Soeben hat der dänische Spielwarenhersteller die offiziellen Bilder zu ihrem neuen LEGO Creator Expert Harley-Davidson Fat Boy (10269) Set bereitgestellt. Das Modell wird aus 1.023 Einzelteilen zusammengesteckt und hat eine UVP von 89,99 Euro. Ab 17. Juli 2019 ist das US-Motorrad, welches auf die Bezeichnung Softail Fat Boy (Milwaukee-Eight 107) hört, für alle VIP-Karteninhaber als Bausatz bei LEGO käuflich erwerbbar.

Die Fakten zu dem Set:

  • Set-Nummer: 10269
  • Bezeichnung: Harley-Davidson Fat Boy
  • Teilezahl: 1.023
  • Erscheinungsjahr: 2019
  • Empfohlenes Alter: 16+
  • Verkaufspreis: 89,99 Euro
  • Preis pro Teil: 8,8 Cent

 

 

Werbung

21 Kommentare

  1. Da überzeugen die Bilder einen fast, ein Day 1 Einkauf zu tätigen, die Video Reviews auf YT haben mich jedoch besser belehrt. Diesmal wurde das Gegenteil der Speed Champions Masche gemacht und das Modell wurde auf der Verpackung geschickt in die Länge gezogen um die Proportionen mit der echten HD einzuhalten. In Wirklichkeit sieht es eher nach ’nem Bobber als ’nem Chopper aus insbesondere mangels Glanz.
    Über die fehlenden Chromteile und nicht existierender Federung wurde denke ich genügend genörgelt. Die 8 kleinen Aufkleber sollten trotzdem ertragbar sein und die vielen Teile in neuen Farben eine Freude für Bastler bedeuten.
    „…polished every bit of chrome“ :)) https://www.youtube.com/watch?v=7F0P54lwd6Q

  2. Habe gerade das Video auf Klemmbausteinlyrik gesehen, muss gestehen das Grau ist schlimmer als schlimm….. Jeder, der vorhat, das Set zu bekommen, sollte sich das mit dem Grau nochmals genau reinziehen

  3. Oh meine Fresse…. lasst doch diese Aufkleber nicht euren Eindruck von dem Set zerstören.
    Sie machen Steine wiederverwendbar, die Sets günstiger und nicht hässlicher.
    Könnte im Strahl kotzen, wenn ich diese Kommentare lese.

        • Genau „Fanboybrille“. Tolles Argument. Bei 90 € und 1000 Teilen sind das 0,09 Cent. Was willst du noch? „Fanboybrille“ ist doch nur ein Strohmannargument, weil man nicht weiter weiß…

  4. Schönes Teil, leider fehlen mir allerdings die Chromteile für Abgaskrümmer, Auspuff bzw. Endschalldämpfer etc. Das kann LEGO besser. Da wurde leider an der falschen Ecke gespart.

  5. Hi, ich war ja von dem Set begeistert (Fotos vom Karton mit leichtem Hauch von Glanz, edel und schick), jetzt habe ich das Review auf Zusammengebaut mit deren Fotos gesehen, da wirkt es so grau/ billig, dass ich das Geld dann doch lieber für den Jeep spare. Schade, hätte ich gern meinem Bruder zum Geburtstag geschenkt…ich habe zwar haufenweise Teile hier, aber gerade in silber oder Chrom nichts, was zum Austausch genügen würde. Aber das Teil wird sicher vielen gefallen und das ist ja die Hauptsache.

  6. Ernsthaft Lego, wie kann man ein Set nur so verkacken? Aufkleber, egal, aber wer zum Teufel hat sich denn für hellgraue Steine als Ersatz für verchromte Teile entschieden? Motor, Felgen, Federgabel, Lampe, Auspuff… eine graue Wüste. Ne, wirklich ein Griff ins Klo!

  7. Tut mir leid… das Ding sieht unglaublich billig aus mit den hellgrauen Teilen. Wäre da Chrom wo Chrom bei einer Harley hingehört wäre es ein Must-Buy… aber so… Nein Danke. Als Harley-Fan rollen sich da einem die Fussnägel hoch.
    Ich für meinen Teil hoffe das irgendein Chinese die grauen Teile irgendwann in Chrom anbietet damit man diesen Faux Pax von Lego günstig berichtigen kann. Dann kann man das Set mit 30-40% Rabatt kaufen.
    Aber ich fange bestimmt nicht an die Lego-Bausteine selber zu lackieren damit Lego weiterhin Sets hinrotzen kann. Der Fehler bei den Aufklebern ist da ja nur das i-Tüpfelchen an dem man sehen kann wieviel Mühe sich Lego noch gibt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here