In dem Schweizer Online-Shop, der kürzlich auch die LEGO Ninjago Set-Neuheiten für das zweite Halbjahr 2019 gelistet hat, finden sich auch die ersten Setbilder zu den kommenden LEGO DUPLO Sets der zweiten Jahreshälfte. Bisher sind es zwar „nur“ vier Sets, aber diese dürften nicht nur bei der Zielgruppe gut bis sehr gut ankommen. Es gibt jede Menge – zum Teil neue – Tiere aus allen Kontinenten. Auch das U-Boot Set dürfte für viel Spaß in der Badewanne sorgen. Der Wal kann schwimmen, das U-Boot lässt beim Tauchen ein paar Luftblasen aufsteigen.

Verkauft werden die LEGO DUPLO Neuheuten laut Online-Shop ab dem 28. Mai 2019.

Update 25.04.2019: Weiteres Set hinzugefügt.

LEGO DUPLO Mickeys Ferienhaus (10889) – 54 Teile – 49,99 Euro

LEGO DUPLO Süße Tierkinder (10904) – 9 Teile – 9,99 Euro

 

 

LEGO DUPLO Baumhaus im Dschungel (10906) – 73 Teile –  59,99 Euro

LEGO DUPLO Tiere der Welt (10907) – 121 Teile – 99,99 Euro

LEGO DUPLO U-Boot-Abenteuer (10910) – 24 Teile – 19,99 Euro

Werbung

23 Kommentare

  1. Viele Tier und „Around the World“ geht weiter – passt doch, Pferdestall gibts, Bauernhof, Dinosaurier, Feuerwehr alles da ……ist doch wunderbar 🙂

  2. Tolle neue Sets…guck doch nochmal bei den Preisen und Set-Nummern 10905 fehlt bei Euch und würde vermutlich 19,99 kosten. Dafür das 10906 laut brickmerge 59,99.

  3. Viele Tiere. Das find ich toll! Es würde mich freuen, wenn sich dieser Trend auch in der Lego-Welt (besonders City) fortsetzen würde. Ein Zoo würde mir gefallen. Mit modularen Ergänzungssets (Tiere, Zäune, Gehege). Oder auch mal wieder das Bauernhof-Thema.

    • Bei Lego Friends kommen ein paar Unterwassertiere: Seepferdchen, Seestern, Krake, Delfin, Mini-Delfin, Narwal, Schildkröten und Mini-Schildkröten

    • Ein Zoo? Das ist heutzutage nicht mehr vermittelbar. Deshalb fliegt man bei Around the World zu den Tieren. In zwei Jahren sind Flugzeuge dann auch böse.

    • Ich stimmte LegoSteve voll und ganz zu! Ein Zoo oder ein Zirkus, das wäre für die Lego City doch mal etwas ganz Neues! Viele der Formen für Tiere sind ja bereits vorhanden, ein paar müssten neu entwickelt werden, aber das war die letzten Jahre auch der Fall. Klar muss man da heutzutage auch ein paar „Action Features“ einbauen wie z. B. einen Haufen verschiedene Fahrzeuge, die im Zoo die Gehegewartung betreiben oder im Zirkusthema das Zelt aufbauen. Aber wenn Lego das tun würde, bin ich mir sicher, wären alle Altersklassen begeistert! Und es wäre eine willkommene Abwechslung zu allen drei Jarhen Polizei und Feuerwehr und allen vier Jahren Weltraum und Arktis.

  4. Ganz ehrlich? Das sind die besten Sets des Jahres. Nette bunte Designs, viele Tiere mit hohem Spielwert und das Ganze auch noch preiswert. Wenn ich bedenke, dass es für das Lego System immer noch keinen Löwen, Füchse, Giraffen, Rehe etc. gibt, der eine Elefant designtechnisch völlig veraltet ist und ebenso wie die Kamele und Ziegen zu Mondpreisen auf dem Gebrauchtmarkt gehandelt wird, würde ich mir im Grunde genau diese Sets in einer System-Version wünschen. Bei den Figuren noch unbedruckte halblange Teenagerbeine aus den neuen Harry Potter Sets reinpacken und das Ding wird ein Verkaufsschlager bei Kindern wie AFOLs.

  5. Wie gut, dass wir noch einen Nachzügler Enkel haben, die Tiere der Welt sind auf jeden Fall ein Knaller zum Geburtstag! Alle anderen sind 1 A Mitbringsel und ich wette, dass die Eelfanten unsere Lieblinge werden. Sehr tolle Sets!

  6. Tolle und schöne Sets! Gefällt mir aber… bei dem Set „Tiere der Welt“ muss ich meckern. Ich habe für meinen Sohn das Vorgänger-Set gekauft (70€ im Angebot) und das bot 42 Teile mehr für den gleichen Preis. Das finde ich happig, da sind Mal eben ¼ der Steine weg reduziert worden. Nichtsdestoweniger denke ich, dass auch dieses Set wieder jede Menge Spielwert bietet und man sich das Set im Angebot zulegen sollte! Viele Tiere, 2 Fahrzeuge und Figuren. Eines der anderen kleineren hier gelisteten Sets findet garantiert wieder den Weg in die Duplokiste meines Sohnes 🙂

  7. Na, es geht doch. Tolle Sets.
    Jetzt was Ähnliches für City. Ich wünsche mir ja für die „Ein Tag…“ Spielplatz/Stand/Gebirge/Kirmes-Reihe mal eine Packung „Ein Tag auf dem Bauernhof“. Mit allem was die Formensammlung an Landtieren so hergibt. Hund, Katze, Pferd, Pfohlen, Kuh, Ziege, Schwein, Hühner, Hase, Igel, Eichhörnchen.

    Und im Jahr darauf „Ein Tag im Zoo“ mit Kamel, Raubkatzen, Affe, Ren, Elefant, Strauss, Panda, Pinguin.

    Sogar für den „Tag in der Steinzeit“ gäbe Tiere. Sbelzahntieger, Mamut, Yeti.

  8. Ich stimme den positiven Kommentaren zwar zu, möchte jedoch eine Anmerkung zu den Preisen loswerden (das mit den 19,99 wurde ja schon gesagt, deshalb zum großen Set):

    2017 Modell (bis Anfang 2019 verkauft):
    LEGO Duplo – Einmal um die Welt (10805) – 163 Teile – 99,99 Euro

    2019 Modell:
    LEGO DUPLO Tiere der Welt (10907) – 121 Teile – 99,99 Euro

    Mir gefällt das neue Set (das Vorgängermodell war auch super), aber der Preisaufschlag ist schon beachtlich. (Unabhängig davon, dass man dann letztendlich das 2019er-Modell vermutlich wieder für um die 70 Euro kriegen wird, wie auch den Vorgänger.)

  9. Die Sets sind der absolute Hammer! Schade, dass meine Kinder schon aus dem DUPLO-Alter fast rausgewachsen sind! So muss ich mir echt ernsthaft Gründe für den Kauf einfallen lassen!

  10. Endlich! Endlich! Endlich bringt Lego unter Duplo tolle kindergerechte Sets raus. Die sind großartig! Die Tiere sind der Hammer. Das neue Around the World ist toll geworden.

  11. „Einmal um die Welt“ hat Australien komplett ausgelassen, „Tiere der Welt“ leider auch. Wieso nicht mal ein Känguru und ein Koalabär? Dann wäre die Weltreise vollständig

  12. da wird sich mein Patenkind über das ein oder andere freuen. Kurze andere Frage, wo ihr doch gerade in München gewesen seid, welcher Lego Store ist der größere? bin morgen da, schaffe aber wohl nur einen 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here