Jeden ersten Donnerstag im Monat findet im LEGO Store eine Mini-Modell-Bauaktion statt, bei der die kleinen Baumeister im Alter von 6 bis 14 Jahren ein kleines Objekt bauen dürfen. Natürlich dürfen (bei netten Umgangston) auch jüngere oder ältere LEGO-Begeisterte an dieser Bauchallenge teilnehmen.

Was passt diesmal besser zu den vielen heißen Tagen der letzten Wochen, als eine kleine Abkühlung mit einem Eis – natürlich standesgemäß gekauft an einem klassischen Eiswagen. Dies dachte sich wohl auch der dänische Spielwarenhersteller und kreierte für Juli jenes Minimodell eines bunten Eiswagens, welches im Polybag mit der Nummer 40327 daher gefahren kommt.

Darin enthalten sind insgesamt 49 Steine, wovon eine kleines gelbes Lämpchen als Ersatz beiliegt.

Für all diejenigen, die keine Gelegenheit hatten, im Store eines der Polybags zu bekommen und das kleine Modell zu bauen, habe ich euch die detaillierte Teileliste und die Bauanleitung abfotografiert – nun sollte das Nachbauen kein Problem sein.

Nach fünf Minuten Bauspaß, bei dem man irgendwie das Verlangen nach einem Eis bekommt, ist der kleine Wagen auch schon zusammengesteckt. Ein klassisches Fahrzeug in vierer Noppenbreite, so wie man es von früher gewohnt war. Die Eiskugeln werden dabei nicht nur als eben jene benutzt, sondern lustiger Weise auch als Auspuffwolke. Immerhin muss der Eiswagen eine menge Power haben, bei der Doppelrohranlage. Im Wagen selbst, kann ein möglicher Eisverkäufer seine Ware nur im Sitzen verkaufen – stehend passt keine Minifigur in den Verkaufsraum. Auch mit den kurzen Beinen, wird es sehr eng. Das kleine Mädchen aus dem Titelbild ist nicht im Lieferumfang enthalten, aber irgendwer muss das Eis ja essen, bevor es schmilzt.

Ein wirklich knuffiges Gratis-Set, welches sich bestimmt in jede City problemlos integrieren lässt. Auch die Farben finde ich gut gewählt und nicht zu knallig. So, und jetzt erst einmal ein Eis…

Werbung

3 Kommentare

  1. Ich war an dem Tag zu spät im Store in Berlin, aber bis auf die eistüten, waren alle Teile in der pab Wand.

  2. Der Eiswagen ist super. Es passt sogar eine Friendsfigur hinein. Und von den Farben auch zur restlichen (Friends-) Welt. Als einziger „Wermutstropfen“ fehlt ein Lenkrad aber das hätte optisch ohnehin nicht gepasst, also geschenkt.

    Wer wissen will was die anderen Minimodelle dieses Jahr waren und die Anleitung/Teilelisten benötigt kann sie bei Lego herunterladen.
    Hier der Link: https://shop.lego.com/de-DE/MiniBuilds#shopxlink

    Leider ist für Juli 2019 das 2018. Modell abgebildet. Mal schauen wann das korrigiert wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here