Der dänische Spielwarenhersteller hat soeben das nächste LEGO Ideas Set offiziell vorgestellt: Voltron Defender of the Universe (21311). Hier sind die wichtigsten Fakten: Das Set besteht aus insgesamt 2.321 Teilen und ist damit das bisher größte LEGO Ideas Set auf dem Markt. Mit 179,99 Euro (UVP) ist Voltron auch das bis dato teuerste Set dieser Reihe.

Fans mit einer LEGO VIP-Kundenkarte können das neue LEGO Ideas Set bereits ab dem 23. Juli 2018 im VIP-Vorverkauf erwerben. Der reguläre Verkaufsstart erfolgt am 1. August.

Offizielle Set-Beschreibung:

Höchste Zeit, das Universum zu verteidigen. Also mach dich bereit, LEGO® Ideas Voltron (21311) zu bauen – den größten baubaren LEGO Roboter aller Zeiten! Dieses coole Set enthält baubare und äußerst bewegliche Löwen in Schwarz, Blau, Gelb, Rot und Grün mit speziell konstruierten, besonders robusten Gelenken. Kombiniere die fünf Löwen und erschaffe den Superroboter Voltron mit riesigem Schwert und Schild, die an Voltrons Händen befestigt werden können. Ideal zum Ausstellen oder zum Nachspielen der spannenden Action aus der animierten Voltron-Fernsehserie aus den 1980er-Jahren und der modernen DreamWorks Serie „Voltron: Legendärer Verteidiger“.

  • Mit 5 baubaren und beweglichen Löwen, die miteinander kombiniert werden können, um den gigantischen Superroboter Voltron zu bilden.
  • Spiele mit den einzelnen Löwen oder kombiniere sie mithilfe der besonders robusten Gelenke zu Voltron: Der schwarze Löwe bildet Kopf und Brustkorb, der rote und der grüne Löwe fungieren jeweils als Arm und der gelbe und der blaue Löwe bilden je ein Bein.
  • Kopf, Schultern, Arme und Handgelenke von Voltron sind beweglich (Beine sind nicht beweglich).
  • Umfasst außerdem ein Schwert und einen Schild (je mit silbernen Elementen), die an Voltrons Händen befestigt werden können.
  • Enthält eine Broschüre mit der Bauanleitung und Informationen über den Fan und die LEGO® Designer, die das Set entwickelt haben.
  • Dieses Set enthält mehr als 2.321 Teile.
  • Stelle die Figuren aus oder spiele die spannende Action aus der animierten Voltron-Fernsehserie aus den 1980er-Jahren und der modernen DreamWorks Serie „Voltron: Legendärer Verteidiger“ nach.
  • Voltron ist über 40 cm hoch, 14 cm lang und 21 cm breit.
  • Der schwarze Löwe ist über 17 cm hoch, 22 cm lang und 15 cm breit.
  • Der gelbe und der blaue Löwe sind über 8 cm hoch, 21 cm lang und 8 cm breit.
  • Der grüne und der rote Löwe sind über 8 cm hoch, 18 cm lang und 5 cm breit.
  • Voltrons Schwert ist 29 cm lang.
  • Voltrons Schild besitzt einen Durchmesser von 16 cm.

21 KOMMENTARE

  1. tolles ding!
    natürlich vorausgesetzt, man kann etwas mit voltron anfangen. was in deutschland natürlich nicht die allermeisten sein dürfen. aber dann lässt man’s halt einfach im regal liegen.

  2. Obwohl ich die Serie nicht kenne finde ich Set und Verpackung sehr ansprechend. Und Ideas ist eh eine der Serien die man zu vernünftigen Preisen komplett sammeln kann.

  3. Das Set sieht interessant aus, aber (wieder) 180 EUR. Und dann wird wieder die Anzahl der (vielen, vielen kleinen) Steine zur Begründung heran gezogen.

  4. Das Große steckt also seine Füße in die Hintern des Blauen und des Gelben? Aha.

    Nun ja, da ich mit Voltron nichts anfangen kann, werd ich das auslassen. Muss aber schon sagen, das Set hat was.

    • 😀 sieht so aus, wenns gefällt warum nicht… Sieht insgesamt besser aus als ich dachte, gefällt mir, aber kaufen nö, vorbei.

  5. Ansich ein nettes Set, aber ohne Bezug zu der Serie und bei dem Preis kommt bei mir kein Bedürfnis auf das Set zu kaufen.

    Aber viel Spaß beim Zusammenbauen an alle die es sich gerne kaufen wollen.

  6. Ich finde den maximal cool. Endlich wieder mal ein Set das wesentlich besser ist als die eingereichte Idee. Wenn er auf unter 140€ geht bin ich dabei.

  7. Hmm, ich überlege gerade, ob das Gesicht nicht auch was für die Freiheitsstatue gewesen wäre.
    Ich finde das Set ganz cool, auch wenn ich es persönlich nicht kaufen werde.

    • Das Gesicht hier ist 3 Noppen breit, das der Lady Liberty nur 2 Noppen. Eine direkte Adaption wird schwierig.
      Dafür hat JK Brickworks einen schönen Vorschlag für ein alternatives Gesicht der Lady gemacht, bei dem keine extra Steine benötigt werden, sondern alle aus dem Set selbst stammen:
      https://www.youtube.com/watch?v=GwN4F48Q-IQ

      • Ah, okay. 2 Noppen. Das andere Gesicht hatte ich schon gesehen, finde ich auch ganz gut, vor allem da keine extra Steine benötigt werden.
        Hier ist doch der Mund irgendwie in einem Sonderteil, oder? Hätte man das nicht auch für die Liberty machen können? Oder verkauft sich das Ideas Set häufiger als das Architekturset?

  8. Da ich Voltron kenne und ich eh Mecha-Serien liebe wird es gekauft … und wer weiß, vll gibts ja mal den alten Megazord von Lego. Ein Evangelion wäre natürlich ein Traum (für mich zumindest).

  9. Sieht nicht schlecht aus – aber kauf ich auch nicht, da ich mit Voltron nix anfangen kann.
    Aber an alle, die es mögen: viel Spaß damit 🙂

  10. Warum dieses Set überhaupt ausgewählt wurde ist mir schon ziemlich schleierhaft, aber dann auch noch als bisher teuerstes Ideas-Set überhaupt!? Ob das außerhalb der USA jemand kauft? Im Übrigen ist „Voltron“ ja eine dieser Serien die auf dem Bildmaterial echter Animes basieren, aber in den USA geschnitten, sinnentstellt und insgesamt verschandelt wurden, so ähnlich wie Robotech oder Yu-Gi-Oh – damit will ich nun wirklich nichts zu tun haben.

  11. Beim Lesen des Artikels denke ich noch: cooles Teil, aber nichts für mich, da ich absolut nichts damit anfangen kann. Und dann lese ich die Kommentare, in denen genau dieser Tenor auftaucht. Zumindest für Deutschland scheint das Set nicht der Riesenhit zu sein. Aber es gibt ja noch den Rest der Welt mit ein paar mehr Legokunden. Daher kann ich das Set nachvollziehen.

  12. Hoffen wir mal, dass diejenigen die dieses Ding kennen und toll finden auch den Weg zum doch recht exklusiven Artikel der Marke Lego finden.

  13. Ich habe Voltron nie gesehen, weiß aber dass Sie auch ein Vorläufer zu „Saber Rider und die Star Sheriffs waren“. Der US-Musikkomponist Dale Schacker hatte zu beiden Titeln die entsprechenden Titelmelodien produziert.Interessant, wäre ja mal ne Umsetzung zu den Star Sheriffs zu machen, da wäre die Zielgruppe wesentlich größer, da es genau die Altersgruppe anspricht, die sich hierzulande eher damit identifizieren könnte.
    Ramrod als Legotransformer wäre ein Traum, aber denke ich auch schwierig umzusetzen. Nun ja, zurück zu Voltron. Ist interessant gelöst, dass man die Teilstücke , wie bei Transformers ohne Abbauen umwandeln kann. Hoffe in Zukunft, dass damit mehr Sets solche Konzepte mitnutzen werden. Leider spricht mich das Modell gar nicht an. Von daher wieder 180 Euro gespart. USA und Asien wären wohl Märkte, wo man damit Umsatz machen will. Vielleicht bekommt ja Europa dann was Adäquates in Zukunft. Träum….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.