Anfang der Woche hat der dänische Spielwarenhersteller das neue LEGO Ideas The Flintstones (21316) Set über seine Social Media Kanäle angekündigt. Wie wir erfahren haben, wird das neueste LEGO Ideas Set bereits ab dem 20. Februar 2019 für Inhaber einer VIP-Karte bei LEGO direkt in den Brand Stores sowie im Online-Shop und ab dem 1. März regulär für 59,99 Euro erhältlich sein.

Leser-Berichten zufolge wurde das Flintstones Set bereits bei einem belgischen LEGO Händler gesichtet und gekauft. Auch aus Frankreich gibt es ähnliche Berichte. Demnach hat Maurice das Set in einem Spielwarenladen der Jouet Club Gruppe bereits am Wochenende für 59,99 Euro kaufen können und hat bei Facebook ein Bild von der Vorderseite der Setverpackung veröffentlicht.

Warum das Set bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart dort angeboten wird, wissen wir nicht. Dank des Fotos können wir uns das Flintstones Set jedoch schon einmal in Ruhe anschauen, bevor in den nächsten Tagen die offiziellen Bilder veröffentlicht werden.

Wie wir bereits berichtet haben, enthält das Set weniger Minifiguren als das Fan-Modell. Zudem ist kein Dino als Haustier dabei, auch das steinige Ortsschild fehlt in der finalen LEGO Kaufversion.

Werbung

86 Kommentare

  1. Ok das ist jetzt doch irgendwie schade… Da hat für mich Lego zum ersten Mal ein Ideas Set ernsthaft mit ihrer Überarbeitung abgewertet…

    Das Original wirkt viel fröhlicher und durch die Details viel „kompletter“. Gerade extra nochmal verglichen weil ich es nicht glauben konnte 🙂

  2. Ein schönes Set, ABER: Wenn Lego clever wäre (sind sie aber leider nicht) würde zeitnah mindestens ein Erweiterungsset dazu erscheinen.
    Mit Dino, Bamm-Bamm etc….

    Aber vielleicht belehrt mich Lego ja mal eines besseren….

    • naja, ob das so clever wäre darf bezweifelt werden. erweiterungen jeglicher art haben automatisch eine immens spitzere zielgruppe als das ursprüngliche produkt. nämlich ausschließlich die leute, die das ursprüngliche set schon gekauft haben. ob sich das dann rentiert hängt stark vom einzelfall ab.
      schön wäre es gewesen, wären sie von anfang an dabei. sie später als erweiterung zu veröffentlichen macht wirtschaftlich wohl eher wenig wenig sinn.

      • Dann würden Erweiterungen und Ergänzungs-Sets nirgendwo und nie Sinn machen.
        Tun Sie aber. Und das gerade wirtschaftlich!
        Den z.B. mit Dino und Bammbamm läge das Set jetzt bei 69€
        Als Ergänzung kann man dann aber nochmal 29€ etc verlangen.
        Und es gibt auch dann wieder Leute die nur das Kleine Set kaufen und ganz viele die Beide haben wollen.

        • ähhh… ich glaube geschrieben zu haben, das es stark vom einzelfall abhängt. nicht, dass es nie und nirgendwo sinn macht…

          und wer weiß, vielleicht würde es hier ja tatsächlich sinn machen.
          sie scheinen ja experte zu sein
          und als dieser sehr überzeugt. ich glaube ihnen einfach mal. 😉

    • Ich brech ab, überall die „Helden-Weisheiten“ gespickt mit den Helden-Anti-Lego-Phrasen („wenn sie clever wären“). Wo der Held zumindest noch teilweise Recht hat, werden seine Aussagen leider sehr oft in völlig unpassenden Kontext gebracht.Ja, Erweiterungssets können durchaus Sinn machen, z.B. Schienenpacks, zusätzlich Zug-Wagons oder LKW Anhänger. Wobei bei ersten beiden eine größere Zielgruppe erreichbar wäre und schon bei Letzterem die Zielgruppe deutlich geringer ausfallen dürfte. Ein Erweiterungsset zu einem ohnehin schon überschaubaren Ideas-Set welches auch vom Thema her wohl nicht die breite Masse potentieller Käufer ansprechen dürfte, ist gelinde gesagt gar nicht clever, da nur für eine sehr kleine Zielgruppe interessant und daher auch wenig wirtschaftlich. Unwirtschaftliche Produkte nicht zu produzieren ist sehr wohl clever.

      • Interessant das Sie ein Flintstones Erweiterungsset jetzt schon für ein unwirtschaftliches Set halten. Aber wahrscheinlich hätte ein Set mit einem Dino und 2 coolen Babys auch wirklich keine Chance einen Abnehmer zu finden. Wer mag schon Dinos und witzige Babys? Bestimmt nur Feuerstein Fans. *Ironie off*
        Wahrscheinlich würde gerade das Set dann öfters gekauft als das eigentliche Ideas Set!
        Weil A) günstiger, B) Dinos und Babys und C) es eben nicht nur Fans ansprechen würde.
        Aber was weiß ich schon über Marketing und Vertrieb 🙂

        • Wissen Sie was die Vermarktung eines Sets kostet? Die hätten einfach diese Figuren in das Set packen sollen. Und 2-3 Figuren sind für mich kein „Erweiterungsset“. Da haben wir aneinander vorbeigeredet.

  3. Ja, es wurde einiges vom Ideas Vorbild gestrichen. Finde das Auto ok, aber das Haus (Innenleben abwarten) rechtfertigt hoffentlich den Preis….

  4. Wieder schön kaputtoptimiert! Hat gar nicht mehr den Charme des Ideas-Vorschlags und auch keinen Bezug zur Serie. Könnte auch „X-Beliebiges Steinzeit-Set“ draufstehen. Damit kann ich’s endgültig von meiner „vielleicht doch, wenn’s gut wird“ auf meine „ach nö, lieber doch nicht“ Liste verschieben, auch wenn ich von Anfang an eher zurückhaltend bis skeptisch war. Na mal sehen, hoffentlich wird das Baumhaus nicht auch so ein Griff ins Klo…

    • Keinen Bezug zur Serie??
      Die Frage, die einst Forrest Gump im gleichnamigen Film des Öfteren gestellt wurde liegt mir auf der Zunge, die Nettiquette verbietet es, sie zu stellen.
      Meine Güte, Hauptsache mosern – zur Not auch ohne Inhalt.

      Und ja: es wäre schön gewesen, wenn alle 6 Figuren dabei gewesen wären, allerdings kam Pebbles auch erst ab Staffel 3 vor, der hier häufig genannte Bamm Bamm gar erst ab der vierten Staffel (von insgesamt lediglich 6 wohlgemerkt).
      Das geht also schon halbwegs in Ordnung.
      Was in der Tat fehlt ist Dino, allerdings als Gussform wohl von vornherein unrealistisch und aus Steinen gebaut find ich solche Viecher auch seltenst wirklich ansehnlich.
      Außerdem würde dann immernoch Hopper fehlen (das Känguruh-ähnliche Haustier der Geröllheimers).

      • Endlich mal jemand der sich dieses Set kauft und dem das wohl auch gefällt. Finde ich toll das Du deine Einstellung beibehälts und dich nicht von den ganzen Moserern abbringen lässt 60€ für dieses Produkt zu bezahlen.
        Aber stört es dich nicht das die Figuren einfacher aussehen, als die „selbst gemachten“? Guck dir nochmal den Ideas Vorschlag an. Wenn du sowas erwartest, dich wirklich freust und dann DAS bekommst wärest du auch enttäuscht und sauer. Die Jungs hier hätten gerne die 60 Euro ausgegeben, auch ohne die Dinos und die Kids. Aber das sieht nunmal nicht nach den Feuersteins aus.

  5. Das Gefühl das sich Lego mit solchen Umsetzungen selbst an die Wand fahren möchte nimmt in letzter Zeit immer mehr zu. Eine wirklich billig wirkende Umsetzung, werde es getrost im Regal stehen lassen…

  6. Kann mich dem nur anschließen.
    Wollte das Set eigentlich kaufen.
    Aber dieses endgültige Set nun……
    Lieblos wirkt es. Und für mich unverständlich, daß die 3, doch wichtigen, Figuren fehlen. Auf das Ortsschild hätte ich noch verzichten können.
    Auch die Hausfassade…… wirkt einfach nur billig…..
    Schade. Aber ok, 60,- gespart

    • Da warte ich auch drauf. Set ist ok, aber nicht der Burner. Schade, dass die Kinder nicht dabei sind. Was das Thema bunt und peppig anbelangt, könnte promobricks ja einen Wettbewerb ausloben, wer das Häuschen am besten aufhübscht.

  7. Kann den Vorrednern nur zustimmen. Warum Dinos komplett entfernt wurden und auch sonst neben dem grauen Haus und dem Auto nur noch ein Briefkasten existiert erschließt sich mir nicht.
    Das alles wirkt reichlich trist. Der Grund kann aus meiner Sicht nur sein, dass Lego das Set unbedingt so niedrigpreisig platzieren wollte.
    Den Preis kann keiner wirklich ernsthaft kritisieren. 8 Cent Teilepreis in der Setgröße sehr fair. Dazu 4 Figuren. Lizenz und Ideasprovision lassen auch noch Grüßen.

    Ich warte mal ab. Zum Aufbauen und Aufstellen zum reinen anschauen scheint mir das weniger geeignet.

  8. Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an: nicht wirklich ansprechend.

    Und wenn nicht „LEGO“ auf dem Karton stehen würde, könnte man eher vermuten, dass das eine Bastel-Bau-Box von einem x-beliebigen Hersteller ist.

    Nö du. Kein Interesse.

  9. Für mich die erste große Enttäuschung in der Ideas Reihe. Es wirkt echt viel liebloser als der ursprüngliche Entwurf. Sehr schade.
    Naja, sehen wir es positiv: 60 Euro gespart.

  10. Oh je. Sehr enttäuschend. Wirkt tatsächlich sehr lieblos und unfertig. Und ich bin sicher dass es hier nicht mal um die Steineanzahl geht…

  11. Also 3 wichtige Figuren fehlen + einiges an Deko gestrichen… Lego versucht hart die Kuh zu melken. Das traurige, es wird funktionieren, weil die meisten die sich das Set wohl kaufen noch nicht Mal wissen wie das original Set aussieht. Und wenn man nicht vergleicht, vergleichen kann, dann fällt so etwas kaum auf. Erst wenn die Verkaufszahlen deutlich sinken, wird vielleicht der Rotstift wieder weggelassen.

  12. Mal das Innenleben abwarten. Äußerlich echt schade. Total verhunzt. Irgendwie total „unbunt“ im Vergleich zum eingereichten IDEAS-Set.
    Wieder Geld gespart.

  13. Bin echt enttäuscht…. wie kann man ein set nur so versauen… sogar die Figuren sind eine Schande für lego … der entwurf war genial … das ist genial daneben und eigentlich eine Unverschämtheit sowas uns Fans zu präsentieren …
    Kopfschüttel… ich bin mit den feuersteins aufgewachsen und das set war ganz oben auf meiner Einkaufsliste … jetzt nicht mehr … schade

  14. Ist doch ganz gut für die ganzen Nörgler, denen das Set nicht gefällt.
    Ihr dürft doch eh momentan garkein Lego kaufen, oder ist das selbstauferlegte Zölibat schon wieder vorbei?

    Hashtag Heldenarmy?

    Dachte, das würde noch laufen.

  15. Meine Fresse ist das lieblos umgesetzt . Das Fan Design war 1000x besser und farbenfroher! Was soll das alles bloß noch werden ?!

  16. Für mich heisst es so auch: 60,- € gespart.
    Das meiste wurde oben ja schon gesagt.
    Hinzuzufügen wäre noch, dass ich Barney auf jeden Fall kurze Beine gegeben hätte.

    Grüße

  17. Der originale Ideas Vorschlag sieht aus wie ein Lego Set und das tatsächlich erscheinende Lego Set wirkt wie eine billige China Kopie eines Herstellers der hier nicht näher benannt werden soll. Sehr enttäuschend.

  18. Ich denke auch, dass da deutlich mehr drinnen gewesen wäre. Beim Ideas Modell war vor dem Haus einfach mehr los und es sah nicht so kahl aus. Das Schild hatte mir auch gut gefallen. Schade, dass es weggespart wurde. Ich weiß jetzt nicht, wie es beim Ideas Modell mit der Stabilität aussah, aber im Vorstellungsvideo schien da alles ganz sauber. Allerdings vollkommen unverständlich finde ich, dass wichtige Charaktere fehlen. Man hätte das Set, wie Pop-Up Buch und Schiff in der Flasche auch, für 70€ auf den Markt bringen können und gut ist.

  19. Ich werde mir das Set auf jeden Fall kaufen , leider fehlt das Schild und die Kinder ( Bambam und Peepels) ,aber das Schild dürfte nicht so schwer nachzubauen sein. jaabaadaabaaduuuuuu

  20. Mir gefällt das Set nun fast noch besser, Haus und auch das Fahrzeug sehen besser aus als dss ursprüngluche Modell. Ok Barneys Beine hätten kürzer sein müssen, LEGO das nicht

  21. Auf das Set hatte ich mich gefreut, aber das sieht langweilig und nicht sagend aus 🙁 Schade
    Das kann gerne im Regal bleiben. Kaufe es nur wenn es ein Aktion für 40 Euro gibt.
    Das beste sind die grauen Steine der Rest. Nö
    Spricht mich nicht an. Schade Lego
    Lieber 10 Euro mehr und dafür was schöneres.

  22. Zur Info: Genau so sieht die Kulisse in der Zeichentrickserie aus! Kleiner Wink: Steinzeit und nicht „Buntesteinezeit“! Daumen Hoch

  23. so, ich tanz mal aus der reihe :p
    mir gefällts! finde es zwar auch schade, dass einige sachen gestrichen wurden, aber was solls. wird trotzdem gekauft ^^

  24. Ich durfte mir das Set heute in einem Lego Store mal kurz anschauen. Ich finde es ok aber so richtig ist der Funke im ersten Moment nicht übergesprungen. Leider fehlte mir die Zeit es näher zu betrachten.
    Was ich ganz witzig fand ist das das Steak, welches im Intro der Serie zu sehen war und das Auto umkippen ließ, ebenfalls Bestandteil des Sets ist.

  25. Das Set hat nichts mit dem ursprünglichen Vorschlag zu tun. Das Auto sieht aus wie ein Steinzeit-Trabbi, um mal in Heldensprache zu sprechen. Viel zu eckig, zu gerade, zu glatt. Auch das langweilige Stoffdach gefällt mir nicht, ganz zu schweigen von den Holzscheiben als Radkappen. Das Haus sieht deutlich einfacher strukturiert als der Ideas-Vorschlag aus. Ich denke, das wird sich im Inneren fortsetzen.

    Der Vergleich mit einem nicht autorisierten Asia-Set trifft es ganz gut, finde ich. Sehr befremdlich insgesamt. Mit entsprechendem Rabatt für 40 Euro bei ToysRUs – ach ne: Smyths Toys – würde ich es aber wohl trotzdem mal mitnehmen.

  26. Sieht erschreckend langweilig, uninspiriert und unfertig aus.
    Wo ist der Dino-Rasenmaeher ???
    Wo sind die Kinder? Die haette man doch wenigstens wie die Sewer-Babys beipacken koennen.
    Barney wirkt voellig fehl am Platz in der Groesse.

    Fuer das Innenleben befuerchte ich Schlimmstes.

    Bezweifle sehr dass ich mir das Set kaufen werde…

  27. …das sieht aus….nun ja, wie aus der Steinzeit? 🙂 Nicht mein Geschmack, sehr altbacken und unlustig. Habe aber viele andere Wünsche und bin gespannt aufs Baumhaus.

  28. Wenn ich von dem Bild die Breite des Hauses schätzen müsste, würde ich tippen, dass das Innere des Hauses (falls es eins gibt) eher ernüchternd sein dürfte. Aber vielleicht täusche ich mich ja in Lego, aber meistens erwartet man von Lego wenig und das ist genau was man bekommt…

  29. Gibt es eigentlich auch mal ein Set, wo net nur dran rumgenörgelt wird?

    Meine Güte, tut euch und uns Legofreunden einen Gefallen und sucht euch ein anderes Hobby…

    • Nörgeln ist für mich grundloses Beschweren. Was dich hier zu stören scheint, ist berechtigte Kritik, wenn man das Original und das Endergebnis objektiv gegenüberstellt. Wenn du das Ergebnis super findest ist es dein gutes Recht, aber wie wäre es mal mit etwas Toleranz gegenüber der Enttäuschung der anderen?!

    • Nee, ich mag das Hobby, und es gibt ja auch gute Sets. ich find’s nur schade wenn man so einen Aufwand betreibt, Vorfreude weckt und dann sowas abliefert. Dann doch ganz oder gar nicht, so ist es doch nur vergeudete Energie.

  30. Vom wirklich schönen und farbenfrohen Entwurf ist nur wenig übrig geblieben. Schade! Werde es nun höchstwahrscheinlich nicht kaufen, obwohl ich mich auf das Set gefreut habe. Ich bin dennoch auf die Inneneinrichtung gespannt.

    Für mich das erste Mal bei Lego Ideas, dass das Set schlechter/weniger schön als das Original ist. Denn selbst beim Schiff in der Flasche gibt es Aspekte, die mir beim entgültigen Set besser gefallen als beim Entwurf.

    Nun fiebere ich dem Baumhaus entgegen. Ich hoffe nur, dass dieses nicht zu klein bzw. ähnlich lieblos wie dieses Set ausfallen wird.

  31. Wow ist das eine lieblose Umsetzung! Die Figuren sind ne Frechheit, anders kann man es nicht ausdrücken! Eigentlich sollte doch das Custom Made Modell “ einfacher “ aussehen als das Lego Produkt…zumindest was die Prints der Figuren angeht, die bei dem Vorschlag auch wie Fred und Co aussahen…..und nicht wie hier einfach Fleischfarben mit den uralt Haarkappe ( bei Fred ). Barneys Größe wurde nichtmal beachtet, also von Lego. Der Ideas Vorschlag hingegen…..
    Ich hoffe immer noch das es sich bei dem Foto um einen sehr schlechten Scherz handelt und das richtige Produkt noch nciht gezeigt wurde!

    • Das „richtige“ Produkt du hier siehst, auch wenn es dir den Tag vermiest – so wird es in den Verkauf bald kommen, und sicherlich dennoch von den Meisten „Nörglern“ genommen 😉

      • 😀

        Ich glaub, dass ich zuerst schau, wie mir das Set – das ich gern hätt – gefällt, bevor ich kommentier vor aller Welt.

        Im Vergleich zu dem Original-Designer-Set ist manches anders – aber wenn ich mich richtig erinnere hatte dieses 770 Teile – das Lego Set jetzt 750 – mich würden die konkreten Unterschiede interessieren die 20 teile weniger sind ja alleine schon durch durch das fehlende Bedrock Schild erklärt.

        Ein Foto der Rückseite (der Packung) wäre nett gewesen… – oder ist da nix drauf?

        Auf den Ersten blick fnde ich das Set schon OK – aber vom Hocker reissen tust auch nicht – Es wird auf die Details ankommen…

      • Mittlerweile sah ich dies, was das Innenleben hieß
        Und dieses sieht, ach weh ach graus- wirklich auch zum fürchten aus.
        Ne Fassade ists von vorne nur, von hinteren Wänden keine Spur
        Fast Yodas Hütte, doch nur FAST weil- es fehlt an liebevoll Detail.

        Ob Nörgler Moserer oder Held, solls nehmen wem es doch gefällt
        Für mich leider bleibts Scheinchen stecken, mein Portmonai wird dies nicht schrecken,
        Ists mein Gedanke- recht Banal- bleibt dieses Set doch im Regal
        Denn bei Geschmäckern- wie bekannt, gibts Große Unterschiede im Land
        So ist das gut und ist das richtig- ich nehme mich da jetzt nicht so wichtig 🙂

  32. Zum Thema farbenfroh: vielleicht sollte man einfach mal bedenken, dass der Entwurf professionell Fotografiert worden ist, und es sich bei dem Bild der Verpackung wahrscheinlich nur um ein Smartphone Bild handelt. Da sollte man wenigstens mal abwarten, bis man das Set in echt sieht.

    Wenn ich mir das Haus aus dem Entwurf ansehe , finde ich jedenfalls keine großartigen Farben, die bei der Leho Version fehlen. Die grüne Platte kuckt etwas mehr raus, die blaue Tür sieht man besser, da keine Wilma davor steht… aber ansonsten? Keine Ahnung was es an dem Haus zu kritisieren gibt.

    Beim Auto hat man sich für ein Stoffdach entschieden, das kommt dem Original sogar viel näher als der Ideas Entwurf – dieser Punktet dafür natürlich mit dem Gepäck auf dem Dach, das wirkt schon lebhafter.

    Die einzigste Kritik, die ich teilen kann, sind das fehlen vom Schild und bei den Figuren – da Fehlte beim Ideas Entwurf der Dino aber auch. Barney braucht natürlich kurze Beine, v.a. wenn sowieso die Babys fehlen.

    Mir gefällt das Set jedenfalls, wenn man es genauso als Ideas Entwurf vorgestellt hätte, wäre die Kritik mit Sicherheit auch nicht so hoch ausgefallen, wie bei einem offiziellen Produkt….

    • „Zum Thema farbenfroh…“

      Das habe ich mir auch gedacht. Ich finde, das Set kommt hier zu schlecht weg, wobei die ganzen Kleinigkeiten zusammengenommen durchaus stören/enttäuschen können.

      Im Entwurf steht auch das Auto auf einer Platte bzw. einem Stück Straße.
      Außerdem ist das Hauses beim Entwurf stärker abgerundet, wodurch es weniger nach Betonklotz aussieht als das Lego-Set, obwohl es bei den Farben kaum einen Unterschied gibt.

      In der Summe wirkt es dann wie ein gutes, aktuelles Lego-Set gegenüber einem MOC, einem „kompatiblen“ Set oder einem Lego-Set von früher. Irgendwie fehlt der letzte Schliff.

  33. Hallo zusammen,

    die Feuersteins, die Geröllheimers …. sie haben mich durch viele schöne Lebensjahre begleitet.
    Das Set – auch wenn es ebenso von meiner Seite aus Kritik gibt – werde ich kaufen – und das aus einem einfachen Grund:
    Mit etwas Kreativität und ein paar Steinchen inkl. Dino von Bricklink ist das Set schnell zum „Fast-Original“ gebaut! Etwas Folie, guten Drucker und schon sind die Sticker gemacht.
    2 kleine Mini-Kinderfiguren, bisserl Stoff und Schere und etwas Fantasie – das ist für mich „Bauvergnügen“ – und ich denke, dazu ist LEGO ja da!

    Das Bild ist etwas blass u. sieht ev. dadurch auch irgendwie lieblos aus, aber kann ja auch an den Smartphone-Einstellungen gelegen haben.
    Es ist nicht zu verleugnen, dass LEGO bei der Umsetzung der in den Verkauf gelangenden Ideen vieles „ausradiert“, was wirklich schade ist. Für mich ist das auch gegenüber den Erfindern der Sets irgendwie ungerecht – wäre ich in so einer Situation, ich würde fluchen, wenn man meinen Entwurf derart „einschrumpft“.
    Die Politik u. die Denkweise von Lego, warum sie so schöne Entwürfe kaputt reduziert, erschließt sich mir nicht unbedingt.
    Über den Preis will ich nicht meckern – Lego ist teuer u. für mich ein Hobby – und Hobby kostet eben.

    In diesem Sinne – lasst Eurer Kreativität freien Lauf – baut um und dazu! Und wer das Set nicht öffnet, nur sammelt – bitte nicht böse sein – aber das ist ja komplett gegen die Idee von Lego!
    Und schimpft nicht über Klemmbausteine ohne Lego-Logo, Plagiate sind auf alle Fälle ‚pfui‘ – ja, aber Eigenkreationen nicht …. ach ja, das ist ein anderes Thema ;)!
    Liebe Grüße
    🙂 LegoSharky
    … hofft, dass es vielleicht einmal eine Minifiguren-Serie mit den Feuersteins u. Co. gibt.

  34. Erkennt eigentlich niemand, dass das die uralte Verpackung eines Ideas Sets ist???
    Die neueren, Pop up Book, Buddelschiff, Angelladen usw. haben alle einen normalen Karton (nicht die unsägliche Klappe) und ein moderneres Layout! Wall-E und dergleichen sehen so aus, wie der Flintstones Karton, den wir hier sehen…. da erst am 20. Verkaufsstart ist, gehe ich von einem Fakeprodukt oder eine Fotomontage aus…
    Wie immer heißt es, abwarten und Tee trinken!! 🙂 noch besteht ein Funken Hoffnung

  35. Leute, wo bleibt eure Fantasie? Man kann jedes Set nach eigenen Vorstellungen umbauen. Das ist doch das gute an Lego. Ich habe bis jetzt 98 Prozent aller gekauften Sets umgebaut. Mein Tipp für alle die nicht so viel Fantasie haben, Playmobil.

    • Dein Tipp ist ja echt super!
      + zusätzlicher Aufwand durch Steinebestellung
      + zusätzliche Kosten
      + Es bleibt das Problem der fehlenden Minifiguren. Aber kein Problem. Mit viel Fantasie stellt man sich die einfach vor.

    • Wenn ich mir zukünftig die Hälfte dazu denken und die Hälfte der Teile selbst organisieren soll, wäre es ja nur fair, wenn ich Lego für ein halbfertiges Produkt auch nur die Hälfte zahle…

    • Also ich halte auch nicht viel von manch einer Kritik, da Lego wirklich kein stringenter Modellbausatz ist. Es macht aber in der Tat einen großen Unterschied, ob bei einem der hunderte Lego City Sets das ein oder andere Detail nicht gefällt oder fehlt, oder ob ein vermutlich einmaliges und einziges Set zu einem Thema schlicht unvollständig und fast schon lieblos umgesetzt ist. Gerade die fehlenden Figuren die charakteristisch für das Thema sind hätten preislich keinen großen Unterschied gemacht. Das kann man m.E. dann nicht mehr mit den eigenen Umbau bzw. Ergänzungsmöglichkeiten entschuldigen, zumal es keine authentischen Möglichkeiten hinsichtlich Bambam und Pebbles gibt.

  36. Mir fällt auf den ersten Blick auf, dass Barney lange Beine hat. In der Ideas Version hatte er kurze, denn er ist ja auch wesentlich kleiner als Fred.

  37. Ich war anfangs auch etwas enttäuscht da so einiges gestrichen wurde aber im nachhinein muss ich sagen ist es doch sehr an der Serie .Auch die Farbgebung ist mehr am 60er Jahre TV Original . Das Dino fehlt ist aber trotzdem schade . Den Preis finde ich ganz gut .Ich kaufe es mir jedenfalls ich mag die Flintstones und ich liebe Lego also warum nicht .

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here