen.

  12. Wahnsinn! Yippie! Wer hätte das gedacht, das Set in dieser Größe zu bekommen.
    Das Haus im verschneiten Look, zum aufklappen, ganze Fassade,
    (nach der Sesamstraße hatte ich schon Sorgen)
    so viele Räume, ein Baumhaus, und sogar der Van.
    Und die großartigen 2-Gesichter Minifigs (hehe Bügeleisen, und Goldzahn. Und der Nachbar).
    Super klasse!

    1. Da kann ich nur voll und ganz beipflichten! Für mich nach der Schmiede er nächste (zweite) Pflichtkauf heuer! Lego, bitte weiter so…!

  13. Mir gefällt das Set sehr, ich finde das Innenleben schön verspielt und detailliert. Von außen noch recht nahe an der Filmvorlage.
    Holen werde ich es mir aber nicht. Mit dem Film bin ich irgendwie nie so richtig warm geworden.

    …und dann soll ja auch noch so ein imperialer Kampfläufer über den Nordgrat gestapft kommen…

    Den Filmscore von John Williams hatte ich beim Haus aber sofort wieder im Kopf!

    Schmunzeln musste ich nur beim Lego Text. Da wird ja von 3.957 Teilen gesprochen. Nachher liegt noch ne 2teilige Überraschung bei

  14. „Fantastisches Weihnachtsgeschenk“

    In welchen Regionen nehmen die Hersteller eigentlich an, werden Weihnachtsgeschenke gemacht? Hat nicht jeder einen Geldbaum.

    Das Set ist sehr beeindruckend und bei der Anzahl an Steinen ist der Preis sogar akzeptabel. Wäre es Star Wars, könnte man locker mit dem Doppelten rechnen.
    Allerdings brauche ich hier eine aussagekräftige Videoreview vom Haus, vieles ist nicht erkennbar. Was verbirgt sich beispielsweise hinter der Haustür? Ist da die Treppe? Erkenne ich nicht. Die Figuren Auswahl finde ich gut, ist schließlich Kevin allein zu Haus. Ein optionales Pack mit dem Rest der Familie wäre aber schon cool.

  15. Und der Keller mit Heizung ist auch dabei °°

    Bemerkenswert, wie günstig die Ideas Reihe und auch dieses Set ist –

    Wenn man das mal mit den völlig überteuerten (und auch lahmen) Sets vergleicht:
    Jurassic Park T-Rex/Tor (okay 1 besondere Fig mehr)
    oder HP Hogwarts Ikonen (3 uniforme goldene Figs)
    oder, schon über den Preis, das Stadion (anstrengeder-repetiver-bau dem mindestens 25 Nanofigs fehlen)

    Das Creator Stadtleben bietet so einen Umfang, aber keine Story und Kult.

    Nur das Geisterhaus ist für das Gebotene (Lego-Story, Know-How) günstiger.

  16. christian thieltges

    Ich find’s echt super cool, aber ich kanns nicht kaufen, weil das „echte“ Haus oben auf der Packung eben anders aussieht. Das krieg ich nicht gebacken.

  17. Sehr schön, kauf‘ ich nicht. Es ist wieder eher so ein Modell zum hinstellen in einer Lego-Ausstellung, wo Lego-profis zeigen, was aus den Steinen machbar ist, aber halt an Kunden für sehr viel Geld verkauft. Wie jedes dieser Modelle-Ich schau es mir an im Legoshop, finde es schön gemacht, und gehe raus. Die Designer haben ja was drauf.

  18. Das beste Detail an dem ganzen Haus ist die kleine Statue am Eingang, die immer vom Pizzaboten umgenietet wird 🙂
    Ich finde es echt klasse das Haus mit den ganzen Details aus dem Film.
    Kaufen würde ich es sogar als Kevin Fan und jährlicher Kevin gucker, aber mein Budget an Bausteinen habe ich für dieses Jahr leider schon in China verbrannt, da war Lego leider ein paar Tage zu spät.
    Aber Weihnachten nächstes Jahr kommt ja auch noch 🙂

  19. Habe einen ganz klaren Kaufauftrag von meiner Frau zu Weihnachten. Nix SALE dieses mal. Sie möchte Kevin1&2 schauen und dabei die Hütte bauen. Klingt nach einem Plan den sie hat 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top