Vor zwei Wochen waren Wolfgang, Robert und ich beim LEGO House AFOL Test Day in Billund. Nach einem langen Tag voller neuer Eindrücke waren wir zum Abschluss noch im Mini-Chef Restaurant noch was essen. Dort bekamen wir mit dem LEGO House – Build your meal (40296) gleich ein erstes Polybag überreicht, um damit unser Menü zu bestellen.

Insgesamt sehr cool gemacht und ein weiteres Erlebnis für die Besucher des LEGO House, welches am 28. September 2017 feierlich eröffnet wird. Alle jungen Gäste im Mini-Chef Restaurant, die ein Kinder-Menü bestellt haben, bekommen zum Abschied übrigens eine exklusive Mini-Chef Minifigur (40295) im Polybag überreicht.

Was natürlich sofort ins Auge fällt, ist die mit den LEGO House Logo bedruckte Rückseite des Torsos – und genau dieser Umstand macht die Minifigur auch so besonders.

Das Polybag enthält insgesamt sechs Teile: eine schwarze Hose (unbedruckt), einen weißen beidseitig bedruckten Torso (Koch-Jacke, Rückseite: LEGO House Logo) , ein einseitig bedruckten Kopf (mit breiten Augenbrauen und Schnurrbart) sowie eine weiße Hochmütze. Die Minifigur hält zudem noch eine Hähnchenkeule und eine Bratpfanne in den Händen.

Wie bereits erwähnt ist der Torso das einzige Teil, welches hier exklusiv verwendet wird. Alle verbleibenden Teile der Minifigur waren schon mal in anderen Sets enthalten.

Die LEGO House Mini-Chef Minifigur (40295) war für mich das i-Tüpfelchen bei unserem Billund-Besuch – und in gut zwei Wochen sind wir im Rahmen des Skaerbaek Fan Weekend erneut vor Ort. Ich bin schon gespannt, was uns dann im LEGO House so alles erwartet.

5 KOMMENTARE

  1. Ihr könntet mal n Gewinnspielen starten und einen oder zwei Leser bei eurem nächsten LH-Besuch mitnehmen, wenn ihr da anscheinend jetzt mehr oder weniger wöchentlich einkehrt! 😀

  2. Hmm, vielleicht bin ich da zu skeptisch, aber der Druck auf der Rückseite der Figur sieht meines Erachtens sehr unsauber aus – da bin ich definitiv besseres von LEGO © gewöhnt… :-/

    • An sich obliegt es dem Rezensenten, diesen tatsächlich sichtbaren Makel herauszustellen
      und zu würdigen.

      In diesem Fall ist diese Rezension nicht mit einem kaufbaren Produkt verbunden.

      Zudem lassen die Photos in Verbindung mit der geringen Teileanzahl eine eigene
      Inaugenscheinnahme und damit Wertung zu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here