Der dänische Spielwarenhersteller hat soeben die neue Welle an LEGO Harry Potter Sets offiziell vorgestellt, nachdem die ersten Setbilder bei Amazon Italien aufgetaucht sind. Ganz neu sind die Bilder zum LEGO Harry Potter Adventskalender (75964). Er enthält 305 Teile und hat einen überraschenden UVP von 39,99 Euro – bisher war hier von 24,99 Euro die Rede.

Update: Der deutsche UVP von 24,99 Euro für den Kalender ist korrekt.

Zum Inhalt: Der LEGO Harry Potter Adventskalender enthält stolze sieben (!) Minifiguren: Harry Potter, Hermine Granger, Ron Weasley, Professor Minerva McGonagall, Albus Dumbledore, Professor Filius Flitwick und den Hogwarts-Architekt. Zudem enthält der Adventskalender Harry’s Eule Hedwig.

Was sonst noch dabei ist: Ein baubarer Kamin mit Weihnachts-Deko, eine kleiner Weihnachtsbaum mit Geschenken und weitere Mini-Builds, die ganz nach dem Geschmack der LEGO Harry Potter Fans sein dürften.

Werbung

57 Kommentare

  1. Oha, 40 EUR für einen Adventskalender? Entweder ist da ein Fehler unterlaufen und er wird nachher doch günstiger angeboten, oder aber ich bin – irritiert.
    Viele Grüße

  2. Stolzer Preis.

    Ich befürchte, dass 9 Türchen durch die Bankelemente „besetzt“ sein könnten. Da würden so manche Kinder an einigen Dezembermorgen lange Gesichter machen, wenn wieder nur ein Beutelchen mit braunen Steinchen in ihrem Türchen zu finden ist.

  3. Sollte sich der Preis bewahrheiten gilt wie immer aussitzen. Der Preis wird dann schnell genug purzeln – gerade bei so etwas saisonalem. Das ist noch alberner als bei Hagrids Hütte :/

  4. Der Einzelhandel freut sich jetzt schon wieder, die Adventskalender, zu Schleuderpreisen anzubieten.

    Was die sich dabei wieder denken, ist mir ein Rätsel.

      • War das nicht der Witz mit den Adventskalendern !? Die Händler müssen jetzt ( im Frühsommer ) bei Lego bestellen und bis zur Adventszteit „lagern“.

        Dennoch wirst du wohl Recht haben, dass die Leute dank dem beliebten Thema den überzogenen Preis „gerne“ zahlen.

        • @Eric, wo hast du das denn mit dem bestellen her?
          Verstehst du unter Frühsommer Ende August Anfang September?
          Dann hättest du recht.

          • Im letzten Jahr haben sich dazu der Held der Steine bzw als Reaktion darauf auch andere Händler geäussert.

            Muss aber selber nachsehen ( hören ) wann das genau war ( zeitlich im Jahr ) .

            • Ausgeliefert wird zwischen Ende August und Anfang September!
              Das man zeitig bestellen muss, dass ist klar.
              Aber für 40€ wird der sich gut verkaufen, da gibt es keinen Zweifel für mich.

              • Ich schätze ebenfalls, dass der sich für 40€ gut verkauft hätte 🙂
                Potter läuft ja scheinbar gerade ausgezeichnet.

                Mit dem Preisupdate find ichs sogar richtig gut.

                ( bei Zeiten seh ich mir das Video vom letzten Jahr nochmal an, aber die Argumente warum der Adventskalender für Händler eher schlecht durch Lego vertrieben wird, waren für mich schlüssig :))

          • also letzten sommer habe ich die kalender schon bei einen kleinen spielzeug geschäft in wien in der auslage liegen gesehen.
            und es war sicher nicht ende august, anfang september…

            • Dann waren es die aus dem Vorjahr!
              Es wird nie! vor Ende August ausgeliefert, an keinen Händler!
              Da kannst du auch jeden Händler fragen!

              • habe ich irgendwo geschrieben, dass es dieses jahr wieder so sein wird?
                die rede war vom letzten jahr….

                peace and out ^^

          • Es ging bei den Beiträgen dazu vor allem darum, dass man es auch schon geliefert bekommt sowie bezahlt hat und damit auch sein Kapital längere Zeit bindet, da man die Kalender eben erst später im Jahr sinnvoll verkaufen kann.

            • Auch das ist im Handel üblich.
              Wird aber nicht jetzt ausgeliefert sondern so um September Oktober rum. Wie auch die Kalender von Ravensburger Playmobil usw.

          • Bestellen natürlich, aber die wird doch nicht im Frühsommer angeliefert, sowas verrücktes habe ich schon lange nicht gehört.

    • Ich kann mich Michael Friedrichs nur anschließen, der Kalender wird innerhalb weniger Tage ausverkauft sein.
      Die Geizhälse, die dann auf ein Angebot warten wollten, werden dann nur noch die Möglichkeit haben, den Kalender von einem Reseller für mindestens 70€ zu erwerben.

    • Da kauft man besser im Sale einige Minifigurentüten oder ein großes Set und stockt den Rest mit Mandarine, Stückchen Schokolade etc. auf. Einfach nur „Nein“ zu dem Wucher. Da spare ich mir auch bewusst das „Danke“.

  5. Ist zwar ein stolzer Preis, wird aber relativiert durch die 7 Minifiguren. Vielleicht kann man ihn ja auch schon für 30 Euro bekommen , dann wär ich auf jeden Fall dabei.

  6. 40 Euro ist heftig. Aber wenn das mit den 7 Minifiguren stimmt und wenn man eine Minifigur mit 4 Euro ansetzt macht das 28 Euro allein für die Figuren.
    Die Lego Star Wars Kalender haben keine 7 Figuren und kosten 30 Euro.
    Also abwarten auf die 20% von Galeria und für 32 ist das dann OK denke ich.
    Wobei das auch noch viel ist.

    • Stimmt der letzte SW Adventskalender hatte nur 6 Minifiguren wenn man Droiden mitzählt. Aber er kostete auch UVP 10 € weniger! Klar sind durch die Tische einige größere Teile dabei und im SW Adventskalender sind die meisten Minifigs bereits, durch die Sets, vorhanden. Dennoch sind 40 € schon ne Hausnummer. Mal sehen wieviel Minifiguren im neuen Star Wars Adventskalender enthalten sind und wieviel der UVP kosten soll(; Werde, wie wohl viele, auch auf Rabatte warten.

  7. Unfassbar, da kommt doch wirklich ein Adventskalender von Harry Potter, und von den Super Heroes gibt es nach so vielen Jahren noch immer keinen.
    Und dann wird sich noch von den Harry Potter Fans beschwert über den Preis, ich würde einen Luftsprung machen, wenn ein Marvel Adventskalender mit sieben Minifiguren für 40€ auf den Markt kommen würde.
    In den letzten Jahren sind zudem alle Adventskalender mit Spielwareninhalt in die Höhe gegangen.
    Über den Baby Born Adventskalender, haben sich die Kunden im letzten Weihnachtsgeschäft nicht beschwert (40€).
    Die Lego AFOLs wollen immer super Neuheiten, aber nichts dafür bezahlen.
    Sucht euch ein neues Hobby, wie wäre es mit Bierflaschen–Deckel Sammeln?

    • naja, ganz stimmen Deine Aussagen nicht. Der Friends Kalender ging im letztem Jahr bis auf 13,xx € zurück. Aber ansonsten sind die Geschmäcker unterschiedlich. Ich finde Harry Potter gut, den Preis aber überzogen. Nur die Aussage 7 Figuren rechtfertig nicht den Preis. 24,99€ wäre o.K., auch wenn man die Inflation betrachtet.

    • Soll Bier nicht auch schon wieder teurer werden???
      40 Euro sind aber nun wirlich viel für einen Lego Adventskalender, Harry Potter Fan hin oder her, aber Lego zieht jedes Jahr immer mehr die Preise an.
      Ich bin mal gespannt, wann die Sammelserie auf 4,99 Euro pro Figur angehoben wird, aber lange kann es auch nicht mehr dauern.

      Gibt es denn auch schon Bilder von den restlichen 4 Figuren? Da auf der Packung ja nur 3 zu sehen sind.

      • „Soll Bier nicht auch schon wieder teurer werden???“ – naja, auf Bier kann man verzichten. aber auf Lego???? 😉 😉

  8. McGonnagall, Dumbledore und den Hogwarts-Architekten hätte ich schon gerne… aber damit dass der Kalender noch mal teurer als die bereits teuren SW-Kalender wird hätte ich nicht gerechnet.

  9. An sich eine super Sache mit dem Kalender, jedoch finde ich es schade, dass nur Figuren enthalten sein werden, die bereits in anderen Sets/ der Minifigurenserie schon vorkamen (mit Ausnahme des Architekten). Das HP Universum bietet doch noch so viele Charaktere, die man bringen könnte…

  10. Danke für die Info, aber heißt es nicht „und den Hogwarts-Architekten“ ?
    Sorry für die Klugscheißerei :), ihr seid super!

  11. Wenn da wirklich 7 Figuren drin sind geht der sicherlich gut, Preis hin oder her. Klar wird der für 35 oder 32 im Angebot liegen (vielleicht auch tiefer) aber das ist ja schon Standard.

  12. 39 Euro für einen Kalender mit drei Figuren. So ein Unsinn. Die meisten Harry Potter Sets haben ja ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Warum sollte man also 39 Euro für einen Kalender ausgeben? Ich hoffe, dass möglichst wenige sich den Kalender anschaffen. So einen Blödsinn sollte man nicht unterstützen.

  13. 40 Euro ist richtig heftig. Aber schon ist er ja schon. Hoffe es liegt da ein Fehler vor. Die Sets aus dem letzten Jahr und die die noch kommen werden liegen Preislich absolut gut.

  14. Bleibt locker. Der Kalender wird bestimmt nicht mehr als 29.99Euro kosten. Die 39.99 sind bestimmt Dollar. Der SW Kalendern kostet schon immer 39.99Doller und hierzulande 29.99Euro.

  15. kann mich für dieses set/adventkalender nicht begeistern.
    selbst bei 7 figuren und 24,99 nicht…
    liegt vielleicht auch daran, dass ich nicht die zielgruppe bin ^^

  16. Zu dem Preis 24,99 € UVP mit 7 Minifigs wird der HP Adventskalender ein Renner!
    Da kann man nur hoffen, dass LEGO reichlich produziert. (;

  17. Wie gut das die meisten Eltern davon nichts mitbekommen, sondern erst wenn alle Reseller alle Bestände leer gekauft haben. Also kann man den uvp vom 40 Euro ruhig angeben^^

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here