LEGO 76210 Hulkbuster offiziell vorgestellt: Alle Bilder und Infos

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Nachdem der große LEGO 76210 Hulkbuster vor wenigen Tagen bereits in einem indonesischen Spielwarengeschäft fotografiert worden war, ist das teuerste LEGO Marvel Set aller Zeiten soeben auch offiziell vorgestellt worden. Der Hulkbuster startet am 04. November 2022 in den VIP-Vorverkauf im LEGO Onlineshop und in den LEGO Stores und dürfte Anfang des kommenden Jahres dann auch bei ausgewählten Händlern verfügbar sein. Mit einem UVP von 549,99 Euro dürfte es sich für den ein oder anderen Fan durchaus lohnen, bis zur Verfügbarkeit des Sets im Handel mit den entsprechenden Rabatten zu warten.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

LEGO 76210 Hulkbuster

Der LEGO 76210 Hulkbuster besteht aus 4049 Teilen und ist damit auch das aktuell größte Set der LEGO Marvel Super Heroes Themenwelt. Das Set enthält drei Lightbricks, mit denen das Modell im Brustbereich und an den Händen beleuchtet werden kann. An den Kniescheiben sind außerdem zwei Steine verbaut, welche im Dunkeln leuchten. Insgesamt ist der Hulbuster 52 cm hoch und 37 cm breit.

Wie im Film lässt sich die Rüstung auch aufklappen und interessanterweise lässt sich hier sogar die im Januar erschienene 76206 Iron Man Figur einsetzen. Diese muss allerdings separat gekauft werden. Neben einer Datenplakette mit Sticker ist auch eine exklusive Tony Stark Figur mit halb angelegter Rüstung enthalten.

  • Setnummer: 76210
  • Bezeichnung: Hulkbuster
  • Teilezahl: 4049
  • Veröffentlichungsdatum: 04. November 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 549,99 Euro

Weitere Lifestyle-Bilder

Wie immer wurde auch zum LEGO 76210 Hulkbuster eine ganze Galerie an Lifestyle-Bildern veröffentlicht. Hier lässt sich besonders gut die reale Größe des Modells erkennen. Aber auch die Kombinierbarkeit mit der kleineren Iron Man Rüstung ist abgebildet.

Offizielle Setbeschreibung

LEGO® Marvel Hulkbuster (76210) spiegelt den Maßstab und die Power des Hulkbusters MK44 aus Avengers: Age of Ultron aus den Marvel Studios perfekt wider. Die Figur aus 4.049 Teilen ist 52 cm groß. Dieses anspruchsvolle Bauprojekt ist für erwachsene Baumeister und Fans gedacht.

Originalgetreue Konstruktion
Das Modell besitzt viele filmgetreue Details und Funktionen. In die dunkelrote Rüstung und die strategisch angeordneten Goldplatten ist ein geräumiges Cockpit integriert. Vom Cockpit aus kann die separat erhältliche LEGO® Marvel Iron Man Figur (76206) die robuste Rüstung steuern. Neben einer Infotafel beinhaltet das Set außerdem die Minifigur Tony Stark.

Modelle aus LEGO® Steinen für Erwachsene
Dieses Modell gehört zu einem breiten Spektrum an LEGO Marvel Sets für Erwachsene.

  • Filmkoloss zum Sammeln: Dieser LEGO® Marvel Hulkbuster (76210) aus 4.049 Teilen spiegelt den Maßstab und die Power des Hulkbusters MK44 aus Avengers: Age of Ultron aus den Marvel Studios perfekt wider
  • Authentische Details: Das Modell verfügt über 3 aufleuchtende Lichtbogenreaktoren (1 in der Brust und jeweils 1 in jeder Hand), einen voll beweglichen Oberkörper und ein aufklappbares Cockpit
  • Lässt sich mit Iron Man kombinieren: In das Cockpit passt die separat erhältliche LEGO® Marvel Iron Man Figur (76206)
  • Sorgt für reichlich Gesprächsstoff: Zu diesem Ausstellungsstück gehört auch eine Infotafel mit Ständer für die Minifigur Tony Stark, die Werkzeug in den Händen hält
  • Geschenk für Erwachsene: LEGO® Baumeister und Marvel Fans werden das anspruchsvolle Bauprojekt lieben, denn das Modell zum Bauen und Ausstellen bereitet auch noch lange nach der Fertigstellung große Freude
  • Erinnerungsstück an den Film: Die Figur ist 52 cm groß, 47 cm breit und 24 cm tief. Diese Hommage an die Marvel-Filme kann man zu Hause oder im Büro ausstellen

Was sagt ihr zum LEGO 76210 Hulkbuster nachdem nun die offiziellen Bilder veröffentlicht worden sind? Denkt ihr, dass sich LEGO mit immer größer und teurer werdenden Sets in die richtige Richtung bewegt oder sollte es in Zukunft für Erwachsene auch wieder kleinere Sets geben? Teilt uns eure Meinung dazu gerne in euren Kommentaren mit!

Beitrag teilen

Kommentare

34 Antworten

    1. “Ziemlich langweilige Minifigur für ein solches Set.”

      Danke! Genau das hab ich mich auch gedacht 😉 Solche UCS Sets sind ja häufig dann mit besonderen Figuren ausgestattet (auch natürlich um den Wert im Auge des Sammlers zu steigern).
      Das ist ein ziemlich müdes Set für mich 😉

      Aber hey, jedes Set, das ich nicht gut finde, ist ein Set das mich nicht in Versuchung führt ^.^

      0
      0
  1. Das Teil sieht so mickrig aus auf den Lifestylebildern. 550€ ?!?
    Das kauft keine Sau, selbst für 400€, wie Blei im Regal. Hätte Lego einen großen Avengers Towers mit vielen Minifiguren gebracht, gerne auch für 699,- , damit hätten sie sich dumm verdient. Wer entscheidet sowas ?

    0
    0
  2. Bin immernoch fassunglos wie schlecht die Proportionen sind. Für mich als Künstler ein Stich ins Herz 😀
    Ich nenn ihn nur noch Sh** in his pants Buster oder Windelbuster
    Nach Black Panther der nächste MarvelFlop dieses Jahr.
    Bin gespannt ob Lego die richtigen Schlüsse zieht wenn die beiden Sets wie Blei in den Regalen liegen (Es soll Stores geben die noch nicht einen Panther verkauft haben xD)

    0
    0
    1. 🙂 ich musste auch sofort an ne volle Windel denken 🙂 zerstört einfach alles. Als Marvel-Fan, der ich nicht bin, wäre ich vermutlich bei dem Preis auch über die anderen Designabweichungen enttäuscht, welche für Nicht-Fans nicht so sehr ins Gewicht fallen. Aber die Titan-Windel ist der Casus K(n)acktus

      0
      0
  3. Die Proportionen passen auch gar nicht. Im Film wirkt Er wesentlich kompakter!!! Und falsche Minifigure enthalten. Bruce Banner sollte enthalten sein.

    0
    0
      1. naja in Infinity War lenkt Bruce ja den Hulkbuster und ich denke ne exklusive Bruce minifigur wäre passender gewesen. Nur meine persönliche Meinung.

        0
        0
      2. Hallo Holm. Ich meine auch, dass Banner drin war weil er sich nicht in den hulk verwandeln konnte. naja abgesehen davon würde ich das Teil sonst auch nicht “hulkbuster” nennen. Aber wer weiß schon was in den entwicklerköpfen so vor sich geht .. . .

        0
        0
        1. Ich bin kein Marvel Experte, aber ich weiß soviel, dass Tony Stark aka Iron Man den Hulkbuster entwickelt hat um Hulk entgegentreten zu können. Das Modell dass Lego sich ausgesucht hat, wurde von Tony entworfen um mit dem Iron Man Mark 44 Anzug gesteuert zu werden., was Lego ja umgesetzt hat, per Upselling 😉 Das im Plot des Films Bruce das Ding selber benutzt weil er sich nicht verwandeln kann, ist ja ne nette Sache, macht aber die Minifig-Auswahl nicht falsch, höchstens unvollständig. Aber nun genug davon, das Set hat ganz andere Probleme …leider…

          0
          0
  4. Ehrlich gesagt hatte ich mich sehr gefreut als es hieß, es kommt noch ein großer Hulkbuster. Leider ist die Umsetzung nicht sehr überzeugend. Für mich sieht es so aus, als ob man zu viel gewollt hat mit diesem Modell. Das die Ironman Figur hineinpasst ist von der Idee wirklich ganz nett… Allerdings wirkt es so, als ob das Modell eigentlich fertig war und dann entschieden wurde den Torso für eben diese Figur zu vergrößern. Das Resultat sehen wir… Die Proportionen passen nun nicht mehr. Auch wäre es cool gewesen, das Modell hätte keine starre Hüfte gehabt (sieht zumindest auf den Bildern danach aus) und wäre in der Lage zu sitzen (zB auf einem Regalbrett). Wie auch schon beim ersten Hulkbuster setze ich mein Vertrauen in die Community (MOC) – ich bin mir sicher da geht einiges Im freien Handel auch beim Preis

    0
    0
  5. Der gedrungende Kopf kann auch viel ausmachen? Wäre Lustig mal Ausdrucke zu machen, den Kopf z.B. aus zu schneiden und und sich die Collage anzusehen, wenn der Kopf nicht so extrem im Torso stecken würde.

    0
    0
  6. Eure Frage: … Geht Lego in die richtige Richtung…? Ich denke nein. Die Preise bei Lego entwickeln sich anders als die Einkommen. Und die Geldbörse ist endlich. Leider kennt man nicht die ehrlichen Verkaufszahlen. Aber schon der Panther soll ein Verkaufsflop sein. Die Leute in den Stores äußern sich nicht dazu (warum wohl?). Aber ich denke, bei dem UVP: 549,99 Euro wird auch dieses Set nicht den reißenden Absatz finden. Alles andere wurde ja auch schon geschrieben. Persönlich finde ich das Set auch nicht so toll.

    0
    0
  7. Nett, dass man die Iron Man Figur reinsetzen kann. Aber ganz ehrlich, das ändert am Komplettirrsinn und den auch in meinen Augen unpassenden Proportionen leider trotzdem nichts!

    0
    0
  8. Iron Man scheint ja immer noch an Zugkraft zu haben. Hey Disney! Holt Iron Man zurück ins MCU.
    Ansonsten bleibe ich dabei, gefällt mir nicht, Proportionen wirken falsch, da war das ca. 100 Euro Set deutlich besser.

    0
    0
  9. Ich bin nicht wütend. Ich bin einfach nur sehr, sehr von dir enttäuscht, Lego. Geh auf dein Zimmer und denk darüber nach, was du getan hast.

    0
    0
    1. Oha! Ungeachtet deines Lösungsvorschlags, beindruckendes Modell von ThreeZero! Geniales Spielzeug für Erwachsene! Hätte ich mich für das Legomodell interessiert, würde das von ThreeZero meinen Wunsch sofort vergessen machen und ich hätte deren Modell ohne mit der Wimper zu zucken vorgezogen! Artikulation top, Farben top, Funktion(en) top! 🙂 Da sieht das von LEGO auf einmal wie Kindergarten aus.

      0
      0
  10. Auch wenn ich nicht zur Zielgruppe gehöre, welche das kaufen würde… aber so generell auch bei anderen ähnlichen Deko Modellen gilt für mich immer: wenn man schon eine minifigur dazu packt, dann möchte ich das Set auch gerne im original getreuen minifiguren Maßstab haben… und nicht eine baubare Action Figur dazu kaufen die da rein passt… oder halt eben ohne minifigur dann aber als reines deko Modell…

    Aber das ist ja bei Lego „Gebäuden“ mittlerweile auch nicht viel anders… die angedeuteten Räume zu klein und alles nur noch Fassade… aber zum Glück kann man ja nachbessern und sich trotzdem dabei stilistisch an die Vorlage halten

    0
    0
  11. 550€!???? Spinnen die Dänen!? LEGO hat leider jegliche Bodenhaftung verloren. Das passiert, wenn man eine beliebte Firma mit einem guten und sympathischen Produkt einfach paar geldgierigen Managern überlässt. Produkte werden dann immer teurer und schlechter und irgendwann werden auch die echten und wahren Fans enttäuscht sich abwenden.. Hoffe wirklich, dass Lego endlich mit einer Kurskorrektur beginnt, sonst sehe ich schwarz, was die Zukunft der LEGO-Gruppe betrifft…

    0
    0
    1. Diese 500 Euro-Sets werden nicht für LEGO-Fans produziert. Die werden produziert, um Yuppies teures Spielzeug zu verkaufen. Ob davon weltweit 1000 oder 100.000 Stück verkauft werden, interessiert dabei nicht. Es geht schlicht darum, neue Käufergruppen zu erschließen, die mit LEGO bislang nichts am Hut hatten. Und die kriegt man nicht mit dem 50 Euro City-Set, das irgendwo im unteren Regal im Spielwarengeschäft steht. Die kriegt man mit Leuchtturm-Produkten, so schei…e diese für den LEGO-Fan auch erscheinen mögen.
      Hulkbuster, Black Panther, die Mosaike, Eiffelturm, die Stadien – alles Sachen, mit denen man krampfhaft versucht, neue Käufer anzulocken.

      0
      0
      1. Ein ziemlich verallgemeinernder Post:
        Dass LEGO versucht seine Zielgruppe zu erweitern, ist doch betriebswirtschaftlich absolut verständlich. Dass sie dabei auch mal aufs falsche Pferd setzen und etwas produzieren, was nicht so gut ankommt, ist auch logisch. Es wird LEGO aber nicht egal sein, wenn etwas floppt, das gehört zwar zum Business dazu, man versucht es trotzdem zu vermeiden.
        Ich persönlich bezeichne mich als LEGO Fan und trotzdem mag ich diese teuren Sets, inbesondere die UCS Sets habe es mir sehr angetan, baue auch mal gerne ein MOC nach Anleitung. Trotzdem bin ich kein Yuppi.
        Den Black Panther finde auch sehr unschön (mal sehen wie die Kritik bei eine Vaderbüste ausfallen würde), den Hulkbuster finde ich okay, die Kritikpunkte an ihm finde ich nachvollziehbar, trotzdem gefällt er mir in den Reviews auf Youtube. Die Razor Crest ist genial. Die Titanic ist der Oberhammer, werde ich mir trotzdem nicht holen. Bin sehr froh, dass LEGO so etwas anbietet.

        0
        0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren