Die Kollegen von Entertainment Weekly haben Bilder zu drei weiteren LEGO Harry Potter Neuheiten veröffentlicht: Hogwarts and the Whomping Willow (75953) aus Kammer des Schreckens, The Hogwarts Express (75955) aus Gefangener aus Azkaban und Quidditch Match (75956) aus Stein der Weisen. Damit lässt der dänische Spielwarenhersteller einige ausgewählte Highlights der alten LEGO Harry Potter Sets wieder aufleben. Insbesondere über die Zug dürften sich viele Fans freuen.

Hogwarts and the Whomping Willow (75953) – 753 Teile – 69,99 USD


The Hogwarts Express (75955) – 801 Teile – 79,99 USD



Quidditch Match (75956) – 500 Teile – 39,99 USD

36 KOMMENTARE

  1. Ein Wagon mehr beim Zug und ich wäre noch glücklicher. Ansonsten sehr cool, vorallem die Figuren gefallen mir alle sehr gut.

  2. Irgendwie will mir die Lok nicht gefallen…
    Und beim Waggon hätte man ja die Eisenbahnfenster nochmal auspacken können…

    Der Baum ist ganz cool und das Quidditch Feld gefällt auch.

    Kaufen werde ich davon jedenfalls nichts…dafür überzeugen mich die Sets nicht genug.

  3. Super, sind alle gekauft!! Sieht aus als würde die peitschende Weide auch peitschen können. Besonders gut gelungen finde ich Gleis 9 3/4, der Bahnsteig hat bisher gefehlt. Und man kann auch durch die Wand laufen, grandios! 🙂

  4. Wirklich schöne Teile dabei. Bin gespannt, was für eine Konsistenz die Capes der Dementoren haben werden. Wäre interessant, um Abwechslung in die Nazguls reinzubekommen. Das Haarteil von Filch ist auch klasse 🙂

  5. Das Zugset wird gekauft. Mit einem kleinen Umbau wird das eine schöne englische Dampflok. Kein Creator Expert, aber man nimmt was man bekommt.

  6. Werden alle gekauft. Voll toll. Weiss man ob die Winkelgasse auch veröffentlicht wird ? Und wann die Sets ca. erscheinen ?

  7. Ich finde es schade, dass beim Hogwarts Express nicht wenigstens ein paar Schienen dabei sind, so dass ein richtiger Bahnsteig rauskommt. So wie beim Weihnachtsbahnhof letztes Jahr. Irgendwie sparen die jetzt an allem…

  8. Ich freu mich so. Super doll toll.
    Stimmt natürlich! Vier Schienen dazu hätte das Express Set vollkommen gemacht.
    Und die Weide hätte noch größer sein dürfen. Aber ansonsten ist viel dabei.
    Und die Preise sind sogar Kundenfreundlich (vergleicht die mal mit Jurassic oder Star Worst.
    2018 ist und bleibt ein toller Lego-Jahrgang.

  9. Das Willow Set finde ich sehr gut. Werde ich je nach dem wieviel Goldstücke noch in meinem Vault bei Gringotts sind zusammen mit der Great Hall kaufen. Die beiden anderen HP Sets Hogwarts Express und Quidditch interessieren mich nicht. Warte auch noch gespannt auf Bilder und Info vom großen HP Set.

  10. Sehr schön. Und nächstes Jahr bitte wieder neue Sets vom Herrn der Ringe. Da fehlen mir nämlich noch u.a. Minas Tirith, Barad Dur, Mumakil, Sauron, Eowyn, Faramir, Nazgul, Arwen, Edoras, der feurige Berg (als UCS Set mit 5000 Teilen 🙂 ).

    • Ich fürchte, da gehen die Chancen gegen 0.^^´Arwen und Nazgul gab es. MMn. hätte ein Minas Tirith-Set mit Hexenkönig (in der Hobbitversion ist er hässlich), Eowyn, Faramir und zwei Standard-Gondorsoldaten schon gereicht, um die Reihe halbwegs zufriedenstellend abzuschließen. Ein Miniset mit Thror, Thrain und einem Standard-Zwergensoldaten für den Hobbit hätte auch noch gefehlt.

      • Das denke ich wiederrum nicht, da Amazon Herr Der Ringe ja wiederbelebt, wird doch die teuerste Serie aller Zeiten… Das wird einschlagen und dann gibt es auch neue Herr der Ringe Sets hoffe ich mal. Dauert halt nur noch ein wenig, aber da die Lizenz bereits gekauft wurde, gibt’s ja kein zurück mehr…

        • Ich wäre begeistert, wenn es so wäre, bezweifle es aber ehrlich gesagt. Wir wissen noch nicht, worum es in der Serie überhaupt geht, oder? „Kinder Hurins“ wäre eine grandiose Serie, aber ähnlich GOT nicht im mindesten Kindertauglich (von wegen Inzest etc.) … bei frei erfundenen Abenteuern des jungen Aragorn oder einer Umsetzung des Silmarillion glaube ich nicht, dass die Serie erfolgreich genug dafür wird, neue Sets zu produzieren.
          Davon abgesehen hat die Herr der Ringe/Hobbit-Reihe sich nicht so gut verkauft wie erwartet, oder irre ich mich? Dass Lego erkennt, dass das vielleicht an der Qualität der Sets gelegen hat (Mirkwood Elb Army, Dol Guldur ambush, Laketown… ) bezweifle ich auch irgendwie.

  11. Oh ja, da drücke ich wohl mit 🙂 Aber die neuen Harry Potter-Sets sind ECHT SPITZE!!! Vor allem die Figuren!
    Da werden wohl ein paar im Regal bei mir landen…

  12. Auf Harry Potter habe ich mich echt gefreut, da landet einiges im Einkaufswagen, zusätzlich gibt es wohl noch ein TRU Bricktober Set – damit ist klar wann und wo bestellt wird.

  13. Hm, überraschend mittelmäßig. Der bedruckte Baum wirkt Juniors-mäßig. Sieht nicht wirklich gut aus und müsste imposanter sein.
    Das bisschen Hogwarts ist wieder nur eine Kulisse, aber das war wohl klar.
    Der Zug ist ganz niedlich.
    Quidditch ist ein reines Spielset und kein herausragendes.
    Insgesamt nichts dabei, was mich wirklich zum Kauf anregen würde. Nach der Great Hall und der schönen Kutsche hatte ich mit mehr gerechnet.

  14. Ah, überraschen gut. Offensichtlich auf die ersten beiden Hogwarts Jahrgänge ausgelegt (also HP Band 1 und 2, da sind die Helden halt noch richtig jung).
    Klar, Set 75953 hätte auch nur das Auto und die Weide (hätte größer ausfallen können oder die Höhle darunter) beinhalten können. Nun ist halt eine Stück Hogwarts dabei, und damit wächts das Schloss auf die ungefähre Größe des Vorgängers.
    Die Lok vom Express wurde gegenüber dem Vorgängermodel deutlich verbessert (z.B. das Räderwerk).
    Plattform 9-3/4 dabei.
    Und Quiddich als Ergänzung zum Vorgänger!

    Grundsätzlich würde ich mir Lego Sets modularer wünschen (gilt für viele Lizenz-Themen), denn dann könnte man sich immer selbst etwas zusammenstellen (z.B. nur die Schlossbauten / Weide, nur den Zug / Plattform, 3 Waggons usw.) Set 75953 könnte dann z.B. als 75953 -a und 75953-b (eigentlich als 2-in-1) herkommen. Das verstehe ich auch immer noch nicht, warum das nicht mal angeboten wird. Ich würde tatsächlich mehr dieser „kleinen“ Sets kaufen, denn manchmal schrecken mich die großen Sets mit der verordneten Zusammensetzung ab (bzw. ist mir in Gesamtpreis dann zu hoch für zu viel Gedöns). Vielleicht kauft die Masse der Kunden nur ein Set im Jahr und daher versucht man ein möglichst großes unterzuschieben. Oder vielleicht greifen viele Leute in einer Konsum-Trance irgend-ein-wirkungsvolles-Geburtagsgeschen. Trotzdem – Module wären wesentlich interessanter (kombinierbar, sammelbar, tauschbar, …).

  15. Das sieht alles sehr schön aus. Besonders der Hogwarts-Teil bei der Whomping Willow. Ich hoffe, dass das innenleben der restlichen Hogwarts Teile auch so liebevoll detailliert ist.

    Der Baum Sieht aus als könne man die Krone drehen (ähnlich wie beim AT-ST) – sehr cooles feature.
    Insgesamt Tolles Set.

    Der Hogwarts Express ist sehr schön und sogar mit Dementor! 🙂
    FRAGE ist hier: Kann man den Zug auf die City-Schienen stellen und ist die Bahnbrücke dann noch hoch genug?

    Und was mich leider sehr stört – die kurzen Stummelbeinchen….

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here