Während LEGO um das kommende LEGO Stranger Things The Upside Down (75810) Set noch ein großes Geheimnis macht und Fans über die offizielle Kanälen mit neuen Teasern beglückt, machen im Netz die ersten Detailbilder die Runde. Doch es scheint noch eine Steigerung zu geben: In einem US-amerikanischen LEGO Brand Store ist das Set scheinbar schon ausgestellt, wie uns PROMOBRICKS Leser Michaël berichtet. Und Fotos aus dem Store, die das zusammengebaute Set in einer Vitrine zeigen, hat er uns freundlicherweise gleich mal mitgeschickt. Vielen Dank!

Werbung

59 Kommentare

  1. Cooles Teil, die (Vorab-) Veröffentlichung fällt wohl unter das Motto „Pleiten, Pech und Pannen“.

    • Genau mein Gedanke. Puh, bin ich froh. Geld gespart.
      Die Idee ist natürlich super cool, aber die Umsetzung finde ich ein wenig glanzlos. Fein, ich freu‘ mich. 🙂

  2. Perfektes Set für OVP Sammler. Aufgebaut macht’s irgendwie nix her, die Verpackung sieht aber klasse aus!

  3. Ich bin da auch sehr zwiegespalten: Einerseits finde ich es cool, dass sie die Serie in einem Set aufgenommen haben, andererseits frage ich mich ob ich das wirklich brauche? Und eigentlich lautet die Antwort nein. Vor allem zu dem bisher kolportierten Preis. Bis auf den Demigorgon erscheinen mir die Figuren nicht als Musthaves. Der Geländewagen gefällt mir noch am besten vom Gebauten. Ich finde da hätten es auch ein oder zwei kleinere Sets durchaus getan. Irgendwie erscheint mir der Steine-Umfang übers Ziel hinausgeschossen, wie ein zu verspieltes Moc.

    • Stimmt schon. Das Haus von Joyce ist ja eigentlich auch sehr einfach und uninteressant, da ist ein so großes, ausladendes Set vielleicht wirklich nicht angebracht. Ich nehme an, viele Steine gehen für die Stützkonstruktion drauf, die von der Idee her cool ist, aber es jetzt auch nicht zauberhafter macht. Am Ende sind wir halt alle Ästheten, und hübsch ist anders.
      Coole Steine hat es allerdings. Ich bin ganz angetan von den dunklen Pflanzenteilen.

  4. Die Haushälften finde ich an sich gut gebaut, nur sieht dieses Auf-den-Kopf-Gestellte als Ausstellungstück irgendwie merkwürdig und staksig aus. Wahrscheinlich kann man die beiden Hälfen auch entkoppeln und nebeneinander stellen, dann sieht’s wohlmöglich besser aus. Das Fahrzeug ist sehr gut gelungen.

  5. Bis ich die Bilder gesehen hatte, dachte ich das kaufe ich blind….zum Glück nicht gemacht. Sieht für den Preis leider echt nach wenig aus….lasse mich aber von den offiziellen Bildern bekehren….

  6. Uff, da hätte ich jetzt mehr erwartet… Muss es mal live sehen, aber der erste Eindruck ist eher ernüchternd. Die aktuellen Lego Sets wirken sehr detailarm

  7. Irgendetwas stimmt mit mir nicht. Immer wenn ich einen Artikel hier klicke und denke “ nee, was ist das denn für ein uninteressanter Käse, dass kann doch niemand wirklich gut finden“, überschlagen sich die Kommentare, was dies doch für ein super Set und Pflichtkauf sei. Freue ich mich aber wie Bolle über ein Set, wird in den Kommentaren nur gelästert, was wieder dieser Unsinn soll, reizt mich gar nicht etc. Verrückt . P.S Ich finde das Set Klasse !

    • 😉 Da sind wir schon zu zweit! Mir geht‘s genau wie Dir… scheinbar liegen wir geschmacklich etwas abseitig, wobei mir der Grund nach wie vor rätselhaft ist. Ist aber natürlich vollkommen egal, solange wir bedient und glücklich sind…

      … mir gefällt die Idee und die Umsetzung des Sets auch sehr gut… Der Police-Bronco ist jedenfalls richtig cool!

    • jo, mir auch. wobei dieses Set z.B. bei Eurobricks so positiv aufgenommen wurde wie schon lange nichts mehr. Absolut zurecht wie ich finde. Ich finde ST ganz OK, aber auch überhyped, aber das Set ist ein Pflichtkauf.
      Und der Preis ist auch fair für ein Lizenzset (mit Lightbrick und 8 Minifiguren mit exklusiven moulds).
      Das einzig negativen sind die vielen Sticker.

    • Liegt in diesem Fall bestimmt einfach an den Bildern. Die Beleuchtung ist ungünstig und die spiegelnde Glasoberfläche sorgt sicherlich für Verwirrung. Einen Beitrag davor sind die offiziellen Setbilder. Finde das Konzept äußerst originell und freue mich, alle weiteren News zu ignorieren und beim Aufbau von den Eastereggs überraschen zu lassen.

  8. Sieht beinahe so aus, als ginge fast die Hälfte der Teile schon sinnlos für die vier riesigen Bäume drauf, dazu kommt noch das Fahrzeug – wie viele Steine werden dann am Ende noch für das eigentliche Gebäude übrigbleiben…? Zudem sind zu jeder Zeit immer nur 50 % vom Haus „als Haus“ nutzbar, was die eigentliche Nutzung noch weiter einschränkt. Klingt letztlich nach einer guten Idee auf dem Papier, die in Stein aber nicht sonderlich gut umzusetzen war – und dann 200 Euro dafür, uff…

  9. ich finde das Set einzigartig durch seine Art und meiner Meinung genau das was ich von Lego’s kreativ Abteilung erwarte … (wenn sie von der Leine gelassen wird)

  10. Ich finde das Set auch super. So wie es auf den Bildern aussieht sind die beiden Hälften vorne verbunden und lassen sich wahrscheinlich einfach trennen und eventuell ja einfach umklappen zu nem ganzen Haus…

    • umklappen zu einem „ganzen Haus“ würde keinen Sinn machen, da es ja 2x die gleiche Hälfte ist nur jeweils in einer anderen Dimension. Man merkt, wer hier die Serie kennt und wer nicht 😉

      • Ich kenne die Serie auch und mag sie 😉 Freue mich auch schon sehr auf die dritte Staffel im Juli…
        Daher ist mir durchaus bewusst, dass es sich um den gleichen Gebäudeteil handelt, nur halt in unterschiedlichen Dimensionen.
        Könnte mir trotzdem vorstellen, dass man die Hälften einfach voneinander trennen/lösen kann und zusammen stellen/klappen kann… was würde dagegen sprechen?
        Wir werden es bald wissen…

  11. Da freut sich Europa über das vermasselte Release in London. Die Amis machen halt was sie wollen. Und wieder steht Europa hinten an. Hoffentlich wird entsprechend gehandelt.

  12. Ich sehr vor allem mal wieder eines: Ne Tonne Aufkleber. In einem 200,- Euro Lizenz-Prestige-Set für Erwachsene! Da vergeht einem doch echt die Lust…

  13. Habe mir mal das Set genau angesehen. Bin mir auch unschlüssig, ob es gut geworden ist oder einfach nur schlecht.

  14. Es ist nett, keine Frage und fängt die Serie wirklicht gut ein, hoffe das der Ständer mit dem „Stranger Thinks“ Schriftzug und dem Figurenplatz mit dabei ist, jedoch weiß ich noch nicht ob es die 200€ „wert“ ist, andererseits habe ich mir Tantive IV geholt, wo man auch über den Preis streiten kann, aber die hab ich mir im Aktionszeitraum geholt ….hm~

    Ich denke es wird früher oder später in meine Sammlung fallen, wahrscheinlich aber erst wenn ich umgezogen bin und vielleicht auch erst bei der nächsten großen Lego Aktion aber da die Serie bereits jetzt Kult ist und das Set auf dem ersten Blick als genau das deutlich zu erkennen ist was es darstellen soll wird es in Regal/Vitrine auf jeden Fall gut aussehen, am besten zwischen dem Tron Set und dem Ecto 1 in einer Film-und Fernsehen „Ecken“ ….doch doch.

  15. Hab ich wieder etwas verpasst? Keine Ahnung von der Serie. Netter Gag mit oben und unten. Aber wie beim Old-Bat-Cave ist das schwierig privat auf-/auszustellen. Und die „Unterseite/Ebene -1“ hat als Hingucker schnell ausgedient.
    Da bin ich von der Geisterschule mehr angetan. Oder die Geistervilla damals.

  16. Ein wirklich schönes Set bzw. für Fans der Serie ein absoluter Traum. Zudem ist der Preis mehr als fair. Da ich die Serie jedoch nicht kenne/ gesehen habe, werde ich verzichten. Ich wünschte mir genau solch tolle Sets von TWD und Resident Evil. Träumen darf man ja noch…

  17. Sieht klasse aus. Geburtstagswunsch.

    Modell vorab ausgestellt = Lego. Marketing. ist. das. beste. Marketing. der. Welt.

    • Ich finde es immer wieder ernüchternd, wie bereitwillig die sogenannten „Fans“ jeden Fehler sofort dem Konzern zuschreiben, selbst dann, wenn jemand etwas tut, was ganz klar den Handlungsanweisungen des Konzerns wiederspricht. Lego versucht, dieses Set geheim zu halten, und irgendein hirnloser angestellter stellt das Ding trotzdem aus, und wer ist schuld? Lego natürlich. Vermutlich haben sie auch Schuld am Klimawandel und dem Krieg im Jemen, oder?

      • Sorry, aber Angestellte von Lego gehören nun mal zu Lego. Wenn Angestellte Mist bauen und das dann nicht Legos Fehler ist, dann kann Lego logischerweise gar keine Fehler machen. Die Person „Lego“ gibt es nämlich gar nicht 😉

        • Deshalb spreche ich ja auch vom Konzern, der eine juristische Person ist. Ich denke doch, du kannst noch unterscheiden zwischen dem dummen Fehler eines Aushilfsverkäufers und der Marketing-Strategie eines Konzerns (und genau das behauptet ja hier der OP, dass das ein Fehler des Lego-Marketing war). Wenn du einen Weltkonzern leitest, sagen wir mal ein großes Pharmaunternehmen, und nun einer deiner 20000 Außendienstmitarbeiter aus Dummheit (oder Böswilligkeit) mit seinem Firmenwagen einen Zaun umfährt, findest du es dann auch gerecht, dass man deiner Firma eine unvorteilhafte Vertriebsstrategie vorwirft?

          • Letztendlich steht der eigene Brand Store für ein Teil des Unternehmens. Wenn Legos Führung nicht in der Lage ist den leitenden Mitarbeitern dieser Brand Stores die Wichtigkeit von der Einhaltung von Terminen klar zu machen, dann fällt sowas letztendlich immer auf die Führung zurück. Angestellte machen Dinge, die sie nicht machen sollen, immer nur so lange wie sie jemand lässt…

            • Hmm, du warst noch nie Chef, oder? Angestellte sind Menschen, und man weiß nie, wann doch mal einer die Regeln bricht – aus Unachtsamkeit oder weil er von irgendwas in seinem Leben die Nase voll hat oder so. Der wird dann gefeuert, aber der Fehler ist gemacht. Das liegt nicht an irgendeiner Marketing-Strategie sondern an der Fehlbarkeit von Menschen. Nach wie vor gilt also, dass man dieses Leak nicht der Marketing-Strategie von Lego zur Last legen kann.

      • Hirnloser Angestellter? Hast du da nachgesehen?

        Davon mal abgesehen: Ich finde dieses Hochschrauben der Spannung sowieso kontraproduktiv. Das führt nur dazu, dass jeder extrem hohe Erwartungen an das Set hat, die dann kaum erfüllt werden können.

          • Weißt du nicht. Ich wollte dem Angestellten jetzt keine Böswilligkeit unterstellen, sondern dann doch lieber ein mangelndes Nachdenken.

            Bei dem Hochschrauben bin ich ganz bei euch. Lego würde sich weniger Kritik aussetzen, wenn sie die Sets nicht vorher so hypen würden.

  18. War eigentlich klar, dass es bei so einem Set gemischte Meinungen gibt, da viele der Serie hier wahrscheinlich gar nicht kennen und dann kann man logischerweise nicht viel damit anfangen. Wer die Serie kennt und mag, ist in den meisten Fällen wahrscheinlich begeistert. Das Set zielt eh ganz klar auf den Ami-Markt. Da ist die Serie gleich nach GoT der absolute Hype! Wem übrigens GoT auch nichts sagt, der sollte seinen Fernseher abschaffen 😉

    • Von dir folgt wirklich ein schwachsinniger Beitrag auf den nächsten. Als wäre es das Maß aller Dinge irgendwelche Serien zu kennen bzw. gesehen zu haben. Es soll auch Leute geben, die andere Hobbies haben. Und selbst ich – absoluter Film- und Serienfan – habe beide Serien (noch) nicht gesehen. Natürlich kenne ich beide vom Namen und das Setting. Ich warte jedoch bei (fast) allen Serien bis sie vollständig erschienen sind bevor ich sie mir ansehe.

  19. Ich schicke mal voraus – ich hab ST bislang nicht gesehen…. Mal sehen, ob ich Zeit finde adas nachzuholen 😉

    Also kann ich nichts zur Detailtreue sagen.

    Also das ist ein 200 Euro Set… so um die 2300 Teile 8? Minifigs – klingt doch ganz in Ordnung.

    Was mit – unabhängig vom thema – gefällt ist das „amerikanische“ Farmhaus – das passt doch ganz gut in eine amerikanisch angehauchte City (Vorort) – auch das „Spielgelhaus kann ich mir als „Normales, aber verwahrlostes Haus“ durchaus vorstellen (wenn ich das richtig sehe brauchen beide Häuser noch eine Küchenzeile).

    Das Auto passt dazu und die meisten Minifigs passen ja auch in jede Stadt 😉

    Also auf den ersten Blick passt das Preis Leistunsgverhältnis.

    Aber kaufen werd ich es wahrscheinlich trotzdem nicht (so bald) – 3-1, Hidden Side, Harry Potter und ein wenig City (und Ninjago 😉 ) stehen nämlich auch noch auf der Einkaufsliste – und das „Spielgeld“ ist limitiert 😉

  20. Ich finde es schade, dass Bilder, die das Set eher schlecht treffen hier veröffentlicht werden. Wir hätten alle gemütlich bis morgen warten können. Und noch mehr schade finde ich, dass man sich aufgrund der eher schlechten Bilder schon mal eine Meinung bildet in den Kommentaren und das Set verteufelt (bis auf ein paar Ausnahme, die vermutlich die Serie kennen). Guckt Euch die Serie an, guckt Euch das Set auf guten Fotos oder im Laden an, dann kauft es, oder lasst es. Schade, dass sich nur wenige auf eine Überraschung freuen können und dass alles „vorher“ und zuerst gezeigt werden muss.

    • Wegen „Schade dass alles „vorher“ gezeigt werden muss“:

      Niemand zwingt einen das Internet nacht Vorabinfos zu durchsuchen – Wer schaut muss mit den Konsequenzen leben, wer nichts sehen will braucht ja nicht zu suchen.

      PS: Spekulation, Motzen und Jubeln gehört zum Fandam dazu, meine ich …

    • Ich finde es auch schade, dass so viele denken, eine nicht enthusiastische Reaktion sei auf Nichtkenntnis der Serie zurückzuführen. Woher kommt diese Idee? Ich kenne die Serie gut und finde das Set trotzdem nicht hübsch. Ich kann anerkennen, dass die Idee cool ist, und trotzdem sagen, dass es meiner Ästhetik nicht entspricht. Und viele sagen ja auch nur, dass es nix für sie ist. Verteufeln geht glaube ich anders.

  21. Also ich persönlich finde das Set klasse. Vor allem die Idee. Das ist doch mal was anderes und erweitert das LEGO Portfolio super. Diesbezüglich kann ich auch die Kritik nicht ganz nachvollziehen. Mir gefällt die Umsetzung des Upside Down am Haus der Byers und freue mich diebisch aufs Set. In diesem Sinne Daumen hoch. 😉

  22. Puh, so wirkich haut mich das Teil nicht von den Socken.. Besonders wenn man an den wahrscheinlich übertrieben Preis denkt!Ist ganz nett konstruiert, aber mir würde ein Pack mit dem Polizei Auto und 4 Figuren etc… schon reichen! 😀 25 Euro und nach drei Monaten für 18…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here