Gestern haben wir euch neben der Set-Beschreibung auch die weiteren Einzelheiten zum LEGO Architecture Las Vegas (21038) Set vorgestellt. Demnach besteht die berühmte Skyline aus 487 Einzelteilen und wird Ende Januar zum Preis von 39,99 Euro in den Handel kommen. Das gesamte Modell ist 19 cm hoch, 27 cm breit und 7 cm tief.

Im Miniaturformat gebaut werden unter anderem der berühmte Las Vegas Strip, das Mandalay Bay Hotel, das Luxor Hotel, das Encore Hotel, der Stratosphere Tower, die Freemont Street Experience sowie das meist fotografierte Willkommens-Schild.

Und dank PROMOBRICKS Leser Maks haben wir nun auch ein offizielles Bild von der Set-Verpackung vorliegen. Weiteres Bildmaterial wird sicherlich in den nächsten Tagen folgen.

Neben der bedruckten schwarzen 1x8er Namensfliese scheint es auch eine weiße 1x2er Fliese zu geben, bedruckt mit dem berühmten „Welcome to Fabulous Las Vegas Nevada“-Schild. Auch sonst scheinen bei dem Set wieder einige interessante Bauteile dabei zu sein.

11 KOMMENTARE

    • „Komisch das das MGM Hotel nicht dabei ist“
      Gibt kein Metallic-Green in der LEGO Welt 🙂

      Ich finde es als Vegas Süchtiger sehr gelungen in dem Maßstab. 1 Sache hätte man anders machen sollen/können. Der „Pümpel“ vor dem LUXOR sieht verboten aus und wieso in weiß ? Das soll sicher der Monolith vor dem Luxor sein, aber der ist genauso sandfarben wir die Sphinx. Sieht auch einfach nicht gut aus, hätte ich weggelassen. Rest kann man so durchgehen lassen, auch wenn sicher das Excalibur gut umsetzbar gewesen wäre 🙂

  1. man hätte auch mal zwei Jahre bis zum 50. Jubiläum von Ocean’s 11 warten und das Sahara, Riviera, Wilbur Clark’s Desert Inn, Sands und Flamingo abbilden können 😉
    dann wäre es ein richtiger Hit! aber vielleicht gibt es ja in zwei Jahren ne Neuauflage :p

  2. also mir persönlich gefällt es mässig gut. ich wünsche mir nur, dass es in zukunft wieder vermehrt einzelne gebäude gibt. aber es kommt natürlich in meine sammlung!!

  3. Gibt es dazu neue Infos? Ende Januar (heute ist der 28.) oder wirklich erst imHerbst, wie Moritz D. schreibt. Das Mandalay Bay Hotel wegen des Attentats raus nehmen? Ist doch Quatsch, was kann das Haus dafür?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.